Drucker druckt nicht mehr

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Drucker druckt nicht mehr

    Hallo liebe Leute!

    Unser Drucker ist jetzt ca. ein halbes Jahr alt, und nur selten in Gebrauch. Die Tinten-Status-Anzeige ist bei schwarz und bunt noch halb voll und trotzdem wenn ich auf drucken gehe geht nichts mehr.

    Kann es sein das die Düsen verstopft oder vertrocknet sind?

    Wir haben einen Lexmark x1190. Das ist ein all-in-one Gerät.

    Danke für Eure Hilfe schon jetzt!

    lg daniundsahne
  • Hallo,

    beschreibe bitte mal was geht nicht mehr?
    Ich nehme mal an das sich der Druckkopf bewegt, oder?
    Das kann es schon sein das die Düsen verstopft sind, das liese sich nur durch reinigen beheben. Versuche mal ein Reinigungszyklus des druckers auszuführen.
    Wenn das nach mehrmaligen Versuch nicht kann man noch versuchen den Kopf mechanisch zu reinigen.
    Hatte schon mehrere Lexmarkdrucker bei denen die Tinte schnell eingetrocknet ist wenn ich nur 3-4 Tage nicht gedruckt habe.
  • hallo asven,

    der Druckkopf geht, ja, aber die Farbe kommt nicht mehr raus aus den Düsen, bzw. nur noch rot, und auch nur noch ein bißchen.

    das mit dem Reinigungszyklus höre, bzw. lese ich heute zum ersten Mal. Ich muß mir kurz die Beschreibung durchlesen wie das überhaupt geht.

    ok. geschafft. Aber funktionieren tuts immer noch nicht... Ich glaube wirklich das die Düsen eingetrocknet sind.

    Wie reinige ich denn den Druckerkopf mechanisch? Kann mir da jemand weiterhelfen?

    lg daniundsahne
  • Also scheid ja so zu sein das die Düsen zu sind.
    Es gibt Düsenreiniger oder ich benutze Isopropynolalkohol aus der Apoteke dort stelle ich meine Druckköpfe mehrer Stunden rein oder auch mal über Nacht und wische danach ab dann gehts meistens.
    Da der Druckkopf bei deinem Lexmark ja an der Patrone ist und das reinigen auch nichts bringt, kannst due es ja mal mit neuen Patronen versuchen.
  • vielen Dank für Deine Hilfe.

    Ich werde jetzt hald wohl oder über meine Patronen wechseln müssen.

    Nochmals Danke für Deine schnelle Antwort und Deine Zeit.

    Viele liebe Grüße

    daniundsahne
  • Du kannst noch folgendes probieren:
    Du nimmst eine Untertasse, schüttest ein wenig Wasser hinein und stellst dann die Patrone mit dem Druckkopf nach unten hinein. Nach ein paar Stunden nimmst du die Patrone heraus und wischst den Druckkopf mit Küchenpapier trocken.
    Bei meinen HP-Patronen hat das schon ein paar msl funktioniert!

    Phunny