Kann 'Eigene Dateien' nicht mehr öffnen

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kann 'Eigene Dateien' nicht mehr öffnen

    Hi!

    Ich bräuchte dringend Hilfe denn mein 3 Jahre alter Computer treibt mich in den Wahnsinn! :flag: Vielleicht hat ja jemand einen Vorschlag...
    Also, jedes Mal wenn ich auf 'Eigene Dateien' klicke, bleibtmein Computer hängen. Nichts geht mehr, ich kann nicts mehr öffnen und ihn auch nicht ausschalten. Da bleibt für mich als einzige Lösung: Stecker ziehen! :(
    Wenn ich über die Kurzwahl auf 'Eigene Bilder' oder 'Eigene Musik' klicke, gibt es keine Probleme, ich kann auch problemlos ins Internet wenn ih nicht gerade versuche, etwas in eigene Dateien zu speichern... Auf meiner Festplatte sind noch 63% frei und es hat weder etwas genützt, eine Defragmentierung oder eine Systemwiederherstellung zu machen...

    Hat jemand eine Idee, was ich sonst noch machen könnte?
  • empfehle dir dringendst deine daten die nicht vom betriebssystem sind(damit meine ich eben videos, fotos, musik,etc) auf eine andere festplatte oder zumindest auf eine andere Partition zu speichern. dann können solche sachen nicht passieren. wie viel speicherplatz is auf deiner c: festplatte frei? wann hast du das letzte mal defragmentiert? was sagt die ereignisanzeige?

    arbeitsplatz rechtsclicken->verwalten->Ereignisanzeige
  • Danke für eure Posts! =)

    Also, eine Systemwiederherstellung habe ich schon mehrfach probiert, kein Erfolg. :(
    In der Ereignisanzeige stehen SEHR viele 'Errors' mit meistens 'Application Hang' aber auch 'Application Error'.
    Habe heute Mittag zuletzt defragmentiert und es hat angezeigt, dass ein Ordner nicht defragmentiert werden konnte. Vielleicht der Ordner 'Eigene Dateien' ?
    Auf der C: Festplatte ist noch reichlich Platz, 149 GB...
  • Über den Windows Explorer kann ich an alle meine Ordner kommen, aber auch da bleibt der Computer bei 'Eigene Dateien' hängen...
    Was ist eine Rettungsinstallation?

    Danke
  • versuch mal dies

    Hi,
    schiebe mal im abgesicherten Modus deine Videodateien aus eigene Dateien in einen separaten Ordner auf C:\ (z.B. C:\Filme).

    wenn das Problem dann bei eigene Dateien beseitigt ist und im Filme-Ordner besteht ist dein Problem eine fehlerhafte Videodatei. (was ich stark vermute).

    Gruß
    rehcus
  • Es ist sowieso grundsätzlich eine schlechte Idee, Daten (auch noch in großen Mengen) in 'eigene Dateien' zu speichern. Über kurz oder lang rächt es sich, das hat sich in der Vergangenheit schon oft gezeigt.

    Es ist sowieso ausgesprochen sinnvoll, Betriebssystem und Daten zu trennen (z.B. BS auf C: und Daten auf D:), da sonst Backups unnötig aufgebläht werden und eine effiziente Backupstrategie zunichte machen.

    Wenn es schon passiert ist, dann entweder die Daten im geschützten Modus woandershin verschieben oder, falls das nicht geht, eine Linux-Live-CD (z.B. Knoppix) bemühen und die Daten unter Linux verschieben. Das geht dann mit Sicherheit.

    Gruß Konradin
    Aktuell zum 70. Jahrestag:
    Auschwitz war sicher nur die Folge berechtigter Ängste gegen die Juden.
    Damals war es die Verjudung, heute ist es die Islamisierung, welche uns Angst macht.
    Eigentlich müssten sich diese Leute bei uns dafür entschuldigen.
  • Hallo.

    Kommst du denn ueber den Umweg auf den EIGENE DATEIEN Ordner?
    Ich meine:
    Arbeitsplatz > C: > Dokumente und Einstellungen > Dein Benutzername > Eigene Dateien
    Geht das? Wenn ja, schoen.

    Wenn nicht > Festplatte raus, in einen anderen Rechner (von einem Freund z.B.) haengen, und dort die Daten auslesen und irgendwo speichern. Dann den Ordner EIGENE DATEIEN platt machen und neu erstellen. Festplatte wieder im eigenen Rechner einbauen und feddich...

    Der Drifter
    .......................................................
    Mit freundlichen Grüssen,

    Der Drifter62
  • Danke für die hilfreichen Posts! Mein Problem ist endlich gelöst! :D
    Ich habe zuerst die Idee von 'Opa-Knack' ausprobiert aber bei der Reparaturmöglichkeit wurde dann angezeigt, dass die dafür nötige Datei nicht auffindbar sei! :(
    Dann habe ich wegen dem Hinweis von 'rehcus' über einen Umweg meine gesamten Videodateien verschoben, doch es hat nicht geholfen. Dann ist mir jedoch noch eingefallen, dass ich in 'Eigene Dateien' noch drei kleine Video-Clips hatte. Ich habe diese über einen Umweg gelöscht, den Papierkorb entleert und siehe da: alles hat wieder ganz normal funktioniert! :D

    Also, vielen vielen Dank an ALLE für eure hilfreichen Posts!!! :)
  • trotzdem würde ich sofort alles was in eigene dateien liegt auf eine andere partition oder festplatte kopieren....die C: festplatte sollte kein Speicher für normale Daten sein...außerdem wird das OS um einiges langsamer wenn alles auf einer platte liegt