2.5" USB Festplatte kauf

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2.5" USB Festplatte kauf

    Hallo PC-Freaks !

    Also, kurz und bündig: Ich möchte mir eine EXTERNE USB 2.5 Zoll Festplatte kaufen ( ohne Strom von der Steckdose;) ), aber ich weiss nicht, welche Marke sehr gut ist !
    Der Preis darf nicht mehr wie 100 € übersteigen und die Speicherkapazität, soll ab 160 GB aufwärts betragen und vorallem, soll die Geschwindigkeit, was das Lesen und Schreiben betrifft, über 30 mb/s betragen, darunter nicht, weil für mich kommt es nicht auf den Preis an, sondern auf die schnelligkeit !

    Bedanke mich schon mal im vorraus, für eure Hilfe !

    Hammy

    PS: Habe die drei marken im Aug: Maxtor, Seagate oder Western Digital !
  • Soweit ich weiss liegt die maximale Geschwindigkeit bei externen per USB angeschlossenen Festplatten bei 30 MB/s. Das hab ich inzwischen schon mit 2 3.5"-Platten und einer 2.5"-Platte an 3 Systemen getestet - sowohl HD Tach als auch praktische Tests (Kopieren einer 700 MB grossen Datei von einer internen HDD mit einer durchschnittlichen Leserate > 90 MB/s auf die externe) ergaben eine Schreib- bzw. Leserate von 30 MB/s.

    Meine Vermutung waere, dass saemtliche Daten doppelt uebertragen werden um moegliche Fehler zu reduzieren - ergaebe die maximale Geschwindigkeit von USB 2.0 mit 480 MBit/s.

    Wenn du hoehere Geschwindigkeiten haben willst, musst du zu eSATA oder FireWire greifen - wobei ich eSATA favorisiere.

    An deiner Stelle wuerde ich mir einfach eine 2.5"-Platte (und da eine der Marken Samsung, Western Digital, Seagate oder Toshiba) und ein externes Gehaeuse mit den gewuenschten Anschluessen kaufen - bei einem mit USB- und eSATA-Anschluss wuerde ich dir das SilverStone MS05B schwarz, USB 2.0/eSATA empfehlen - hab ich auch schon verbaut und es war das einzige Gehaeuse, wo ich in verschiedenen Kaeuferbewertungen gelesen hab, dass das eSATA auch problemlos funktioniert.. (bei allen anderen Gehaeusen hab ich keine Angabe gefunden oder nur, dass es da Probleme gibt :-/).
    Zu erwaehnen ist bei dem Gehaeuse noch, dass eine 3.5"-Docking-Station mit dabei ist.

    fu_mo
  • Ich habe mir vo 1,5 Monaten bei eBay diese hier neu gekauft: Ebay-Nr. 300232220496 EXTERNE 250GB 2,5" HD SAMSUNG HM250JI IM MAPOWER MARKENGEHÄUSE USB2.0 + eSATA incl. eSATA-Kabel

    Bin sehr zufrieden, kann aber zur Geschwindigkeit (noch) nichts sagen, da ich noch nicht gemessen habe.
  • Zur Geschwindigkeit kann ich nichts Genaues sagen, aber qualitativ sind WD am besten.
    Subjektiv betrachtet sind die Platten ordentlich schnell.
    Über 30 MB/s tatsächlichen Netto-Datendurchsatz hat aber AFAIK keine 2,5"-USB-HDD am Markt.
    Nutze seit Jahren WD, die Platten halten was aus, das kann ich sagen...

    Recherchiere mal beim Hersteller wegen der technischen Details.

    WD ist seit Jahren im 2,5"-USB-HDD-Sektor aktiv. Hatte auch mal Seagate zum Vergleich, aber das war nix...
  • claudia_w. schrieb:

    Über 30 MB/s tatsächlichen Netto-Datendurchsatz hat aber AFAIK keine 2,5"-USB-HDD am Markt.

    Zu den Transferraten: hab vor einem halben Jahr eine 160GB-2.5"-Platte von WD verbaut (hatte 5.4k rpm), deren Lese- und Schreibraten bei ~50 MB/s lag (lt. HD Tach), wenn man sie per (e)SATA angeschlossen hat (per USB die genannten 30 MB/s).
    HDDs mit 7200 rpm und/oder einer hoeheren Datendichte haben nochmal hoehere Transferraten - und da die Platternanzahl bei 2.5"-Platten afaik nicht groesser als 2 wird (was sie bei der 160er war), wird eine HDD mit mehr Speicherplatz wie du sie dir vermutlich kaufen wirst mit hoher Wahrscheinlichkeit hoehere Lese- und Schreibraten haben.

    fu_mo
  • USB max 30 eher weniger

    Das hängt leider auch damit zusammen, ob der Mainboardcontroller uach gut mit dem Controller der externen Festplatte zusammenarbeitet.

    Und 30 MB sind die absolute Obergrenze , realistisch sind eher 18 - 26




    als Bild mal ne 1000er von Samsung einmal per eSATA, einmal als USB.

    Achtet auch mal auf die CPU-Last!

    Mein Tipp: die Kombi aus 'USB und eSATA, USB als universelle Lösung, eSATA für den Speed

    Thespameater