Unterschied der beiden Steckdosenleisten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Unterschied der beiden Steckdosenleisten

    Nun ist wieder die Gewittersaison seit geraumer Zeit eröffnet und in mir ist wiedereinmal die Sorge um meine technischen Geräte erwacht. Ich möchte daher die wichtigsten Geräte mit einer Überspannungsschutz Steckdosenleiste von Brennenstuhl ausstatten.

    Bei Conrad.de bin ich auf zwei Überspannungssteckdosen gestoßen. Die eine kostet 30 Euro die andere 50 Euro. Ich erkenne aber keinen Unterschied. Ihr vielleicht?

    No 1: (50 Euro)
    Artikel-Nr.:625050 - LN

    No 2: (30 Euro)
    Artikel-Nr.:610816 - LN

    Die Artikelnummer links in dem blauen Feld auf der Startseite von Conrad Electronic eingeben.
  • unterschied:

    1. der teure hat schon mal 180 Watt mehr.
    2. der teure hat Aluminium Gehäuße (gibt die Wärme besser ab)
    3. der teure hat 2 Poligen auschalter.

    das heißt sowohl die Phase als auch der null Leiter werden sofort unterbrochen.
    Ein Schutz vor Blitz bei nur einem getrennten Pol ist nicht ein so sicherer Schutz als wenn beide sofort getrennt werden.
  • Ich denke, dass einfach nur ein Unterschied bei den Sicherungen ist. Aber die billigere reicht auf jeden Fall.
    Ich hab auch eine von Brennenstuhl für 30 Euro und bin echt zufrieden.

    Bei der billigeren ist 5 Millionen Euro Versicherungsschutz dabei <--- Kaufempfehlung ^^

    mfg
    MR KEY
    [SIZE="2"][COLOR="SlateGray"]"Sir, we're completely surrounded!" -- "Excellent, this means we can attack in any direction."[/color][/SIZE]
    [COLOR="Silver"] |Key-Blog || Meine PS3 || Mein System | [/color]
  • Crackspider schrieb:



    No 1: (50 Euro)
    Artikel-Nr.:625050 - LN

    No 2: (30 Euro)
    Artikel-Nr.:610816 - LN



    hihi,

    zu 1. Ableitstrom: 60 kA (Energiestöße bis zu 60 000 A.)
    Anschlussleistung: 3680 W


    zu 2. Ableitstrom: 15 kA (Energiestöße bis zu 15 000 A.)
    Anschlussleistung: 3500 W

    also ist die pos. 1 ist stärker abgesichert und hat eine höhere anschlussleistung ,deshalb auch teurer !!

    zudem sieht sie mir auf den ersten blick aus nach einer profi ausführung aus mit der aluminium einlage usw.

    bleibt nur die frage ob die 15 ka nicht reichen.??

    hab bei mir selbst nur ein überspannungsschutz dran für 6,95 euro ob der natürlich was nützt kann ich nicht sagen da ich noch kein blitzeinschlag bzw. überspannung jeglicher art hatte, (setze da auf meine versicherung,hehe)

    greets jo :D
    .... wenn du abends in den himmel schaust,dann denke an ihn....

    User helfen Usern: die FSB-Tutoren!(Zum Chat) mit den Tutoren
    Haltet euch an den Ehrencodex hier im Board
  • Ich glaub da hilft der beste Blitzschutz nicht wenn mal der Blitz reinhaut wenn man vergisst den Telefonstecker aus der Buchse zu ziehen obwohl der Netzstecker vorher rausgezogen ist.

    Bin selbst mal dadurch betroffen gewesen, PC und Telefon waren alles im Eimer zum Glück hatts die Versicherung bezahlt.
  • Steppel schrieb:

    Ich glaub da hilft der beste Blitzschutz nicht wenn mal der Blitz reinhaut wenn man vergisst den Telefonstecker aus der Buchse zu ziehen obwohl der Netzstecker vorher rausgezogen ist.



    Mag bei dir ja der Fall sein. Aber mein Telefon hängt am Modem, daher muss ich nur das Modem absichern. Klar, 100% Schutz gibts nicht. Aber besser als nichts zu tun ist es allemal.

    Und mein Koaxialkabel fürs fernsehen steck ich auch in so eine Leiste und dann bin ich erstmal abgesichert.


    Topic:
    Werde dann die 50 Euro leiste nehmen. Lieber mehr als zu wenig ;)