Lan-Drucker: ping geht, aber druckt nicht

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lan-Drucker: ping geht, aber druckt nicht

    Hallo Leute hier!

    Folgendes Problem: Seit ich in unserem Home-Netz (3 PC's, 1 Drucker) einen PC kurzfristig entfernt hatte, spinnt der Drucker und druckt nicht mehr.
    Es ist ein Epson 6200N mit 10/100 Anbindung, der vorher einwandfrei auch über die anderen PC'S ansprechbar war. Verwaltet wird das ganze über einen D-Link Router, an dem das Inet hängt und der Drucker und 2 PCs noch über einen weiteren D-Link Switch angedrahtet sind. Der Router vergibt die IP's.
    Wenn ich den ansehe, hat er für den Drucker 192.xxx.x.3 vergeben, das kann ich im Drucker-Webmanager sehen. Dort allerdings ist als IP die 192.xxx.x.2 vergeben. Das hab ich manuell im Drucker webmanager geändert. Die Testseite die man üner den Drucker selbst ausgeben kann weist aber immer noch die .2 aus, und folgerichtig geht nichts uber das LAN.

    Hat jmd eine Idee, wie ich vorgehen muss....?

    (PS: Ping auf die .2 und die .3 geht beides...)

    Danke für jede Antwort!

    Gruß McJupp