Die kleinen blauen/gelben Pillen

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die kleinen blauen/gelben Pillen

    Ich hoffe mal das das Thema nicht zu gewagt ist.

    Aber ich habe festgestellt das die Dinger ganz unterschiedlich wirken,von gar nicht bis super.

    Also Viagra finde ich nur schlecht weil mann stundenlang mit rotem Kopf und Hals rum läuft,das merkt doch jede.

    Cialis dagegen hat erstens eine Wirkung bis zu 3 Tagen,natürlich abschwächend aber wenn man die warme Haut der Partnerin spürt,hops da steht er schon.

    Was ich eben nicht verstehe das die Wirkungen nicht konstant sondern sehr unterschielich sind,mal nur leichtes Kopfweh und Schwindelgefühl,dann wieder gar keine nebenwirkungen und alles bestens.
    Hat noch jemand solche Erfahrungen gemacht?

    Ich muß dazu sagen das ich in einem Alter bin wo man sich so etwas zb.für ein gelungenes Wochenende schon mal gönnen darf.

    Bin auf eure Meinungen gespannt.

    LG

    masure:)
    [SIZE="1"]Selbst der schönste Liebesakt mißglückt, wenn dir dabei die Blase drückt[/SIZE]
  • dann bist du ja ein Pillenmann, aber mal erlich? Brauchst du das Zeug wirklich? Ich bin auch im guten Alter aber ich brauch keine Viagra noch schluck ich irgendwelche andere Pillen wo man nicht weiß was sie bewirken, geschweige welche Nebenwirkungen die haben können. Vor dem Zeug wird doch immer wieder gewarnt.
  • ich als Frau kann in der Hinsicht wahrscheinlich nicht ganz mitreden aber lieber einen Mann im Bett, der menschliche Schwächen hat, als im Krankenhaus am Krankenbett stehen, weil Nebenwirkungen ihn umgehauen haben
  • ich denke, wenn "mann" alleine ist benutzt man diese pillen.
    aber in einer partnerschaft, in einer guten partnerschaft sollte es nicht nötig sein.
    ansonsten stimmt was nicht
    Gruss
  • ich war vor 2 jahren in thailand und hab 4 fun mal ne thai-Viagra eingeworfen - nie wieder!!!
    ich lief 3 tage mit ner dauerla*** durch die gegend und hab geschwitzt wie'n schwein. :D mit den mädels klappte es fast schon zu gut, man muß ehrlich gesagt aufpassen das man es nicht übertreibt.
    da ich es nicht brauche und einfach nur mal sehen wollte wie es wirkt lass ich es in zukunft lieber sein^^
  • Naja ich sage mal so, ich brauche sie zum glück nicht, aber denke das wenn man sich selbst damit besser fühlt, aus welchen gründen auch immer und man dadurch seiner Gefährtin und sich selbst einen gefallen tut dann ist das sicher eine gute idee.


    Was Viagra / Cialis betrifft so unterscheiden sich die wirkstoffe relativ stark und Tadalafil(Wirkstoff Cialis) scheint bisher in mehrer Studien etwas besser abgeschnitten zuhaben, allerdings, muss man natürlich auch in Rechnung stellen das Sildenafil(Wirkstoff Viagra) in erster Linie als Herzmedikament entwickelt wurde...

    Hab aber mittlerweile (wegen Studium) auch schon öfters davon gehört das Viagra manchmal einen viel zu starken effekt aufzeigt( Dauererektion die Nacht durch/ den ganzen Tag über)


    Ich denke man sollte entweder seinen Arzt mal genauer Fragen und dann sollte man das halt vielleicht auch selbst testen, allerdings bitte dazwischen immer 10-14 Tage auswaschphase.(Also nicht Montag-Samstag Viagra und dann am Sonntag gleich weiter mit Cialis)
    Upps:Up1Upp2

    Downs:
  • Monsterli schrieb:

    ...
    aber in einer partnerschaft, in einer guten partnerschaft sollte es nicht nötig sein.
    ...



    Wenn man keine Ahnung hat... :rolleyes:

    Viagra und Cialis werden angeboten für Männer mit Errektionsproblemen! Z.B. altershalber oder auch krankheitshalber bedingt. Mit einer Partnerschaft bzw. sexueller Stimulation hat das wenig zu tun.
  • Bevor ich so eine Pille nehme würde, würde ich mir lieber ne Protese einbauen lassen ;)
    Aber mal ehrlich. Die Dinger sind doch gesundheitsschädlich. Zum Glück hab ich damit noch keine Probleme.
  • Ist ja super,solch eine Beteiligung.:thx:
    Aber für euch der ihr euch Sorgen um meine Gesundheit macht,braucht ihr nicht.
    ist alles ärzlich überwacht und Cialis hat auch nicht das Gefahren potenzial wie Viagra.

    Ist ein gänzlich anderer Wirkstoff und versteift nicht automatisch.Es hilft einfach in "schlapperen" Zeiten wenn man merkt das die Partnerin gerne möchte und man sich nicht so fit fühlt.Es gibt zwar wie jeder weiß X-Möglichkeiten seine Partnerin zu befriedigen aber wenn sie "IHN" spüren möchte,was solls und ohne zärtliche Berührungen durch die Partnerin geht da relativ wenig.

    Es ist und sollte die Ausnahme bleiben und es kommt ganz stark auf die Dosierung an.Ich würde nie eine Ganze 20mg.nehmen.Also teilen und das reicht wenns wirkt bis zu 3 Tagen.

    Dem Poster mit dem Thailand Erlebnis möchte ich sagen:Sehr gefährlich dein "Test",du hattest klar überdosiert,bestimmt volle 100mg.genommen,das ist verdammt gefährlich.Die Pillen sind doch nicht umsonst teilbar.mach es nicht mehr.

    Ich fand und finde es wie gesagt nur irritierend das es jedenfalls bei mir so unterschiedlich wirkt,mal absolut nichts nur leichtes Kopfweh und kein Gefühl dort wo es sein sollte.Ein anderes mal brauch mich meine Partnerin nur leicht berühren und hopp.

    Ich wiederhole aber nochmals,ich nehme es nur gelegentlich um mir und meiner Partnerin ein garantiertes/schönes Wochenende auch in dieser Hinsicht zu gestalten...Es soll nicht zur Gewohnheit werden aber sie freut sich und hat auch was von mir auch in reiferen Jahren.;)
    [SIZE="1"]Selbst der schönste Liebesakt mißglückt, wenn dir dabei die Blase drückt[/SIZE]
  • Die Dinger sind alle sozusagen nicht gesundheitschädlich wenn man nicht zu viel auf einmal nimmt. Alle Nahrungsmittel können auch schädlich sein wenn mal zu viel und zu ungeduldig davon isst. Deshalb bitte nur original, austesten und nicht zuviel rein donnern. Die Pille die du gekaufst hast könnten auch Fälschung sein.
    Die Pillen sind zur Gefäßerweiterung da. und natürlich wenn die Gefäße im Kopf auch zu stark reagieren, können auch Kopfweh machen. Erfahrung habe ich bisher noch nicht. Aber im Beruf redet man mal drüber unter männern. :rolleyes:
  • Neben Bewusstseinserweiternden Drogen gibts eben auch die Erektionserweiternden Drogen. Für Männer im fortgeschrittenem Alter mit diversen Gesundheitlichen und Potenztechnischen Problemen ein Segen.
    Lieber eine Liebesdroge als ne Prothese oder nem Schweißdraht im besten Stück. Kaufen sollte man nur Orginal, die kosten richtig Geld, funktionieren aber. Um Teile aus dem Internet einen großen Bogen machen, ist zu 99,9% fake. Cialis ist z.Z. das Mittel der Wahl. Die Tabletten kann man 3 oder 4 mal aufteilen und hat immer noch eine super Wirkung. Brauchen etwas Zeit bis sie zum wirken anfangen, dann aber mindestens einen, manchmal auch bis zu zwei Tage.
  • elfuntun schrieb:

    in thailand haben die nutten nur 10 euro gekostet.....also ich halte von viagra nicht soo viel...oke villt für leute die ncit so schnell einen hcoh kriegen ... aber für mcih is das nix


    Momentchen mal, gehts hier bei der Diskussionsrunde um das Thema Thainutte für 10 EUR oder um Viagra?
    Wie oft warste den schon in Thailand weil Du das alles so genau weißt, mit Deinem im Profil angegebenen 18 Jahren?

    Schau mal nicht so viel Fernsehen, und dem einen Newbiepost den Du da abgegeben hast war schon mal totaler Müll.

    Du solltest mal beim Thema bleiben, und Viagra ist nicht für Leute die"nicht so schnell einen hochkriegen"(passiert mir auch ab und zu nach dem zweiten mal;), sondern für Leute die Errektionsprobleme(gar keinen hochkriegen) haben!!

    Also es geht hier um Erfahrungen mit und ohne Viagra, und nicht wie teuer Nutten auf der Welt sind.
    Rettet die Wälder, esst mehr Biber
  • also das glaub ich im leben nicht, die pillen wirken nur dann wenn man stimmuliert ist, oder wird. ob cialis, viagra, levitra, alle wirken unterschiedlich lange. es wird die durchblutung angeregt und n roten hals, oder kopf habe ich dabei noch nicht gesehen. und das mit der dauerlatte ist einfach lächerlich.
    mfg
    hennes.d

    //Edit by Noir: Keine kompletten Zitate bitte//
  • es ist ja schoen und freut mich hier fuer die Leute, die zu diesem Thread schreiben, dass sie keine Probleme haben und sowas nie nehmen wuerden.
    Ich bin auch noch sehr jung, hab auch keine Probleme, aber das hilft dem Threadersteller nicht wirklich weiter!

    Ich weís nun auch nicht wie alt der Threadersteller wirklich ist, aber stellt euch doch mal vor, dass es euch im Alter von 40+ passiert, dass ihr aufgrund von Potenzproblemen (was nunmal jedem passieren kann) auf Sex verzichten muesst. Jeder weis, dass es die schoenste Nebensache der Welt ist und verzichten moechte sicher kein darauf (erst recht nicht wenn man eine Frau/Freundin hat, die ebenfalls Lust hat)

    Deshalb versetzt euch doch bitte mal in die Lage des Threaderstellers und stellt euch die einfache Frage, was ihr an seiner Stelle machen wuerdet.
    Natuerlich koennen Potenzmittel Nebenwirkungen haben, jedoch ist es nicht sehr wahrscheinlich, dass er, wie er schon sagt, durch das gelegentliche Zunehmen von Potenzmittel in sehr kleinen Dosierungen, starke Nebenwirkungen befuerchten muss.

    Und die Behauptung eines vorherigen Posters, dass er dadurch später nur ans Krankenbett gefesselt sein wird, ist Bloedsinn.
    Natuerlich besteht solch ein geringes Risikio, aber das besteht fuer jeden anderen doch auch, der ungesundes Essen, Alkohol, Nikotin oder sonstwas zu sich nimmt. Und wer will bzw kann schon auf all das verzichten was uns im Leben doch zumindestens mal des Oefteren so viel Spaß macht? Ich vermute, die Wenigsten.

    Und eine Antwort auf die Frage, warum die Nebenwirkungen von Mal zu Mal unterschiedlich sind, zu finden, erweist sich als sehr schwierig bis unmoeglich. Ich vermute, dass dir das keiner zu 100% beantworten kann, auch kein Mediziner ( die meist auch nur Ansätze zu diesem Problem haben )

    Medikamente sind sicher nie 100%ig harmlos, doch das sind andere Drogen auch nicht. Und die Nebenwirkungen sind nunmal ständig unterschiedlich, aber das ist doch bei anderen Medikamenten auch nicht anders. Der Koerper reagiert oefters anders auf eine neue Fluessigkeit oder Tablette, ich vermute da spielen viele Faktoren die deinen momentanen Zustand betreffen, eine Rolle.

    Also dann mal viel Glueck und solang du die Potenzmittel nur ab und zu nimmst, spricht meiner Meinung nach ueberhaupt nichts dagegen.
  • @ GigiWild

    Ich bedanke mich besonders für dein überaus sachlich gehaltenes und fundiertes Posting zu meiner Frage.Aber auch ein Dank an alle Anderen.

    Vorab: ich gehe langsam auf die Sechzig zu und habe mein Leben lang überwiegend Schicht gearbeitet.

    Der ständige Wechsel Tag/Nacht Schlaf macht einem wirklich zu schaffen und hat natürlich auch Auswirkungen auf das Ausleben der Sexualität.

    Sicher,es klappt aber eben oft nicht wenn die Partnerin sich mir in eindeutiger Absicht annähert.

    In solchen Fällen sind diese Mittelchen ein reiner Segen.Man gönnt sich 10mg und trinkt noch gemütlich etwas zusammen,schmust usw.

    Aber was ich im ersten Post ansprach ist die unterschiedliche Wirkung.

    Manchmal muß ich mich echt beherrschen,man ist ja nicht mehr der Jüngste,ein andermal....nun ja die Liebe ist ja sehr variantenreich.

    Fakt ist wir sind ein glückliches Paar im oberen Lebensdrittel und möchten noch unseren Spass haben,was spricht dagegen?

    Außerdem werde ich mich hüten diese "Hilfsmittel" zur Gewohnheit werden zu lassen wie ein gewisser P...von Ho...Z...der es auch noch öffentlich probagiert.Das finde ich dann doch lächerlich.

    Es ist aber zur Vorbereitung auf ein schönes Kuschelwochenende auch im fortgeschritten Alter eine ganz feine Hilfe.

    So,nun wünsche ich euch allen ein schönes Wochenende,es ist ja Kuschelwetter;)
    [SIZE="1"]Selbst der schönste Liebesakt mißglückt, wenn dir dabei die Blase drückt[/SIZE]
  • Danke für den Tip @ dirtdogg

    Werde ich mal probieren.

    Hab mir gerade mal Weekenders bestellt.Als Jellys.Bis 36 Stunden Wirkung.

    Sollten bis Ende der Woche da sein.Bin ja mal gespannt.Hoffe die wirken zuverlässig.

    mfg
    [SIZE="1"]Selbst der schönste Liebesakt mißglückt, wenn dir dabei die Blase drückt[/SIZE]
  • wie 36 std wirkung ?
    Ohgott^^
    Also kamagra oral jelly nimmt man halt so 10min vorher dann wird er richtig groß und mann kann echt gut lange gas geben.
    So aber wenn man fertig ist, ist es wieder weg das is eigentlich das gute daran.
    Man kann aber auch gut 2-3x nacheinander.
    Ich habs selber aber auch erst 2 x genommen nur damit ich nich so schnell fertig bin....
  • wie 36 std wirkung ?
    Ohgott^^

    @dirtdogg


    Meine bestellten haben nicht den Viagra Wirkstoff sonden den von Cialis.

    Habe beides im Laufe der Zeit probiert und vertrage den besser.Das heißt jetzt nicht das da 36 Stunden was in der Gegend rumsteht aber es baut sich sehr langsam ab und bei zärtlicher Berührung durch die Partnerin tut sich nicht nur im Herzen etwas.Man wird älter.

    Also Freitag Abend eingenommen kann man ein sehr schönes Wochenende haben.Nun ja,werde ich sehen wenn ichs probiert habe.Sind 20mg Tütchen,werde erstmal die Hälfte nehmen,den Rest in den Kühlschrank wie die schreiben.Kann ich ja Samstagmorgen nachschieben.

    Kann die ja ne PN schreiben wie es war,ich weiß nicht ob das hier erwünscht,glaube eher nicht...
    [SIZE="1"]Selbst der schönste Liebesakt mißglückt, wenn dir dabei die Blase drückt[/SIZE]
  • masure schrieb:

    Kann die ja ne PN schreiben wie es war,ich weiß nicht ob das hier erwünscht,glaube eher nicht...


    :D solange es regelkonform ist, nicht in Praktiken-Diskussionen ausartet und "hochwohl-löblich" artikuliert ist, gibts nix, was dagegen spricht.

    Aber zur Vorsicht bitte nochmal die speziellen Regeln für die Liebesecke :read:

    happy weekend

    lg... NeHe
    Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
    Neulinge * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * IRC * User helfen User
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)