Welches Filmschnittprogramm

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welches Filmschnittprogramm

    Hey Leute habe schon viele Programme getestet aber ich weiß nicht auf welches ich mich spezialisieren soll es arbeiten ja fast alle mit sony vegas würde ich mal sagen aber so doll finde ich das garnicht keine MPEG unterstützung schon mal ist arm dads heißt man muss beim brennen auf eine PAL dvd schon mal konvertieren und die bearbeitung von .wmv ruckelt ein wenig bei mir ( 1 Videospur) Windows Movie maker kann man vergessen ehm Magix Vido Studio Deluxe 2007 Plus ist auch ganz gut aber hat auch seine macken wenn man 2 abschnitte aus einer datei macht und da einen überblend effekt haben will flackert das weil er beim rendern dann faxen macht keine erfahrungen hab ich mit adobe premiere elements gemacht wie ist das so?
    ich brauche ein gutes programm mit vielen funktion und mit übersichtlichem interface wenns geht
    Außerdem hab ich keinen SSE2 CPU chipsatz adobe afte effects (CS3) geht bei mir auch nicht Photoshop nur brauch premiere elements SSE2?

    Naja vielleicht könnt ihr mich ja auch von Vegas überzeugen ich hätte mal gerne eure Meinung.
    Mein Ziel sind Montagen wie diese hier
    v Ralle v Channel on Vimeo (Montage II angucken bitte)
    Danke euch
  • Premiere pro rennt bei mir gut und ist ein (fast) vollständiges Program auch für DVD's. Allerdings sichere ich erst als AVI (zuerst auf Festplatte, dann zurück auf MD), da sind die Verluste beim Umrechnen geringer und brenne mir die DVDs dann mitTMPEnc. Wenn du schon im MPEG-Format aufnimmst gilt das dann entsprechend.
    Allerdings habe ich neulich gelesen, dass premiere unter Vista (noch) nicht laufen soll (Da ich nicht vorhabe, auf Vista zu gehen, war es mir wurscht)
    Wenn du viel rumschneidest und Titel+Übergänge benutzt, besonders aber beim Verändern der Originalvorlage (Bildeigenschaften), dann braucht das seine Zeit! Bei einem 90 Minuten Film kommen da bei mir schon mal 9 Stunden Rechenzeit raus (hab noch alten Pentium 4 1,8GHz mit 512MB RAM).
  • Hallo Glortini.
    Was Du da über Vegas schreibst, grenzt doch an Unwissen. Vegas ist ein äusserst professionelles Programm, das vor allem durch seine Audiofunktionen punktet. Es Bedarf allerdings geraume Einarbeitungszeit. MPEG ist selbstverständlich.
    Ein preiswertes und gut zu bedienendes Teil ist "Video Studio" von Ulead/ Corel. Es läuft stabil, man kann HDV auch mit schwächeren Geräten bearbeiten und die neue Version 12 bringt alles mit was der normale User benötigt.

    Grus Wolfgang
  • Hi,

    sorry, bin ein wenig übermüdet- ich habe Deine Frage irgendwie überlesen. :(

    Schau Dir auch mal NUENDO an.

    Beste Grüße

    Disko

    p.s.:
    Mein Eintrag vor dem EDIT - und BEVOR ich Deine Frage gelesen habe... ;)

    freesoft-board.to/f255/wie-wav…n-321312.html#post2868030
    [SIZE="2"]"Fachchinesisch kann jeder. Die wahre Kunst ist es, das Fachwissen auf ein für Jeden verständliches Maß herunterzubrechen."[/SIZE]
    [SIZE="1"] - Ich -[/SIZE]
    [SIZE="1"]p.s.: Bei Fragen zu Cubase, VST-Instrumenten oder so - immer gerne per PN an mich! ;)[/SIZE]