Anschließen einer Sata300 (S-ata2) Festplatte

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anschließen einer Sata300 (S-ata2) Festplatte

    Hey Leute,
    ich habe mir die "SAMSUNG HD103UJ SpinPoint F1" gekauft. Eshandelt sich dabei um eine S-ata300 (S-ata2) Festplatte.
    Jedoch bin ich ein wenig verwirrt was die Kabel geschcithe angeht...

    brauche ich nur diese rote Datenkabel? oder muss ich mir ein Daten & Stromkabel besorgen?
  • kay... also die Kabel habe ich jetzt (Daten & Stromkabel)

    aber ich habe jetzt ein anderes Problem
    Ich habe die Samsung HD103UJ mir gekauft aber die Festplatte wird nicht im Bios erkannt.
    Ich habe gelesen, dass man die Festplatte bzw. einen Controller installieren muss, jedoch weiß ich nicht genau wie ?


    Kann mir jemand dabei weiterhelfen ?
    Oder gibt es noch i,was andere was ich beachten muss
  • nee sie wird im Bios noch gar nciht erkannt


    ich habe in ein paar andere Foren gelesen das es bei viele 1TB s-ata festplatte zu ein sog. "32MB-Fehler" kommt. Dieses soll vor allem bei älteren Mainboards vorkommen.
    Als Lösung wird geraten das Mainboard zu flashen... damit kann ich aber leider nicht anfangen.

    muss man das wirklihc machen ? bzw. wie geht das genau und woher bekomm ich dieses update ?
  • Schau mal beim Hersteller des MB nach da gibt´s die BIOSupdates und die kannst auch nach der Kompatibilität suchen!
    Du hast doch aber vor dem Kauf nachgesehen, ob dein MB S-ATA II HD´s unterstützt -- ODER???
    Sonst poste mal die Bezeichnung und den Hersteller des MB!
    Alternativ hast du das Win. schon mal nach der HD suchen lassen?(Gerätemanager)
    Oder in der Computerverwaltung unter Datenträgerverwaltung geschaut!
    Was hast du den für ein BS auf dem Rechner?
    MfG Midgards Sohn
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren per PN (Zum Chat) mit den Tutoren
  • ich habe mir vor 2-3Jahren das " Asus P5VD1-X" gekauft. Mein Betriebssystem ist Windows XP. Ja es kann s-ata1 und die Festplatte hat s-ata2, dies stellt aber kein Problerm da weil man die Festplatte auch rutnerswitchen kann.

    In Bios steht geschreiben, dass ich ein AMIBIOS habe mit der
    Version : 08.00.12
    BuildDate: 08/23/25

    Ich habe mal auf der ASUSTeK Computer Inc. Seite nach eienr neuen Version vom meinem Bios geguckt und da ist die neuste Version aus dem jahre 2006 ...
    lohnt sich das denn dann zu aktuallisieren ?

    ich habe mal ein wenig geforscht und habe harausgefudnen, dass wenn man ein älteres Mainboard hat, es Probleme mit eienr 1TB Festplatte geben kann. Diesen Fehler kann man hbeheben, indem man sein bios auf die neuste Version bringt.

    Jedoch habe ich einer wenig angst davor, da ich mal gehört habe, dass man auch sein Mainboard kaputt machen kann.
  • Hey,

    wenn du es exakt nach ANleitung anstellst, machst du dein Board nicht kaputt. Lade dir das aktuelle Bios (Dezember 06) und das Flash-Utility von der Asus-Seite (und nur von dieser!). Erstelle dir eine Dos-Bootdiskette und pack die Dateien entpackt zusätzlich drauf. Boote von der Diskette und starte nach Anleitung das Bios-Update. Alle Anweisungen sind genau zu lesen und exakt zu befolgen.

    Prinzipiell kann es sein, dass da versteckte Änderungen hinsichtlich der Festplattenkapazität enthalten sind.

    Hast du denn die Festplatten mit automatischer Erkennung im Bios gesucht? Eventuell hast du die Platte auch falsch angesteckt. Überprüfe die Jumper an der Festplatte, überprüfe die Kabel (Strom und Daten) an beiden Enden.
  • wenn ich mein Bios geupdated habe und es zu i.welchen Proben kommt...

    kann ich dann das Mainboard auch wieder auf den Ausgangsstandpunkt zurück brignen ??? als0 quasi ein downupdate ^^
  • man bräuchte nur den Jumper, damit man von S-ata 300 auf S-Ata 150 switchen kann
    oder leige ich da falsch ??

    aber ich möchte noch einmal auf meinen letzten Post hinweisen, denn diese Frage wurde mir nohc ncith beantwortet
  • Hi Ibiza73 .... !

    Hast Du in Deinen BIOS-Einstellungen den S-ATA Controller aktiviert ?
    Wenn Du zuvor noch keine S-ATA Geräte verbaut hattest, ist dieser evtl. gar nicht eingeschaltet gewesen ..... ! Bevor du ´n BIOS-Update machst solltest Du das auf jeden Fall noch kontrollieren.

    Bis sPeter
  • also ich habe jetzt mit dem Asus-Update-Tool, das bei dem Kauf dabei war, mein mainboard auf dei neuste Version geupdated

    und ich habe im Bios in der Southbridge-Einstellung die eine Einstelleung von Raid auf S-Ata eingestellt...

    aber die festplatte wird immer noch nicht im Bios erkannt
  • Also jetzt sag ich auch mal was.:rolleyes:

    Du hast ein Motherboard mit S-ATA 150 = SATA 1
    Du möchtest eine S-ATA 300 = SATA 2 Festplatte einbauen.

    Rein Theoretisch ist eine SATA 2 Festplatte Abwärtskompatibel.
    Leider gibt es da Probleme bei vielen Motherboards.
    Manche der neuen SATA 2 Festplatten haben einen Jumper,mit diesem kann man die Festplatte auf SATA 1 umschalten.Damit gibt es dann auch keine Probleme eine SATA 2 Festplatte an einem SATA 1 Anschluß zu betreiben.

    Hat die Festplatte keinen Jumper,kann es sein,so wie bei Dir,das die Festplatte nicht erkannt wird.

    So als Lösung des Problems,würde ich Dir vorschlagen,entweder Du tauscht die Festplatte um in eine SATA 1 Festplatte.Oder Du kaufst Dir ein neues Motherboard mit SATA 2 standard.

    Vielleicht kannst Du die Festplatte einem Kumpel verkaufen oder aufheben bis Du einen neuen PC zusammenbastelst.



    EDIT: So wie ich gesehen habe,hat die Festplatte hinten etwas zum Jumpern.
    Da sehe ich doch zwei Paar Stifte.
    Du brauchst dann nur eine Jumperbrücke und die Festplatte auf 150 MB zu Jumpern.Dann funktioniert das ganze auch.

    Greetz
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • jo, ok das werde ich gleich mal ausprobieren...

    bevor ich das Mainboard geupdated hatte, hatte ich das aber auch ausprobiert und es klappte nicht, aber vielelicht ja jetzt... kann ja sein
  • Hallo

    Kannst Dir doch auch ein PCI S-Ata Controller kaufen kosten so ca.20-40 Euro.
    Mußt nur drauf achten das der auch Boot fähig ist , also anders gesagt ein eigenes Bios besitzt wo man Einstellungen machen kann so wie zb Riad Modus.


    mfg Zappel 100
  • also ich habe jetzt alle Variationen durchgespielt...

    d.h. festplatte mit und ohne Jumper/mit und ohne andere IDE-Hardware/im Bios mit Raid & S-Ata Einstellung ...
    da kommen schon ein paar Variationen zusammen^^

    als nächstes werde ich mal Ausprobieren ob das Datenkabel vielleicht einen Defekt hat, weil die Festplatte brammt bzw. vibriert ja

    jo zappel100 bevor ich mir aber ein anderes Bauteil erst hole, möchet ich das jetzt so schnelle wie möglich hinbekommen...
    ich habe die Festplatte erst letzte Woche bekommen und habe noch ca 1Woche Umtauschgarantie

    hat denn niemand mehr eine idee...
  • also ich habe jetzt einmal ein anderen S-Ata-Datenkabel ausprobiert aber ich krieg die festplatte immernohc nciht angeschlossen...

    wennn ich mir ein PCI S-Ata Controller wird dann die festplatte auf jeden fall laufen ???

    also ich ahbe jetzt die 1TB Festplatte zurückgeschickt, da es einfach nicht geklappt^^

    aber ich will mit jetzt eine Samsung Festplatte mit nur 750GB kaufen.
    Habe ich damit dann auch Probleme oder wird das dann reibungslos laufen ?
  • also ich Main board heißt : P5VD1-X
    ich habe als BS: Windows XP
    und die Platte heißt: Samsung HD103UJ 1TB S-Ata 32MB


    achso und dann noch was ...
    als ich meine Bios aktuallisiet habe, habe ich da auch meine Festplattencontroller aktuallisiert ?
    oder muss ich das manuell noch machen?