Netzwerkdrucker ins Netzwerk einbinden?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Netzwerkdrucker ins Netzwerk einbinden?

    Hallo FSB'ler!

    Ich hab als Router eine Arcor Easy Box A300. Da gibts 4 Netzwerkports dran. Rechner greift über Wlan auf den Router zu und Internet funzt auch problemlos. Jetzt hab ich versucht meinen Netzwerkdrucker per Patchkabel an den Router anzuschließen. Das Lämpchen, dass anzeigt, dass etwas angeschlossen ist, leuchtet auch. Aber wenn ich in der Routerkonfiguration nachschaue welche Geräte der Router erkannt hat, dann fehlt der Drucker da. Wenn ich dann unter Windows XP nach dem Netzwerkdrucker suchen lasse, finde ich auch nix. Auch das anpingen der festen IP vom Drucker ergibt nix.

    Liegt das daran, dass bei dem Router standardmäßig DHCP, also die automatische verteilung von IPs eingestellt ist und der Drucker aber nur über feste IP läuft? Würde das Problem vielleicht beseitigt werden, wenn ich jedem Rechner und auch dem Drucker im Netzwerk eine manuelle IP zuordne, also DHCP deaktiviere? (direkt am Drucker kann ich IP/Subnetz/Gateway ändern)

    Oder ist es was anderes und ich mache irgendwas grundlegendes falsch?

    Router: Arcor Easy Box A300
    Router IP: 192.168.2.1
    Kopierer/Drucker: Sharp AR-206
    Betriebssystem am PC: Windows XP

    DHCP Clientlogbuch
    ip=192.168.2.100 mac=00-06-4F-64-6A-2F name=PC
    ip=192.168.2.101 mac=00-1D-73-20-3C-54 name=externe Festplatte

    Drucker fehlt



    Danke im vorraus für eure Hilfe

    MfG Mollari
    [SIZE="3"]R.I.P. munatacker[/SIZE]
  • Hallo Mollari,

    Versuch das mal

    - Installiere den Drucker als "lokaler Drucker" nicht als Netzwerkdrucker

    - Bei der Auswahl des Anschlusses "neuer Anschluß" wählen und als Typ "Standard TCP/IP-Druckdienst" auswählen.

    - Es folgt die IP-Adresse des Druckers ( bekommst du vom Drucker indem du eine Statusseite rauslässt ) und die Portnummer (Standard: 9100)

    wenn das klappt kannst du im Drucker ja die IP fest vergeben

    Hoffe es klappt
  • Hi schizi, danke für die info.


    Ich habs soeben nach langem hin und her probieren selbst hinbekommen. War nicht einfach:

    - Am Drucker erstmal IP auf 192.168.2.99 (ne IP die nicht durch DHCP vergeben wird) eingestellt
    - Subnetz 255.255.255.0
    - Gateway = IP des Routers 192.168.2.1
    - Dann Drucker NEU STARTEN, damit die Änderungen wirksam werden^^.
    - Dann konnte ich endlich den Drucker anpingen und auf die Druckerkonfig über den Browser mit eingabe von 192.168.2.99 zugreifen.
    - Druckerinstallation war genauso wie schizi es beschrieben hat. Nur hab ich natürlich keinen Standardport am Drucker. Das Ding hat Port 10001 O.o!

    Dann hat es endlich geklappt.


    --closed---
    [SIZE="3"]R.I.P. munatacker[/SIZE]