Vista auf Notebook

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vista auf Notebook

    Hi.
    Auf meinem Notebook habe ich Windows vista home premium vorinstalliert gekauft. Und habe 2GB RAM.
    Doch ich bin nicht mit der Leistung zufrieden.
    Gibt es eine bessere Vista Version, die für meinem Notebook geeignet ist?
    Und ich habe vor 2GB arbeitsspeicher einzubauen (bin mir aber noch nicht sicher)
    was für eine version ist mit 4GB RAM gut?

    lg
    koreangirl
  • hm, lass mal den leistungsindex von deinem rechner bewerten.
    Systemsteuerung - System und Wartung -Leistungsinformationen

    und da dann Bewertungen aktualisieren. Dann kannst du sehen woran es hapert beim Rechner. Je höher die Benotung desto besser.

    4 GB RAM einzubauen ist sicher schon mal ein guter Anfang, da Vista ohnehin schon beim hochfahren 1 GB belegt.
  • @steben
    prozessor: 5,3
    arbeitsspeicher: 4,8
    grafik: 4,8
    grafik(spiele): 4,9
    primäre festplatte: 5,3

    insgesamt: 4,8


    @alde
    Home Premium
    Arbeitet auch mit 2 Prozessoren: Nein
    Arbeitet mit Dual-Core Prozzesoren: Ja
    Maximaler Arbeitsspeicher (32-Bit): 4 GB
    " " (64-Bit): 16 GB
    Sie bietet alle wesentlichen Neuheiten. Dazu gehören auch die Audio-, Video- und Fotofunktion, zum Beispiel das "Media Center" und das Programm zum Brennen von DVDs.

    (steht hier an der pinn)

    und ich habe vor..vista ultimate zu installieren (vom forum)
    ist das geeignet für 2GB/4GB RAM?
  • Also ich würde Vista ganz runterhaun, XP Prof installieren und fertig. Wenn du das Vista Design vermisst, dann kannst du auch Vista Inspirat istallieren.

    Dann kannst du genau so auf 2GB RAM bleiben.

    Hatte das auch mit meinem Lappy vor... nur die S-ATA Treiber machen Probleme :/
  • Hi koreangirl,

    ich empfehle dir mal den Vista Upgrade Advisor zu benutzen, der deine aktuelle Konfiguration untersucht und dir die Version nennt, die am besten für deinen PC ist. Denn nicht nur RAM spielt eine Rolle und da du sonst nichts anderes bekannt gegeben hast, ist es auch schlecht zu sagen!

    Und alle Vista Versionen sollten laut MS einwandfrei mit 2 GB laufen.

    Shadow
  • intel core 2 duo processor T7700
    2.4GHz, 800MHz FSB, 4MB L2 cache

    ATI mobility radeon HD 2600 hypermemory

    also ich weis jetzt nicht was ich alles aufzählen soll.

    Und ich hatte vor Xp Pr. zu installieren. Aber ich hab gelesen, das das schwer ist. Alle Treiber suchen..irgendwas mit boot, und dann werden auch ein paar funktionen nicht funktionieren... .

    Aber ist es nicht ein Vorteil..Vista Ultimate zu haben, anstatt Home premium?

    @shadow
    das ist doch nur für XP nutzer oder?

    -------
    Kurzbeschreibung
    Windows Vista Upgrade Advisor wurde entwickelt, damit Windows XP-Benutzer herausfinden können, ob ihr PC für eine Aktualisierung auf Windows Vista geeignet ist, welche Windows Vista-Version am besten ihren Bedürfnissen entspricht und welche Funktionen von Windows Vista auf ihrem PC ausgeführt werden können.
    ------- quelle
  • koreangirl schrieb:

    das ist doch nur für XP nutzer oder?


    Hm, eigentlich. Läuft aber auch einwandfrei auf Vista und somit für deine Zwecke geeignet.

    koreangirl schrieb:

    Aber ist es nicht ein Vorteil..Vista Ultimate zu haben, anstatt Home premium?


    Wie manns nimmt. Vista Ultimate hat halt mehr Funktionen / Tools aber ob du die brauchst ist fraglich. Und somit könnte es sein, dass wie IT.Freak schrieb, dir bei Home Premium mehr Ressourcen zur Verfügung stehen.

    Shadow
  • Was meint ihr mit ressourcen genau?

    also was mir gerade an meinem notebook nicht gefällt, ist, das es etwas länger dauert ein bild zu öffnen (als bei xp)
    music player zu öffnen, firefox. .. eigtl ALLES dauert länger, bleibt etwas hängen... als bei XP (auf einem anderen PC).
    Wie kann ich das jetzt ändern?
    mehr arbeitsspeicher?
    anderes betriebssystem?
  • Hi,

    lies dir mal das hier durch, da ist es erklärt: Ressource – Wikipedia

    koreangirl schrieb:

    also was mir gerade an meinem notebook nicht gefällt, ist, das es etwas länger dauert ein bild zu öffnen (als bei xp)
    music player zu öffnen, firefox. .. eigtl ALLES dauert länger, bleibt etwas hängen... als bei XP (auf einem anderen PC).


    Das könnte auch an fehlenden Ressourcen liegen.

    Shadow
  • koreangirl schrieb:



    @alde

    Maximaler Arbeitsspeicher (32-Bit): 4 GB
    " " (64-Bit): 16 GB



    Moin, dazu hab ich was Hardwareoverclock.com | 2GB vs. 4GB RAM Vergleich unter Windows Vista 32-bit

    Wenn du dir das erste Bild mal anschaust, wirst du sehen, das nicht die gesamten 4GB bzw 4096 MB erkannt werden, also geh davon aus, das es bei dir auch sein kann und deine Maschine nur 3GB erkennt und nutzt. Im gesamten ist der Artikel auch informativ. Als Tip würde ich vielleicht erstmal testen ob 4GB nutzbar sind und dann kaufen.

    Gruß Alde
  • du musst dich einmal informieren was Ultimate alles bietet (Ultimateextras,...) dann kannst du dir es überlegen ob du es überhaupt brauchst.
    Und noch etwas wenn du viele Programe insallieren willst dann bleib lieber bei deinem Home Premium.
    xnuıl feel free
    ǝlddɐ feel different
    sʍopuıʍ feel bad
  • Koreangirl .... nur mal zur info 32-bit os unterstützen nur maximal .!!! 3,26 BG ram ! mehr wird einfach nicht durch die 32 bit os struktur angebunden ..

    dieses kannst du ganz einfach überprüfen ... falls du es nicht glauben willst .. wenn du dir 4gb ram zulegen willst

    "Ausführen" type dxdiag = popup und gleich auf der maininformation registerkarte solltest du deinen maximal zur verfügungstehenden Ram sehen unter 32 bit halt bei 4gb nur irgendwas mit 3xxx und bei einem 64 bit os (100%) auch die eingebauten 4 GB!

    anbieten tut sich aber immernoch nicht vista auf lappi das suckt einfach nur weil vista ist ein os das sagen wirs mal intern intelligent ist ... es installiert wirklich eine lapptopversion die sich an die geschwindigkeit des lappis anpasst. von daher finde ich vista nur sinnvoll wenn man desktopreplacements lappis hat ... via Alienware Hochleistungs-Notebooks, -PCs & -Workstations oder cyber-system.de hardware diese sind auch wirklich mit genug power ausgestattet.

    selber hab ich auf APC auch nen 64-bit os und bin voll und ganz zufrieden vorallem es ist in meinen augen einfach stabiler als 32 bit vista hatte ich zuvor fast 1 jahr .

    greetz!
  • Notebooks deiner Generation sind im Normalfall für Vista optimiert und deswegen machts auch durchaus Sinn dann Vista drauf zu lassen.
    Die meisten stört z.B. die lange Startzeit, die sich unter anderem durch das Entfernen der Leiste mit Minianwendungen verkürzen lässt.

    Was geht dir denn an deinem Rechner zu langsam?
  • Das Anschalten und Abschalten.
    Manchmal wenn ich Firefox starte..dauert es lange bis ich einen text schreiben kann (also du buchstaben kommen in "zeitlupe" )
    sims 2 läuft etwas langsam.
    und wenn ich "meine bilder, videos, musik...." öffnen will dauert es wesentlich länger als XP. -.-
    oder wenn ich programme öffne (wie photoshop, media player....)

    Und ich habe noch eine Frage.
    Was für unnützliche programme kann ich deinstallieren/ durch ein besseres ersetzen??!

    ** BILDER GELÖSCHT**
  • Nun ja, du hast fast nur Grundprogramme auf deinem PC. Außerdem bringt es nichts, wenn du einfach irgendwelche Programmme deinstallierst, du musst welche, die beim Systemstart ausgeführt werden, deinstallern oder deaktivieren. Letzteres ist besser. Datu musst du das hier tun:

    Start>(ins suchfeld eingeben) msconfig> Systemstart

    Dann deaktiviere alles, was nicht gebraucht wird und/oder poste es, wenn du dich nicht auskennst.

    Desweiteren würde ich dir dringendts raten, Limewire zu deinstallern, sonst hast du bald nen Freudenbrief der Staatsanwaltschaft:D

    MfG

    Dark Blizzard
    Ein paar Tausend sinnvolle Beiträge, nur damit ich mich endlich in der Spielhalle austoben darf :D
  • danke!
    Ok ich habe mal paar sachen deaktiviert. und limewire habe ich auch deinstalliert.habe ich sowieso nach sehr lang net mehr benutzt..xD

    Und ich wollte eigtl meinen notebook neu "machen" also damit alles nochmal frisch ist. Wie muss ich dass dann machen? Was brauche ich dafür?
  • Meistens habe aktuelle Notebooks sogenannte Recovery-Partitionen, schau mal in deiner Dokumentation nach, wie die Recovery bei deinem NB funktioniert - damit wird dein NB auf den Werkszustand zurück gesetzt (Was ist das denn für ein NB?)

    Was meiner Meinung nach bei Notebooks am leichtesten gemacht ist und vor allen Dingen die Performance maßgeblich steigert ist:

    1. RAM - 4 GB sollten es bei Vista schon sein - macht sich wirklich bemerkbar! (auch bei 32Bit Systemen, weil bei aktuellen NB's macht ein 64 Bit-System zur Zeit eher wenig Sinn und wird auch von den meistens Herstellern nicht mit Treibern unterstützt!)

    2. schnelle Festplatten! Meistens verbauen die Notebook-Hersteller ehe langsame (billige) Festplatten, welche das System ausbremsen. Abhilfe schafft der Einbau einer (oder mehrerer) schnellen Festplatten mit 7200 Umdrehungen und 16MB Cache (z.B. Hitachi Travelstar 7K200), die pushen dein Notebook RICHTIG!

    Dein Betriebssystem ist schon in Ordnung, daran brauchs du nichts ändern. Ein Downgrade zu XP ist bei aktuellen Notebooks gar nicht so einfach und scheitert oft (wie bei 64Bit-Versionen) an fehlenden Treibern...
  • Wo ist Dokumentation?
    Und ich habe einen Acer Travelmate 5720G
    Und wenn man den NB zurücksetzt, was passiert damit genau?!
    sind dann alle dateien/programme..... auch weg?!
    also ich will, dass alles so neu ist wie am anfang.

    Hallo.
    ich habe noch eine Frage.
    Ich habe eben SP1 installiert
    und da fehlt jetzt der treiber für StarForce protection
    WAS ist das überhaupt und ist das wichtig?!
  • also hab mittlerweile schon zum 2.ten mal meinen laptop formatiert (immer mit Vista Home Premium). Das erste Mal als das SP1 rauskam,weil ich eine saubere Installation des SP1 haben wollte und es in der DVD integriert sein sollte...
    und das 2.-te mal aufgrund von treiberproblemen (da hat sich vista etwas verschluckt ^^)

    Und nach JEDER Formatierung war Vista Home Premium so langsam wie noch nie... Ich installierte noch mehr programme und treiber und wurde immer schleppender...

    Erst als ich Tune Up Utilities 2008 und Defragmentierung drüber laufen ließ, gewann ich wieder an geschwindigkeit....
    Der Speed war ENORM gestiegen in hinsicht auf ALLES...

    Aber erst so nach gut einer woche oder mehreren hatte ich das gefühl, dass sich Vista einpendelte und immer besser wurde, obwohl ich nix unternahm...

    Meine Vermutung ist, dass Vista sich nach Optimierung mit Tune Up und Defrag von Vista sich allmählich selbe einpendelt und durch zunahme der festplatte (das sich automatisch nach einer vista installation automatisch erreignet), der speed schneller wird..

    Ich bin momentan wieder vollkommen zufrieden mit allem ^^