Sleeper Cell

  • Was sagt ihr zu:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sleeper Cell

    Hallo,

    ich wollt mal wissen was ihr so bis jetzt von dieser Serie haltet. Die haben ja immer in der Vorschau gebracht das es noch besser und spannender als 24 sein soll. Also bis jetzt bin ich noch nicht so begeistert.

    Was haltet ihr davon???
  • Eine der wenigen us-amerikanischen Anti-"Terror"-Serien,
    die sich zumindest ein wenig mit einem ur-us-amerikanischen Problem der einseitigen Sichtweisen bei außenpolitischen Konflikten beschäftigt.

    Man könnte fast schon sagen, hier werden Hohlköpfe auf beiden Seiten mal etwas kritischer unter die Lupe genommen :D

    Erstaunlich bis gerade erleuchtend ist allerdings die religions-politische Verantwortung und Beratung der TV-Verantwortlichen bzw. der Drehbuchautoren.

    Hier wird endlich einmal der Islam differenzierter dargestellt,
    die widerstreitenden Strömungen im Islam zumindest auch einmal versucht in vielerlei Facetten darzustellen.

    Allein die Differenzierung des Dschihad, die (etwas andere) Interpratation bestimmter Suren des Koran und der Hinweis auch auf religionsstiftende Ursprünge dieser Religion scheint mir nicht nur in den USA dringend notwendig ;)

    Denn wo liegt denn der fundamentale UNTERSCHIED z.B. zum Judentum, Christentum oder anderen Religionen.
    Es gibt in fast allen Religionen (und deren Geschichte) extremistische, größtenteils auch Gewalt verherrlichende Strömungen...
    Während die große Masse der friedliebenden Religionsanhänger dadurch nur diffamiert werden
    und zumeist auch noch damit jugendliche Anhänger erst dadurch noch in extremistischere Arme getrieben werden.

    Insofern ein (kleiner) Fortschritt ;)
    auch wenn natürlich diese Serie in den USA nach wie vor überkritisch sowie negativ bewertet wird,
    und damit verbundene Chancen gar nicht richtig gesehen werden wollen.

    Das hier aber auch immer noch - neben den religiösen Aspekten - die mindestens genau so wichtigen ökonomischen, kulturellen und globalen Konfliktstoffe weitgehend ausgeklammert werden...
    verwundert bei einer US-Serie wohl kaum :D ...leider :sigh:

    greetz
    muesli

    PS
    Twentyfour (24)
    ist eine der übelsten, rassistischsten und manipulativsten Serien, die ich jemals (teilweise) gesehen habe. Übelste Meinungsmache für unkritische TV-Konsumenten, die nur Aktion und Gewalt sehen wollen, aber ihre Birne dabei - vmtl. sogar auch noch hinterher :D - ausgeschaltet haben.
  • @ HammerboyX & all
    Begründungen kann ich hier zwar versuchen, allerdings sprengt dies eigentlich den Rahmen dieses Themas ;)

    Also, bzgl. Twentyfour
    Neben fehlenden bzw. tw. völlig abstrusen und realitätsfernen Begründungen für die dort behandelten terroristischen Anschläge, wird dort das demokratische Prinzip der Gewaltentrennung - welche übrigens auch in der us-amerikanischen Verfassung verankert ist - mit Füssen getreten.
    Viele dort "angepriesenen" "Lösungsmöglichkeiten" verstoßen nicht nur gegen bis dato gültige Verfassungsnormen der USA sondern vor allem auch gegen geltendes Menschenrecht der UN-Charta.
    Wenn Du Dir die Besetzungslisten (mancher Folgen) anschaust, siehst Du deutlich, das Weiße vornehmlich zu den "Guten", ethnisch Fremde aber grundsätzlich meist zu Bösen gehören.
    Ein (zeitweiliger) farbiger Präsident wird dabei zudem noch als realitätsfremder Träumer dargestellt...
    Immer nach dem Motto:
    Utopien sind zwar wunderschön, aber nicht für die us-amerikanische Politik geeignet ;)

    Hm, denke mal, Du solltest Dir die Folgen von 24 so wie auch andere Serien mit ähnlichem Background mal ein wenig kritischer anschauen.
    und wenn auch nur zu dem Zweck, zu erkennen,
    wie viel pseudo-politische Meinungsmache und Manipulation dahinter steckt ;)

    Vergegenwärtige Dir auch einmal, dass fast alle Serien mit militärischem Hintergrund, also auch frühere, harmlosere wie z.B. JAG, Navy CSI etc. vom Pentagon bzw. scheinbar unabhängigen, aber Militär nahen Organisationen gesponsert wurden und noch werden :D
    Diese Art der militaristischen Werbung ist ja auch weiß Gott nicht neu...
    Viele Diktaturen haben so etwas schon immer als probates Mittel der Beeinflussung und für die Begesterung der Massen eingesetzt ;)

    Exkurs (nicht nur für Verschwörungstheoretiker xD )
    Dieser simplifizierte Dualismus von Gut und Böse ist ja auch in Märchen schon immer sehr "erfolgreich" gewesen...wenn man nur mal an die Gebrüder Grimm denkt ;)
    Zudem ;)
    Gerade hier in Deutschland wurde ja nicht zufällig das binäre System entwickelt und in den Staaten dann erfolgreicher umgesetzt ;) (EDV)...
    Und das 80 (von 360) Millionen US-Amerikaner deutschstämmig sind, macht in diesem Zusammenhang auch nun wieder nachdenklich, ....oder :D

    Also....
    Augen auf und Birne anschalten ist möglichst auch bei Unterhaltung gefragt,
    wenn irgendwie möglich :)

    mfg
  • Also ich finde 24 auch wesentlich besser und die Uhrzeit von Sleeper Cell is nicht gerade passend gewählt. Freitags ist man um diese Uhrzeit doch meistens unterwegs.
    Der Sendeplatz wechselt ja zu Mittwoch, vielleicht werde ich dann mal dran bleiben und eventuell wird es ja auch noch spannender....
  • Um mal auf die Serie zurück zukehren, die mir eigentlich nur der Unterhaltung dient und teilweise mir ein bischen was beibringt, was ich noch nicht kannte.


    Mich wundert was grade mit der Serie passiert ist, gestern gab es Planet der Affen und wenn ich richtig sehe Darf ich heute erst um 1:40 einschalten.

    Oder gibt es noch ein Sendetermin zu einer Humanen Zeit?

    mfg