Bildschirm für PC und fernsehempfang

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bildschirm für PC und fernsehempfang

    Hallo,
    möchte gern mir einen neuen Bildschirm zulegen damit Ich sowohl mein PC-bilschirm auch mein Fernseher ersetzen kann.
    Kann mir jemand einen Tip geben?
    Danke

    Paisano
  • Samsung 2253BW
    musst dich aber heute noch anmelden, für 200€ wirklich günstig

    der Vorgänger wurde mir auch schon empfohlen, fürs Zocken wäre dieser auf jeden Fall geeignet und mit seinen 22" WS auch zum fernsehen

    ich hatte vor längerer Zeit mal einen Thread gestartet, weil ich auch kurz davor war mir den 226BW zu holen
    mein Neffe hatte sich aber dann den 206BW gekauft

    Schlieren konnte ich nicht sehen, aber irgendwie stört mich die Bewegungsunschärfe die bis jetzt jeder TFT hatte den ich mir genauer anschauen konnte (vllt. bin ich auch etwas empfindlich bei solchen Sachen)

    diese und die Tatsache das ein TFT nicht so farbtreu ist hat mich dazu veranlasst erstmal bei meinen 17" CRT zu bleiben

    positiv am 206BW empfand ich aber die Bildschärfe und das angenehme arbeiten/ DVD gucken mit dem 16:10 Format
    ----------------------------
    George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben.
    Den Rest habe ich verprasst."
    Mein PC
  • Würde dir einen EIZO: HD2441W - 24 Zoll - LCD Monitor empfehlen.
    diese und die Tatsache das ein TFT nicht so farbtreu ist hat mich dazu veranlasst erstmal bei meinen 17" CRT zu bleiben

    Das stimmt so nicht, nur die alle TN-Panel sind nicht farbentreu.Nimmst du aber ein VA oder IPS hast du mit Blickwinkeln und Farben keine Probleme musst aber tiefer in die Tasche greifen.

    PC-bilschirm auch mein Fernseher

    Hierfür solltest du darauf achten, dass er analog auch 50Hz unterstützt da es sonst zu unangenehmen Bildruckel kommen kann so genanntem Juddering
  • wie viel möchtest du denn ausgeben?
    Und wie groß (wie viel zoll) soll er denn mindestens und maximal haben?
    Also ich würde den hier nehmen:
    Amazon.de: Hewlett-Packard Pavilion w2408h 24 Zoll TFT-Monitor digital/analog HDMI (Kontrast 3000:1, 5ms Reaktionszeit) schwarz/silber: Elektronik
    Bei größeren Monitroren, bist du bei Dell richtig aufgehoben.
    Zum Beispiel hier:
    Dell : Dell Dell UltraSharp 2709W-Breitbild-Flachbildschirm – TCO03 : Monitore : Kleine und mittelständische Unternehmen
    lg mclaren
    ☻/
    /▌
    / \
  • Alle bei denen du irgend wo das Wort VESA findest können montiert werden. Trifft z.B. bei allen Eizo zu.
    Die VESA Halterung musst du aber extra kaufen (ist meines Wissens nach nie dabei).

    Ich bin zwar von Dell absolut überzeugt aber bei einem TFT würde ich dann doch eher zu EIZO greifen, da diese doch noch eine ganze Ecke besser sind.
    Eine Herzzahl konnte ich leider bei dem Dell nicht finden.
    Der HP ist ebenfalls sehr gut für Videodarstellung geeignet, aber leider nur solange du gerade davor sitzt. Denn der Blickwinkel ist wie naturgemäß bei einem TN-Panel nicht stabil. Vorallem Schwarztöne werden matt. Ein genaues Beispiel findest du hier.
    Einen ausführlichen Test zum Eizo findest du hier.

    Gruß
    Markus83Muc
  • SAMSUNG SyncMaster 2032MW
    Ich glaube der hat alles was du brauchst (Produktdatenlink). Scart für alte, HDMI für neu Fernsehre, Computer anschlüsse DVI und VGA. PAL TV Tuner für TV ohne empfänger. Das Ding gibt es auch noch ne Nummer größer, der 225MW (Produktdatenlink). Der kostet aber statt 240€, ca. 350€. Hat aber 22" satt 20", auflösung die gleiche. Oder du nimmst den T260HD (Produktdatenlink), 26", der hat bis auf den TV-Tuner auch alles. Aber den brachst du warscheinlich nicht. Oder der T240HD (Produktdatenlink) als kleineres 24" Modell, auflösung die Gleiche, kann auch das gleich wie das 26" Modell.
    Alle SAMSUNG SyncMaster.

    Hoffe, konnte helfen
    MX 117
    Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.

    [SIZE="1"][COLOR="Gray"]Zitat von Albert Einstein [/color][/SIZE]
  • Ich selbst habe auch einen TFT für PC und Fernsehen. Ich habe mich damals (vor einem jahr) für den HP 2208w entschieden gehabt. Mittlerweile gibt es von denen auch schon wieder überarbeitete Modelle. Ich kann das Gerät wirklich empfehlen. Das einzige womit man leben muss ist, dass Fernsehlaufschrift schlieren zieht. Aber das ist meiner Meinung nach ein generells Problem von TFTs, denn bei Spielen zieht der Monitor keinerlei Schlieren. Was ich selbst an dem HP noch sehr gut finde ist, dass er einen integrierten USB-Hub hat!

    Schau dich aber auch hier auf www.prad.de um, dort gibt es viele nützliche Tests und Kaufberatungen für TFTs.

    Viele Grüße,
    micha2803
  • Aber der HP hat kein Scart. Das heißt alte Empfänger kann man nicht anschließen. Oder auch keine PS2 mit Scart die noch weiter verbreitet ist als die PS3 mit HDMI. Kommt drauf an was er fürn Empfänger hat. Der Eizo macht zwar n' gutes bild, aber ist echt happig teuer.

    MX 117
    Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.

    [SIZE="1"][COLOR="Gray"]Zitat von Albert Einstein [/color][/SIZE]