Welches PNA für rund 250 Euro?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welches PNA für rund 250 Euro?

    Hallo,
    ich hoffe ich bin hier richtig gelandet ;).
    Ich wollte mir demnächst ein Mobiles Navi. kaufen aber auf dem Gebiet hab ich recht wenig Erfahrung. Das Gerät sollte nicht mehr als 250 Euro kosten, etwas mehr oder weniger ist aber i.O.
    TomTom Geräte sollen ja recht gut sein, aber da ich keine Erfahrung mit sowas habe bin ich auf euch angewiesen ;).
    Falls möglich sollte das Gerät vor festen/mobilen blitzern warnen, ob sowas möglich ist weiß ich allerdings nicht.
    Es sollte deine Update Möglichkeit besitzen um die neuesten Karten installieren zu können. Ebenfalls sollte es möglich sein Karten von Ost-Europa ( Polen etc. ) vertragen, ich weiß nicht ob es jedes Gerät kann oder nicht.
    Das meiste läuft anscheinend für SD? Karten, das ist soweit i.O.

    Kann mir jemand helfen :)?

    Gruß
    [SIZE="2"]Ich überneme zur Zeit keine IP-Verteilung mehr, Anschreiben ist sinnlos.[/SIZE]
  • Meiner bescheidenen Meinung nach, würde ich Dir empfehlen das Navigon 2100max zu kaufen. Gibt es schon für schlappe 190€.
    Das hat standartmäßig MN7 mit RealityView drauf. Die Europakarten, TTS und TMC pro bekommst Du hier im Forum.

    Nachdem der Desktop geöffnet wurde, kannst Du den POI Observer installieren. Der warnt Dich vor allem was Du Dir wünschst.
  • Ist sicher eine Glaubensfrage, aber auch die Medion-Geräte (GoPal) bekommst du in deiner Preiskategorie - aktuell z.B. das Topgerät GoPal E4435 ab ca. 180€.

    Die Medion-Geräte sind zudem sehr zugänglich für jede mögliche Modifikation - sowohl innerhalb der GoPal-Software, als auch für die (Parallel-)Installation von anderen Programmen. TMC Pro & Co. verstehen sich ebenso wie umfangreiche Karten - alles auch hier im Forum erhältlich...

    Wer auf Features wie "RealityView" steht, kann selbstverständlich auch Navigons Mobile Navigator installieren - in der 7er Version allerdings mit kleinen Funktionseinschränkungen.

    Wichtig könnte für dich sein, dass sich iGO8 (ebenfalls hier erhältlich) problemlos als (Zweit-)System installieren lässt und wohl momentan die besten Karten für Osteuropa in petto hat. Es funktioniert auch mit der TMC-Hardware des Medions - ein Vorteil, den meines Wissens die aktuellen Navigon-Geräte mit ihrem speziellen TMC-Modul nicht bieten können.
  • Könne mich jemand aufklären was MN7 RealityView TTS TMC und Navigons Mobile Navigator ist?

    Species.8472 schrieb:


    Nachdem der Desktop geöffnet wurde, kannst Du den POI Observer installieren. Der warnt Dich vor allem was Du Dir wünschst.

    Was meinst du damit? Muss man das Gerät aufschrauben damit man etwas machen kann?
    [SIZE="2"]Ich überneme zur Zeit keine IP-Verteilung mehr, Anschreiben ist sinnlos.[/SIZE]
  • PhGp schrieb:

    Könne mich jemand aufklären was MN7 RealityView TTS TMC und Navigons Mobile Navigator ist?

    Was meinst du damit? Muss man das Gerät aufschrauben damit man etwas machen kann?


    Nein, Du verschaffst Dir Zugriff auf das Betriebssystem. Du holst das Windows zum Vorschein, damit Du an die Dateien und Einstellungen heran kommst.
    Du machst Dein Navi (PDA) im Prinzip zu einem fast vollwertigen PDA.
  • Aso okay, was die Begriffe bedeuten hab ich mittlerweile auch raus, aber so wirklich weiter bin ich immer noch nicht. Gibt es keine Seite wie prad.de wo mehrere Navis getestet werden? Alles was ich über google finde ist von 2007 und somit nicht mehr all zu aktuell :(.
    [SIZE="2"]Ich überneme zur Zeit keine IP-Verteilung mehr, Anschreiben ist sinnlos.[/SIZE]