Externe Festplatte

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Externe Festplatte

    Hey FSB-Community,

    will mir demnächst eine Externe Festplatte zuzlegen,
    es soll etwas gutes sein, nur leider weiss ich nicht wodrauf ich genau achten muss vorm kauf.

    Würde mich auf einpaar Tipps von "erfahrernen" freuen.

    Was mir persöhnlich wichtig ist: Große Kapazität + Optik + Preis bis ~150€

    LG
  • Naja, es gibt da hauptsächlich 2 Größen für den Massenmarkt:
    2,5Zoll und 3,5Zoll

    Vorteile und Nachteile 2,5 Zoll:
    + klein
    + sehr leise
    + wird meist nicht einmal handwarm
    + Metallgehäuse dient oft ausreichend als Kühlkörper
    + robuster als 3,5 Zoll
    + Stromversorgung meistens über ein oder zwei USB-Ports (bei 2 Ports per Y-Kabel).
    + Kein externes Netzteil notwendig, kann aber oft bei Betrieb, wie z.B. DVD-Player angeschlossen werden

    - allgemein langsamer als 3,5 Zoll
    - teurer als vergleichbare Platten in 3,5 Zoll-
    - aktuell größte Kapazitäten kommen im Vergleich zu 3,5 Zoll oft 3/4 Jahr später oder gar nicht auf den Markt


    Vorteile und Nachteile 3,5 Zoll:
    + sehr günstig zu bekommen
    + oft als Preisknallerangebot zu bekommen
    + breit gefächertes Sortiment an Kapazität und Budget
    + oft dauert es nicht lange, bis aktuelle, maximale Desktopkapazitäten auch für ext. FP zu Verfügung stehen (Massenmarkt)

    - braucht meistens (99%) noch externes Netzteil, d.h. mehr Kabelsalat, Gewicht und braucht mehr Platz in der Tasche
    - hat manchmal noch zusätzlich eingebauten Lüfter im Gehäuse (Lautstärke), der bei Bedarf anspringt
    - wärmer als 2,5 Zoll
    - leise, aber oft lauter als 2,5Zoll
    - größer als 2,5Zoll (logisch :-))
    - robust, aber anfälliger gegen Stöße als 2,5Zoll
  • Gibt ab heute bei Plus n tolles Angebot: 1 Terabyte für 129,95 :D Western Digital
    1000 Gigabyte (1 Terabyte) externe Festplatte Western Digital Elements bei Plus, Ihrem Discount Online Shop

    * High Speed USB 2.0 - Für Höchstleistung konzipiert (kompatibel zu USB 1.1)
    * Plug-and-Play-Speicher - Einfach nur das Kabel anschließen, einstecken und nichts steht dem Hochgeschwindigkeitsspeicher für Desktop PC und Notebooks im Weg.
    * Stabiles Metallgehäuse - Kompaktes, robustes Metallgehäuse bietet zusätzlichen Schutz
    * Kapazität: ca. 1000 GB
    * Schnittstelle: USB 2.0 (max. 480 MB/s)
    * 3,5 Zoll
    * PC und Mac kompatibel
    * Lieferumfang: Externes USB 2.0 Festplattenlaufwerk, USB 2.0 Kabel, Netzteil, Schnellinstallationsanleitung

    Maße und Gewicht

    * Maße: ca. B 12,5 x H 3,6 x T 20,4 cm
    * Gewicht: ca. 1,02 kg
  • Hmm..
    Vorallem Soll Sie Als Externe-Festplatte Dienen :D

    Aber Ich Meine Warum Den Gleichen Betrag Nicht Für Ein Gerät Ausgeben,
    Das Die Gleiche Arbeit Macht & Gleichzeitig Noch Andere Funtionen Hat?

    Sind Den Die Geräte Ne Bessere Alternative Zu Den Standart Extern-HDD's?

    Edit.: Wenn "ja", Wodrauf Soll Ich Achten?
    - Übertragungsgeschwindigkeit
    - Lüfter..Kühler
    - Kein Plan... :) Deswegen Auch Der Thread!



    LG
  • Ich würde kein Gehäuse mit Lüfter sondern mit Kühler bevorzugen. Dann sollte der passive Kühler so ausgelegt sein, dass er die Temperatur immer im grünen Bereich halten kann, wohingegen ein Lüfter mit der Zeit durch Staub an Kühlleistung verlieren kann.

    Von billigen Lockangeboten würde ich die Finger lassen, wer weiß was die da drin für Ausschussware eingebaut haben. :P Also ein bisschen auf Preis pro GB achten!

    Wenn extern, dann eben nur ein ordentliches von WD zum Beispiel. Ansonsten kannst du dir immer noch eine interne Platte holen und ein Gehäuse dazu kaufen.

    Gruß

    FeliX_22
  • Den gleichen Betrag für ein Gerät welches Zusatzfunktionen hat ist immer relativ!
    Meistens kosten die Geräte eben mehr und wenn du die Funktionen dann nicht zwingend benötigst, zahlst du etwas, was du nicht benötigst. Wenn es allerdings mal ein Schnäppchen ist, warum nicht.

    Wichtig neben der Kühlung ist noch die Art des Anschlusses. Brauchst du "nur" USB 2.0 oder soll es eSATA oder Firewire sein.