Freitag der 13. Remake

  • Vorschau

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Freitag der 13. Remake

    Die Fakten zum Remake:
    Mit Michael Bay hat der Film natürlich einen im Horrorgenre bekannten Produzenten gefunden, nach seiner Neuverfilmung von "The Texas Chainsaw Massacre" (2003) ist nun also Jason dran. Regie führt wie bereits beim besagten "TCM" Marcus Nispel. Somit haben wir schon mal ein erfolgversprechendes Team welches selbst den längst todgeglaubten Leatherface neues Leben einhauchte. Das ganze soll nun auch bei Jason der Fall sein welchen mit seinen letzten Kinoauftritten nun noch für Flops sorgte. Ähnlich wie Rob Zombie bei Michael Myers will man auch Jason nicht nur den eingefleischten sondern einen viel größeren Publikum näher bringen. Grade die jugendliche Zielgruppe will man mit einen frischen Wind für sich gewinnen. So wird nicht wie im Original Jason` s Mutter mordend durch das Blut Camp laufen sondern Jason selbst, die Storyline rund um seine Mama will man bereits in den ersten Minuten des Filmes abdecken genau wie auch Jason `s Kindheit. Der Film soll zeitgemäß recht Brutal sein und wie auch Rob Zombie läuft man nur einigen Richtlinien aus dem Original nach und Interpretiert den Rest von sich aus neu. Jason selber wird von Derek Mears gespielt welcher bereits Horrorfilm Erfahrung als Mutant in "The Hills Have Eyes 2" sammelte. Die Dreharbeiten sind nun auch beendet vermutlich wird es noch den ein oder anderen Nachdreh geben. Momentan befindet sich der Film im Schnittraum, als US Kinostart wird der 13. Februar 2009 anvisiert welcher natürlich auf einen Freitag fällt.