Alternativen zu Adobe AfterEffects?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Alternativen zu Adobe AfterEffects?

    Hi Leute,

    ich suche nach einer brauchbaren kostenlosen, d.h. unter GNU oder ähnlicher Lizenz stehender, Alternative zu Adobes sündhaft teuerer AfterEffects Software.

    Gibt's da was?

    Beste Grüße

    Disko
    [SIZE="2"]"Fachchinesisch kann jeder. Die wahre Kunst ist es, das Fachwissen auf ein für Jeden verständliches Maß herunterzubrechen."[/SIZE]
    [SIZE="1"] - Ich -[/SIZE]
    [SIZE="1"]p.s.: Bei Fragen zu Cubase, VST-Instrumenten oder so - immer gerne per PN an mich! ;)[/SIZE]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von disko_dirk ()

  • Hi,

    was ich gefunden hab ist folgendes: Virtual Dub. Ist Freeware.
    Ich denke ein Programm wie AfterEffects, das so viele Funktionen koppelt, gibts umsonst nicht, da muss man sich vielleicht mit mehreren kleinen, spezialisierten Programmen zufrieden geben. Virtual Dub scheit gut für Filter zu sein. Sonst gibts noch jahshaka.org - Home, das scheit was komplexer zu sein, aber halt nicht so komplex wie AE.

    Such mal bei google da hab ich einiges gefunden "alternative AfterEffects" oder "freeware Videobearbeitung" vielleicht findst du was besseres als ich gefunden hab.
  • *push* ;)

    Suche nach _meeeehr_ Alternativen.

    Habe unter anderem auch das hier gefunden, aber evtl. kennt jemand noch ein anderes Open Source oder Freeware Programm:

    CinePaint – Wikipedia

    LG

    Disko
    [SIZE="2"]"Fachchinesisch kann jeder. Die wahre Kunst ist es, das Fachwissen auf ein für Jeden verständliches Maß herunterzubrechen."[/SIZE]
    [SIZE="1"] - Ich -[/SIZE]
    [SIZE="1"]p.s.: Bei Fragen zu Cubase, VST-Instrumenten oder so - immer gerne per PN an mich! ;)[/SIZE]
  • Adobe setzt den Maßstab in sogut wie allen bereichen, sei es bildbearbeitung mit Photoshop, Webseiten mit Dreamweaver oder Videobearbeitung mit premiere.
    Du wirst nie für lau etwas finden was an die funktionen eines Adobe Produktes heran kommt.
    Außerdem mal so nebenbei, du kannst After Effects hier im forum auch kostenlos bekommen ;)
  • Monkci schrieb:

    Adobe setzt den Maßstab in sogut wie allen bereichen, sei es bildbearbeitung mit Photoshop, Webseiten mit Dreamweaver oder Videobearbeitung mit premiere.
    Du wirst nie für lau etwas finden was an die funktionen eines Adobe Produktes heran kommt.
    Außerdem mal so nebenbei, du kannst After Effects hier im forum auch kostenlos bekommen ;)


    das stimmt nicht. im professionellen bereich hat premiere keine beachtung.
  • Premiere hat sehr wohl Beachtung im Profibereich!
    Allein der Springerverlag stellt meines Wissens für TV-Journalisten und andere Medienbeschäftigte allein 30 Schnittplätze zur freien Verfügung. Und auch sonst ist Premiere gut im Rennen! Aber keine Alternative zu AfterEffects.
    Kann auch nicht, ist beides von Adobe und die schießen sich nicht selbst vom Markt

    Du wirst keine Alternative zu AfterEffect finden!!
    Erst recht nicht for Free

    Ulead 3D ist was ganz anderes!
    Und meiner Meinung nach gerade mal ne Alternative zu Computerviren, denn von Uleadprodukten sterben Rechenknechte zumindest nicht von einer Sekunde auf die andere.
  • Hallo liebe Postierer!

    erst einmal möchte ich mich für die Antworten bedanken!!!

    Ulead 3D kenne ich bereits und besitze es auch selber.

    Stimmt. Das Einzige, was Ulead 3D kann, ist Schriften zu animieren und zu texturieren.

    @Monkci, Du schriebst:
    Du wirst nie für lau etwas finden was an die funktionen eines Adobe Produktes heran kommt.


    Das ist mir auch klar, aber ich hatte mal ein gratis (jawohl, unentgeltlich!!!) Programm gefunden, was auch in vielen Hollywood-Produktionen zum Einsatz kommt und finde es einfach nicht wieder.

    Ich dachte halt, jemand von den "Profis" würde es kennen. ;)

    Mir war damals die GUI viel zu komplex, aber ich hatte nicht die Zeit mich einzuarbeiten und habe es wieder gelöscht und mir weder Namen noch URL zu dem Produkt gemerkt.... :(

    Aber vielen Dank für Eure Antworten!

    Beste Grüße

    Disko

    Nachtrag:


    Ich habe es eben gefunden. Das Tool heißt "blender".

    Gibt's unter blender.org - Home

    Schaut Euch mal einen Film an, der mit Blender realisiert wurde:

    Big Buck Bunny on Vimeo

    Beste Grüße

    Disko

    p.s.:
    Aber Adobe AE muss ich mir wohl auch mal besser ansehen, was? ;)
    [SIZE="2"]"Fachchinesisch kann jeder. Die wahre Kunst ist es, das Fachwissen auf ein für Jeden verständliches Maß herunterzubrechen."[/SIZE]
    [SIZE="1"] - Ich -[/SIZE]
    [SIZE="1"]p.s.: Bei Fragen zu Cubase, VST-Instrumenten oder so - immer gerne per PN an mich! ;)[/SIZE]

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von disko_dirk () aus folgendem Grund: trippelpost