Datensicherung bei Neuinstallation umgehen?

  • WinXP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Datensicherung bei Neuinstallation umgehen?

    Nabend

    Ich wollte mal nachfragen ob ich bei einer neuinstallation meines Betriebssystems die mühselige Datensicherung meiner HDD umgehen kann wenn ich alle Daten meiner 1. HDD auf meine 2 Hdd packe.

    wenn ich dann die neuinstallation des OS duchgeführt habe erkennt dann windows die 2 HDD mit allen daten wieder - oder will er sie formatieren?

    Hier noch ein paar Daten:
    -XP auf Vista
    -Dell XPS710 2,13GHz Dualcore
    -2hdds je 500gb

    Normalerweise könnte ich mir ne hdd für den externen gebrauch / datensicherung holen aber ich hoffe das die oben gestellte sichrung der daten klappt.

    Vielen Dank schonmal für eure Antworten
  • Ja, die Geschichte mit der 2ten internen HDD als Datensicherungsträger funktioniert zu 100%!!!

    Besser im Gesamten ist allerdings, wenn du eine externe HDD hast!!! (Hab ich auch als BackUp HDD :D )

    Müsst eben nur aufpassen, dass du bei der Auswahl wo dein neues BS installieren willst nicht aus versehen die 2te HDD erwischst,
    sonst formatiert er die dir und dann :würg: !!!

    Gruss BG J. O´Neill
  • Geht, ist kein Problem. Du ziehst die Daten auf die zweite Platte, und dann installierste das bs auf die erste. Ich würd nur Sicherheitshalber nachdem die Daten drüben sind, den Strom von der zweiten Platte nehmen damit sie bei der Installation nicht erkannt wird, und Die Setup wirklich ALLE Dateien auf die erste Installt.

    Hatte da nämlich schonmal son Ding, und als ich die zweite Platte in nen andren Rechner eingebaut hatte bootete mein OS nicht mehr weil der bei der Setup wichtige Dateien doch auf die zweite Platte gepackt hatte :confused: .

    Aber wie gesagt ist kein Problem und läuft, viel Spaß mit Vista wenn du alle Treiber hast wirst du es nicht bereuen ;)

    lg Atomius
    Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht![/Center]
    [Center]Mein digitaler Penis[/Center]
  • Hab das schon sehr oft gemacht!

    Noch nicht mal mit ner 2ten Platte sondern nur mit einer Platte die 2 Partitionen hat!

    Während der Installation erkennt er die Partitionen und lässt Dir dann die Wahl in welcher der beiden Du das OS installieren willst!

    Klappte bisher immer ohne irgendwelche Datenverluste! ;)

    Gruß
    R4F
  • Von der zweiten HDD die Stromversorgung abzuklememn ist auch keine schlechte idee. :)

    Wenn ich nun nach der erfolgreichen Installation hintermir habe und die 2.hdd anschliesse erkennt das vista MIT den Daten drauf? Oder will er die formatieren?

    THX new-tgc
  • Ja, Dein Vorhaben funktioniert.
    Aber die Idee mit der abgeklemmten Stromversorgung würde ich berücksichtigen. Sicher ist sicher.
    Vista wird die zweite HD nach dem Anschliessen problemlos lesen können.
    Vorher auch abklären ob wirklich alle Treiber für Vista vorhanden sind.

    mfg
    surfix
  • also Treiber hätte ich alle da. ich habe zuvor nen vista vorabcheck drüberlaufen lassen. da war nur die soundkarte die nicht sofort kompatibel war....aber da habe ich schon die richtigen treiber da

    alle anderen komponenten wie cpu , chipset, mainboard etc sind vista tauglich.
  • Eigentlich ist nur wichtig, dass Du einen funktionierenden Treiber für Deine(n) Netzwerkadapter hast, damit der Zugang zum Internet sichergestellt ist. Da kann man bei Bedarf alles Nachrüsten. ;)

    mfg
    surfix