Bund will mich einziehen

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bund will mich einziehen

    Hallo,
    ich habe folgendes Problem und wäre super dankbar für eure hilfe.

    Ich fange in 2 tagen eine weiterbildung an und bin dann für 2 jahre schüler. jetzt kam ein brief vom bund, das die mich möglicherweise einziehen könnten zum 1.10.08!
    Ich bin aber extra für diese weiterbildung 300 km umgezogen. diese kurse finden nur alle 2 jahre statt, zur zeit bin ich arbeitslos. mit der weiterbildung hätte ich gute chancen auf einen job.
    wie kann ich das machen, das ich nicht eingezogen werde?


    Danke schonmal
  • Solange du eine Weiterbildung machst können sie dich nicht einziehen.

    Und wenn du zur Musterung musst heißt das noch gar nichts.

    Es gibt auch so ein paar tolle Kriegsdienstverweigerungs Vorlagen im Netz, allerdings weiß ich nicht ob die ziehen...

    Gruß Emminem
    [SIZE="2"][COLOR="Blue"]Wer Fehler macht, der arbeitet, wer keine Fehler macht... nunja...[/color][/SIZE]
  • Hi Knut -39-,

    Wenn du Schüler bist demnächst, und für 2 Jahre eine Schule besuchst, kann der Bund dich gar nicht einziehen. Da Schule und Ausbildung vorgeht und du dann für diese Zeit zurückgestellt wirst.

    Ich denke mal das du dir dar für die kommende Zeit gar keine gedanken um den Bund machen musst wenn du eine Schule besuchst.

    Am besten schaust du mal auf dem Briefen nach da steht deine Personenkennziffer und eine Telefon-Nummer deines Sachbearbeiters oder Musterungsoffizieres. Ruf bei denen mal an und erkläre Ihnen die Situation.

    Die wissen als selber nicht wer/wann/wo irgendwelche Briefe bekommt.
    Da überschneidet sich schon oft mal was, war bei mir auch einmal so.

    "Meistens" kannst du mit den Leuten am Telefon da gut reden und ihnen deine Situation schildern.

    Mfg

    Mr. Crow
    [COLOR="Blue"]
    [SIZE="2"]Biete meine Dienste zur IPV an![/SIZE][/color]
    [COLOR="SeaGreen"]Bei Interresse PN an mich![/color]
  • Geh zur Musterung, nimm den Weiterbildungs-Vertrag oder was Du sonst für Unterlagen davon hast mit und lege sie da vor.

    Dann müsste das alles klar gehen.
    Du bekommst dann Deine Auslagen (Fahrgeld usw.) erstattet und bist die Sorgen erst mal los.

    Dann wirst Du ein Schreiben bekommen in dem Deine Zurückstellung oder die Ausmusterung (weil Du dehnen in zwei Jahren vielleicht zu alt bist) stehen.
  • Knut, wars du überhaupt bei der Musterung ? oder wieso meinst du, das du ein schrieb bekommen hast,das du eventuell zum 01.10.2008 eingezogen werden sollst.
    Verwechselst du hier irgendwas ?? wenn du jetzt Arbeitslos bist und die Weiterbildung alle 2 Jahre sein soll,gehe ich von aus das du bereits bei der Musterung wars,oder??
    Schreib doch mal näheres,wie Alt etc.


    Gruß
    Resnu
  • bei der Musterung war ich vor ein paar jahren schon. wurde als t2 gemustert. wurde dann einige male zurückgestellt, da ich in der schule und danach in der lehre war. jetzt kam ein schrieb, das ich eventuell wenn nicht genügend andere wehrpflichtige vorhanden sind eingezogen werden könnte.
    ich bin aber bereits 24.
    Meines bisherigen wissens wird man da gar nicht mehr eingezogen. trotzdem kam der brief...

    danke schonmal für die ganzen antworten!:thx:
  • Dann habe ich doch richtig verstanden.

    Wenns zurückgestellt ist,kannst du noch eingezogen werden auch wenn du über 23 bist,bei der Weiterbildung würde ich wie bereits oben gesagt nochmal mit Kreiswehrersatzamt sprechen und um weitere Zurückstellung beantragen.


    Gruß
    Resnu