Festplatte unter XP Home formatieren !!

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Festplatte unter XP Home formatieren !!

    Ich habe vor meine mein Notebook neu aufzuspielen unter XP. Dann muss ich ja zuerst die Festplatte formatiern und dann XP wieder aufspielen. Ich besitzte einen Router der mit meinem Notebook und einem PC verbunden sind. Reicht es da wenn ich die Internetverbindung mit Windows Netzwerkmanager konfiguriere oder muss ich die Software zum Router installieren (p.s: installation mit software vom Router war sehr kompliziert) damit das Internet auf PC und Notebook gleichzeitig läuft ??
  • Der Router ist - wenn Du so willst - ein eigener Rechner. Zugriff sowohl über den PC als auch über Laptop möglich - über die IP-Adresse des Routers. Der kümmert sich dann um die Einwahl ins Internet.

    Also dürfte die Installation von XP auf dem Laptop reichen und dann einfach automatisch die Netzwerkadresse beziehen lassen.
  • du mußt einfach nur XP neu aufsetzen, denn Router mußt du zu 100% nicht anfassen, geschweige was aufspielen;

    netzwerkkonfig auf deinem PC über Netzwerkkarte machen; du kannst entweder die IP automatisch beziehen lassen; oder dein Provider für deinen Internetzzugang macht Probleme und du mußt die DNS1 und DNS2 angeben, dann würd, ich aber die IP auch gleich samt der Subnet-Mask und den Standartgateway angeben... dann liegst du auf der sicheren Seite...

    lg

    ps: bei Problems meldest dich halt nochmals...
  • Hi,
    wenn du das Notebook frisch mit XP versehen willst, dann brauchst du die Festplatte nicht vorher zu formatieren.
    Das erledigst du bei der Installation von XP mit, es ist ein Install-punkt ziemlich am Anfang der Installation. Da kannst du die FP auch gleich patitionieren.
    Dem Router wird beim Neuinstallieren des Notebooks nichts passieren, der Desktop-PC kommt in der ganzen Zeit trotzdem ins I-net.
    Nach der Installation gibst du den Routernamen (SSID), die Verschlüsselungsart (WEP, WPA oder WPA2) und den Schlüsselkey wieder in die WLAN-karte des Notebooks ein und gibst bei den Eigenschaften der drahtlosen Netzwerkverbindungen ein, dass die IP automatisch bezogen werden soll - und gut ist.
    Wenn du XP mit allen Treibern neu aufsetzen kann, dann schaffst du das auch. Zur Not läuft ja der Desktop-PC, da kannst du um Hilfe rufen.

    Regards
    Pemo
    Ein Blitzableiter auf dem Kirchturm ist das denkbar stärkste
    Misstrauensvotum gegen den lieben Gott. (Karl Kraus)