Kein aufwecken aus Ruhezustand unter VISTA

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kein aufwecken aus Ruhezustand unter VISTA

    Hallo Gemeinde! ;)

    Mein Rechner lässt sich seit einiger Zeit nicht mehr aus dem Ruhezustand starten. :mad:
    Er fährt offenbar wohl noch richtig runter aber bei einem späteren Start erscheint das VISTA Bootmenü mit der Meldung das der letzte Shut-down nicht korrekt ausgeführt wurde.
    Bin mir nicht sicher könnte aber seit der Installation des SP1 sein.

    Übrigens zum 1.: ist dieses Bootmenü (Safe-Mode etc.) immer in Englsich
    und zum 2.: Gibt es beim Wechseln in den Ruhezustand unter VISTA kein grafischen Balken mehr? Habe nur ein schwarzes Bild, weil der Monitor schon ausgeht.

    Hat jemand eine Idee?
    [SIZE="1"]Bin oft unterwegs und meist nur am Wochende da.[/SIZE]
  • So. :ööm:


    Habe gerade eine VISTA-DVD mit integriertem SP1 erstellt.
    Nur leider habe ich, vielleicht weil ich ein automatisiertes Setup gewählt habe, keine Möglichkeit eine vorhandene Version zu reparieren. :mad:
    Werde das morgen noch mal mit der Orginal-DVD versuchen; ein Backup hab ich ja mittlerweile auch gemacht...

    Hat keiner eine andere Idee woran es liegen könnte? :confused:
    [SIZE="1"]Bin oft unterwegs und meist nur am Wochende da.[/SIZE]
  • öffne als admin die konsole ( cmd)
    gebe folgendes ein

    powercfg /h off

    starte den pc neu

    gebe erneut als admin in cmd den befehl ein

    powercfg /h on

    dann sollte wieder alles normal funzen :)

    gruß wakiya:drum:
  • Ich schließe mich mit dem Problem von goPAL-Junkie an aber das passiert mir mit Windows XP SP2!

    Immer wenn ich ihn in den Ruhzustand versetze und ihn nach parr minuten /stunden "aufwecken" will kommt machmal ein blackscreen und nicht der desktop!?

    was kann man da machen ?

    MFG
  • Defekten Vista-Ruhezustand wiederbeleben

    Gerade auf Notebooks ist der Ruhezustand von Windows Vista optimal, um beim nächsten Mal schnell mit Vista weiterarbeiten zu können. Im Ruhezustand wird der aktuelle Stand dabei einfach "eingefroren" und als Zustandsdatei auf der Festplatte gespeichert. Beim nächsten Start muss Windows die Zustandsdatei nur noch von der Festplatte in den Speicher laden, und schon kann es weitergehen. Mitunter ist der Ruhezustand von Vista aber nicht verfügbar. Schuld ist die Datenträgerbereinigung von Vista, die die Ruhezustandsdatei versehentlich beschädigt.

    Das lässt sich zum Glück leicht reparieren. Zunächst muss die Eingabeaufforderung im Administratormodus geöffnet werden. Hierzu im Startmenü das Menü "Alle Programme | Zubehör" aufrufen, mit der rechten (!) Maustaste auf "Eingabeaufforderung" klicken und den Befehl "Als Administrator ausführen" aufrufen. Im Fenster der Eingabeaufforderung jetzt nur noch den Befehl

    powercfg /hibernate on

    eingeben, und schon ist die Ruhezustandsfunktion von Windows Vista wieder in Schuss.

    MFG Ray ( vielleicht hilft es ja )

    und für den Kollegen von XP kann schon der Media Player schuld sein anbei der Link zu einem Patch der den Blackscreen nach standby bzw. Ruhezustand angeblich beheben soll von der Microsoft Seite

    microsoft.com/downloads/detail…aad2929ebc&DisplayLang=en

    MFG Ray