Russland vs Georgien

  • Internationale Politik

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Russland vs Georgien

    Die Lage scheint zu eskalieren!

    Russland bombardiert Gebiete in Georgien!

    Georgien bittet die USA um Hilfe!
    Georgien ruft Ihre Sportler aus Peking zurück!

    Welche Auswirkungen hat die Auseinandersetzung für Europa?

    Wie werden sich die USA, UN und die Nato verhalten?
  • Wer angefangen hat ist doch letztendlich Egal!

    Die Leidtragenden sind doch immer die einfachen Bürger.

    In der heutigen Zeit wird viel zu schnell zum letzten Mittel gegriffen, anstatt sich an einen Tisch zu setzen und darüber zu reden.

    Aber das liegt wohl auch an der Mentalität der einzelnen Völkergruppen.
  • Das es so etwas zwischen Georgien und Russland gibt ist SCHWACHSINN!!!
    Unschuldige Menschen sterben und vor allem werden einige andrer Länder versucht mit reinzuziehen!!
    Russland und Georgien ---> sind die größten verlierer. Begründung: Es werden von beiden Ländern unschuldige Menschen umgebracht, egal wie viel.
    Ich hoffe das es bald aufhört!!!
  • bladerunner schrieb:

    Wer angefangen hat ist doch letztendlich Egal!



    Nein,eben nicht. Georgien hat ganz klar angefangen sogar ohne Vorwarnung.
    Und die beschissenen Amerikaner sorgen für Munition.
    Was ich einfach dumm finde, ist dass die deutsche Regierung Zurückhaltung fordert und zwar von Russland.


    Und Georgien hat nicht Russland überfallen sondern Osetien.

    Wieso sollte sich den Russlnd zurückhalten wenn unzählige unschuldige Menschen sterben? Im Gegenteil, ohne Russlands Unterstützung gäbe es mehr Opfer.


    Ich meine wenn Deutschland attackiert worden wäre, und einige Länder zur Hilfe kommen wollen. Da würden die Deutschen auch nicht sagen " Haltet euch zurück"



    Aber der größte Schwein bleibt immer noch Mr Bush. Alter Penner :flag:
  • Das alle Kriege - im Kleinen wie im Großen - zumindest für das Gros der Menschen immer völlig unsinnig und auch unproduktiv sind....
    Na ja, das sollte längst jedem klar sein :rolleyes:

    Aber die Verantwortung daran tragen auch immer beide Seiten ;)

    Aber mal zu den Fakten, die ich hier doch wirklich vermisse ;)

    Georgien hat eine der 2 Provinzen,
    - Südossetien und Abchasien -
    die sich übrigens beide seit Jahren separatistisch verhalten,
    versucht mit militärischen Mitteln wieder verstärkt unter politische Kontrolle zu bringen.
    Dies ist auch nach int. Völkerrecht zu mindestens sehr fragwürdig ;)

    Dabei spielt es keine Rolle, dass beiden Provinzen bereits weitgehende autonome Rechte angeboten bzw. schon zugestanden wurden.

    Dieser militärische Einsatz, der "normalerweise" auch mit polizeilichen Mitteln zu regeln gewesen wäre, hat ihren Ursprung natürlich auch in den diversen Einflu0nahmen der USA bzw. der NATO sowie auch intensiver russischer Einflussnahmen.

    Die geopolitische Lage Georgiens macht diesen Kaukasusstaat sowohl aus taktischen, ökonomischen (Bodenschätze) wie energietechn. (Pipelines) Gründen für beide "Seiten" interessant.

    Das hier aber Russland gegen jedes Völkerrecht einen autonomen Staat angreift, ohne dies bzgl. überhaupt jemals Frieden vermittelnde Optionen in der Region in Anspruch genommen zu haben, noch sich hier auf ein UN-Mandat beziehen kann,
    macht das Ganze grundsätzlich zu einem "Angriffskrieg", der z.B. der us-amerikanischen Intervention im Irak in nichts nachsteht.

    Zugegeben, Russland hat Jedem in Südossetien und Abchasien,
    der zwei Beine hat, auch früher schon einen russischen Pass "geschenkt" ;),
    aber Fakt bleibt doch, dass hier lediglich demokratische Abstimmungen und Verhandlungen eine zukunftsweisende Lösung hätten bringen können.

    Jetzt...
    haben wir mal wieder den Salat :mad:

    Die Infrastruktur ist zerstört, Hass und Gewalt haben überall bei den Menschen Wunden und Misstrauen hinterlassen, die bestenfalls erst in Jahrzehnten verheilen werden.

    Verantwortlich dafür sind wieder einmal Lobbys mit ihren vorgeschobenen Politikern wie Bush, Putin oder auch Hu,
    die sich ihre scheinheiligen Rechtfertigungen für ihre "Handlungen" jeweils so hinbasteln, wie es ihnen gerade in den Kram passt.

    Denn das auch hier wieder tw. zur Rechtfertigung bemühte Völkerrecht ist Großmächten wie Russland, China oder den USA im Grunde doch völlig wurscht,
    wie ja auch schon die letzten Vorkommnisse im Irak (bzw. Guantanamo), in Tibet oder Tschetschenien
    immer wieder gezeigt haben.

    Parteinahme ist hier völlig widersinnig.
    Beide Seiten gehörten gehörig abgewatscht...
    Aber das hat man vmtl. schon in deren "Kindheit" weitgehend versäumt.

    mfg
  • Inhaltlich möchte ich nichts weiter zu den Ausführungen von muesli sagen, es bleibt mit nichts anderes übrig, als mich diesen rückhaltlos anzuschließen.

    Aber etwas anderes fällt mir hier auf. Verstärkt werden hier politische Thermen diskutiert, die meines Erachtens ins Politikforum gehören. Irgendwie werde ich den Eindruck nicht ganz los, daß damit die mitunter etwas strengeren Regeln des Politikforums unterlaufen werden sollen. Oder ist die Plauderecke mittlerweile ein Politikforum zweiter Klasse geworden?

    Nur mal so zum Nachdenken -
    Gruß Konradin
  • omg wie mich "sowas" schon wieder nervt! soll sich doch ein mod darum kümmern das ist deren aufgabe -.-

    ist doch eh alles nur aus geldgier! komisch das es nur wenigen auffällt =\
    wer liefert die munition? usa! wer verdient daran? usa!
    kein krieg, keine wirtschaft!
  • JoesyWales schrieb:


    wer liefert die munition? usa! wer verdient daran? usa!
    kein krieg, keine wirtschaft!

    sieh dir mal das Militär Georgiens auf Wikipedia an...Streitkräfte Georgiens – Wikipedia
    das sieht mehr nach russischer Technik aus vergangenen Zeiten aus...



    vielleicht sollten alle Leute die hier posten auch wissen was vorher schon alles in den beiden Provinzen passiert ist...
    z.B. das Massaker von Sochumi 1993 – Wikipedia
  • Die Georgier haben wohl angefangen, aber ich halte die Reaktion der Russen für völlig überzogen und völkerrechtlich bedenklich.
    Gebt acht auf den derzeitigen Herrscher des russischen Reiches!! (und ich denke dabei nicht an den neuen Präsidenten, sondern eher an den kleinen Ex-KGB-ler :D ) Die USA, UN, Nato usw. sind sich dessen sicherlich bewusst, sonst wäre die Reaktion doch eine ganz andere gewesen!?!

    Schönen Tag noch!!!:cool:
  • Meine Güte lasst die doch einfach ihren Krieg haben, wird doch eh nicht lange dauern. Krieg gewonnen/verloren , fertig.
    Und wenn Georgien damit angefangen haben ist es deren Pech.
    Wenn mich jemand zum Krieg bringt, dann rum heult, weil ich zu gut bin und
    ich deswegen auf einmal alles abbrechen soll dann würde ich mich irgendwie verarscht fühlen und so wie die Russen drauf sind lassen die sich auch nich verarschen
    Er war ein Kerl wie ein Baum,
    man nannte ihn Bonsai.
  • Krieg gewonnen/verloren , fertig.

    Leider, leider läuft das schon seit Jahrzehnten nicht mehr so.
    Zum Beispiel übersiehst du auch, das die ganze Story sich eigentlich um das Verhältnis USA/Russland dreht...

    PS: Wie hast du das in deiner Sig gemacht o.0?
    [size=1]duude, wait...what?
    <-[COLOR="DarkRed"]Overseer - Wreckage // World of Goo // The Raconteurs - Consolers of the Lonely[/color]->[/size]
    [font="Fixedsys"]Newbies * Rules * How to Search * Users help Users * Freesoft-Board IRC
    [/font]
  • Auch ich schließe mich der Meinung von "LukZen" an.
    Und den Beitrag #11 von muesli sollte man nicht nur überfliegen, sondern mal genauer drüber nachdenken.
    "doo,er" , mit dem Link "Schall und Rauch" werde ich mich noch 'ne Weile beschäftigen. Da werden so manchem die Augen geöffnet.

    Die USA sollte mal den Dreck vor der eigenen Türe beseitigen und nicht untern Teppich kehren oder den anderen in der Welt zuschieben, und vor allem sich nicht immer in die Angelegenheiten anderer Kontinente einmischen.

    Sollen doch Georgien und Rußland das unter sich ausmachen, die USA macht aus einer Mücke(Streitigkeiten zwischen Georgien und Rußland) einen Elefanten (Weltkrieg).
    Wir brauchen keinen Welt-Gendarm.


    Gruß Buswusel :lego:
    Kein Mensch ist gut genug, einen anderen Menschen ohne dessen Zustimmung zu regieren.

    Abraham Lincoln
  • @ Konradin,
    Aber etwas anderes fällt mir hier auf. Verstärkt werden hier politische Thermen diskutiert, die meines Erachtens ins Politikforum gehören. Irgendwie werde ich den Eindruck nicht ganz los, daß damit die mitunter etwas strengeren Regeln des Politikforums unterlaufen werden sollen. Oder ist die Plauderecke mittlerweile ein Politikforum zweiter Klasse geworden?


    Ich habe mir das Forum angesehen und bin zu dem Schluss gekommen, dass es dort nur um deutsche Innerstaatliche Belange geht.

    Oder sollte ich da was Missverstanden haben?

    Politik, Wirtschaft & Wissenschaft (5 Betrachter)
    Hast Du mal wieder eine andere Meinung als unsere Politiker ? Hier hört dir jemand zu
    Wahlen & Kompetenz Wirtschafts- u. Finanzpolitik
    Staat & Demokratie Neues aus Wissenschaft & Wirtschaft
    Sonstiges


    Da geht es überall nur um rein Innenpolitische Themen, deshalb habe ich die Plauderecke gewählt!

    bladerunner
  • Also ich bin der Meinung, dass der "Krieg" schon durchaus vertretbar ist ..

    Die beiden Staaten Georgiens wollen die Unabhängigkeit und wollen gleich im nächsten Schritt in die NATO eintreten ..
    Ist doch klar, dass dann Russland nicht die NATO direkt vor der Haustür haben möchte und leitet diese Schritte ein und bezeichnet diese als "friedenssichernde Maßnahmen" ..

    Vorallem will selbst Georgien, bzw. die Regierung Georgiens, die Unabhängigkeit der beiden Staaten um jeden Preis verhindern..

    Jedenfalls kann es Russland einfach nicht zulassen, dass die beiden Staaten zur NATO überlaufen .. das wäre wirklich eine Kopie der Kuba-Kriese!
    Bin überzeugt, dass wenn die beiden Staaten mal machen dürften, dass sie dann am Ende aufgemuckt hätten .. dann lieber jetzt als später ein Krieg Russland vs. alle NATO-Länder!
    Denn noch sind der NATO ja die Hände gebunden und sie können da net eingreifen ;)


    Ein kleiner Nebengrund ist auf jeden Fall auch das Öl, bzw. die Pipelines, die die Russen sicherlich auch brennend interessieren .. und wenn der Bush sich einmischt, dann muss es ja irgendwas mit Öl zu tun haben ;)

    So .. denkt mal drüber nach :P
  • bladerunner schrieb:

    Ich habe mir das Forum angesehen und bin zu dem Schluss gekommen, dass es dort nur um deutsche Innerstaatliche Belange geht.
    Oder sollte ich da was Missverstanden haben?

    Aber völlig missverstanden ;)
    Dort existiert u.a. neben vielen Anderen auch ein Präfix "Internationale Politik" ;)

    bladerunner schrieb:

    Da geht es überall nur um rein Innenpolitische Themen, deshalb habe ich die Plauderecke gewählt!

    Dort geht es u.a. AUCH um Innenpolitisches ;)

    Ganz abgesehen davon, dass dieses Thema dort auch fast zeitgleich erstellt wurde
    hängt es im Pol-Forum eben auch sehr davon ab, wer gerade die Zeit und Lust aufbringt,
    dort zu einem Thema detaillierten Stellung zu beziehen und eben einen fundierten Thread aufmacht.
    Dieser Thread von Dir hätte dort also genauso gut stehen können.

    Der einzige Grund, der hier evtl. für das OT oder die Plauderecke spricht,
    ist die Tatsache, dass sich hier alle Member an der Diskussion beteiligen können.
    im Pol-Forum halt nur diejenigen > 100 Posts

    mfg

    @ []D[][]\/[][]D
    Alles dazu noch mal genauer durchlesen...:D
    und dann Deinen Beitrag baldigst korrigieren ;)
  • []D[][]\/[][]D;2899110 schrieb:

    Also ich bin der Meinung, dass der "Krieg" schon durchaus vertretbar ist ..

    Die beiden Staaten Georgiens wollen die Unabhängigkeit und wollen gleich im nächsten Schritt in die NATO eintreten ..



    Ich glaube du bist falsch informiert, die beiden Provinzen streben nach selbstständigkeit und wollen nicht! in die NATO eintreten.
    Georgien! und die Ukraine! wollen genau jenes, und streben auch die EU Mitgliedschaft an.
    Russland "fördert" die seperatistische Bewegung in den georgischen Provinzen indem man ganz gezielt Russen dort infiltriert und die Konfrontaion mit Georgien sucht. Interessant in diesem Falle, Tschetchenien gewährt Russland dieses Recht nicht und knüppelt das ganze Volk nieder und bringt es um unter dem Vorwand es wären Terroristen.
    Als Georgien dann "Ordnung" schaffen wollte, im eigenen Land wohlgemerkt, hat man die Gelegenheit zu einer militärischen Intervention genutzt, ganz bewusst zu den Olymischen Spielen.

    Länder wie Russland und China treten die Menschrechte mit Füssen und haben verdammt viel Blut an den Händen.
    Ich sage nur: On world, one dream, free Tibet!