AMD Black Edition

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • AMD Black Edition

    Habe noch nie einen AMD Prozessor benutzt daher hab ich eine Frage:
    Ist die "Black Edition" bei AMD das gleiche wie die "Extreme Edition" bei Intel,
    also ein CPU ohne begrenzung des Muti´s?

    MfG
    Dark
  • Ja.

    AMDs Prozessor-Linie Black Edition erhält mit dem Athlon 64 X2 5000+ interessanten Zuwachs - der Multiplikator der 2,6-GHz-CPU ist frei wählbar.

    Die Black Edition ist AMDs Replika auf die Extreme Editions des Erzrivalen Intel, die ebenfalls mit frei wählbarem Multiplikator um die Gunst der Kunden buhlt. Insbesondere Spielefreaks will AMD mit der Black Edition ködern und treuen Kunden die Wartezeit bis zur Premiere des Vierkern-Prozessors Phenom versüßen.


    Das ganze steht hier.
    AMD traut sich: Black Edition ohne Ãœbertaktungsschutz - PC-WELT


    Quelle: PC Welt.
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • Früher war das bei AMD der FX Serie überlassen!

    Der letzte is wohl der FX62 mit 3Ghz gewesen!
    [email protected],[email protected],30Vcore<>Gigabyte P35 DS3P<>4GB Corsair XMS2 DHX<>XFX 6870<>2*74GB Raptor<>Samsung Synmaster 27"
    Wer Bluetooth für eine Zahncreme hält,
    hat wahrscheinlich eine Kugel in der Maus!
  • Dennoch würde ich zur Vorsicht raten bei dem Kauf der AMD BlackEditions. Fakt ist das Intel immer den langen Arm austreckte und Erfahrung mit der Extreme Edition gesammelt hat. AMD hingegen läuft sehr instabil sobald der Multiplikator, ohne zusätzliche Änderungen von Ram timings oder Corespannung, erhöht wird. Besitze selbst den Phenom 9850BE 2.5Ghz und bekomme in nur sehr schwer Primestabil bei 3Ghz. Gerüchten zufolge soll es einen Fehler mit dem TLB geben was diese Leistungseinbußen hervorbringt. Kann dazu nur sagen das ich den Vergleichbaren Intel Quad 9300 2.5Ghz mit vergleichbarem Hardwarekomponenten unter 3Dmark06 getestet habe und knappe 3000Punkte dazu gewonnen habe.

    Mfg Neeal