Fragen & Bedeutung zu einem "22" TFT Gamer-Monitor !

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fragen & Bedeutung zu einem "22" TFT Gamer-Monitor !

    hallo !

    Also , ich möchte mir demnächst einen TFT - Monitor mit 22 Zoll, für Gamen zulegen und da ich noch am suchen bin, möchte ich wissen, auf was ich schauen muss und was diese Eigenschaften für Bedeutung haben !

    Reaktionszeit:

    Ich lese immer, das manche TFT Monitore so um die 8ms bis hinunter zu 2 ms haben...was wäre da besser und was bedeutet es ?


    Kontrast:

    Viele Monitore haben verschiedene Kontraste...anfangen tut es ab 3000:1 bis hinauf zu 20 000: 1 - welche müsste ich haben, bzw. wäre am besten???


    Auflösung:

    Die meisten 22 Zoller haben nicht mehr , wie 1680 x 1050 als Auflösung...gibt da keine mit 1600 x 1200, damit ich mit meiner grafikkarte so hoch spielen kann? ( habe 8800GTX )


    Helligkeit:

    Also, von dieser bezeichnung habe ich null Ahnung...wie zbsp. bei einem Samsung, der eine Helligkeit von 300 cd/m hat...was bedeutet das, denn es gibt auch höhere, cd/m ??


    Betrachtungswinkel:

    Bei einem Samsung steht zbsp. (h/v) 170/160 grad...öhm, was ist damit gemeint??

    Widescreen:

    Naja, muss ich es haben oder sieht es besser aus, als ohne??


    HDMI und DVI - Anschlüsse :

    Ich weiss ungefähr, was die bedeuten und für was man die braucht, aber da ich nur zum Gamen brauche und keinen TV angugge, haltet ihr es für eine Pflicht, das ich sie brauche oder ist es sinnlos!


    Sollte ich was vergessen haben, was noch wichtig ist, dann sags mir bescheid;)

    Würdet ihr mir bitte so erklären, das auch ein Ottenormalbürger versteht??...danke


    Hammy
  • Servus
    also um auf deine Fragen einzugehen
    mit einer Reaktionszeit von 2ms biste auf der sicheren seite und ich würde dir auf jeden fall dazu raten.
    Kontrast von 3000:1 ist meist ein dynamischer kontrast, wie ich ihn momentan habe, habe keine probleme mit dem Bildschirm.
    Auflösung: Habe ne 8800GTS und kann damit spielen, das funktioniert wunderbar. und 1650*1050 is normal
    Helligkeiten bei dem Samsung Syncmaster 226bw ist vollkommen in ordnung.
    der Blickwinkel hat zu sagen, ab welchem Winkel die Farben nicht mehr 1:1 die sind, die sie sein sollen, wenn du seitlich oder von oben/unten auf den Bildschirm guckst.
    bei nem 22" gibts glaub ich fast nur noch widescreen und ich finde es wesentlich besser als den normalen
    die neueren anwendungen werden auf jedenfall darauf angepasst sein,
    meist spiele.
    aber auch ältere spiele bringen keine probleme mit sich.
    habe selber seit einiger zeit einen
    Samsung SyncMaster 226BW, 22", 1680x1050, VGA, DVI (LS22MEWSFV/LS22MEHSFV) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    und kann nur dazu raten
    habe schon mehrere leute damit glücklich gemacht :D
    wunderbares teil
    läuft einwandfrei und stellt klare bilder ohne schlieren zur verfügung.
  • *Hammy* schrieb:



    Reaktionszeit:

    Ich lese immer, das manche TFT Monitore so um die 8ms bis hinunter zu 2 ms haben...was wäre da besser und was bedeutet es ?


    je weniger desto besser, 2ms haben viele heutige TFTs
    wenn man Reaktionszeiten von 15ms und mehr hat kann man Schlieren wahrnehmen (ich zumindest, andere sehen bei 30ms noch ein absolut scharfes und schlierenfreies Bild :rolleyes: )

    was jedoch bleibt und mich etwas stört ist die "Bewegungsunschärfe", diese scheint wohl jeder TFT zu haben und lässt sich auch nicht so einfach abstellen
    d.h. wenn du z.B. einen Text übern Desktop ziehst kannst du ihn schlechter lesen, kann man auch bei Egoshootern usw. beobachten

    *Hammy* schrieb:



    Kontrast:

    Viele Monitore haben verschiedene Kontraste...anfangen tut es ab 3000:1 bis hinauf zu 20 000: 1 - welche müsste ich haben, bzw. wäre am besten???



    je höher der Kontrast desto besser, feine Konturen, Schriften usw. werden genauer dargestellt

    *Hammy* schrieb:



    Auflösung:

    Die meisten 22 Zoller haben nicht mehr , wie 1680 x 1050 als Auflösung...gibt da keine mit 1600 x 1200, damit ich mit meiner grafikkarte so hoch spielen kann? ( habe 8800GTX )



    1680x1050 ist Widescreenauflösung ;), bis 22" würde ich noch mit dieser nativen Auflösung mitgehen

    deine Grafikkarte sollte mit neueren Games auf dieser Auflösung keine Probleme haben

    der Nachteil, dass wenn du die AUflösung runter stellt, das Bild interpoliert werden muss und das sieht meiner Meinung nach bei den meisten TFTs kacke aus

    *Hammy* schrieb:



    Helligkeit:

    Also, von dieser bezeichnung habe ich null Ahnung...wie zbsp. bei einem Samsung, der eine Helligkeit von 300 cd/m hat...was bedeutet das, denn es gibt auch höhere, cd/m ??



    je höher desto besser, ich glaube cd heisst candela

    *Hammy* schrieb:



    Widescreen:

    Naja, muss ich es haben oder sieht es besser aus, als ohne??


    ich würde einen Widescreen holen (gibt auch fast nur noch WS bei TFTs >20")
    eignet sich auch viel besser zum DVD gucken und du hast eine bessere Arbeitsfläche beim surfen, Texte schreiben ect.
    ----------------------------
    George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben.
    Den Rest habe ich verprasst."
    Mein PC
  • *Hammy* schrieb:


    Reaktionszeit:
    Ich lese immer, das manche TFT Monitore so um die 8ms bis hinunter zu 2 ms haben...was wäre da besser und was bedeutet es ?

    Prinzipiell gilt desto kürzer desto besser. Im allgemein lässt sich sagen das für Games <5ms sehr gut geeignet ist.
    Diese Geschwindigkeit wirst du nur bei TN-Panels finden, worin auch ihr großer Vorteil neben dem sehr günstigen Preis liegt.

    *Hammy* schrieb:


    Kontrast:
    Viele Monitore haben verschiedene Kontraste...anfangen tut es ab 3000:1 bis hinauf zu 20 000: 1 - welche müsste ich haben, bzw. wäre am besten???

    Beim Thema Kontrast gilt je höher desto besser, aber man muss zwischen Kontrast und Dynamischem Kontrast unterscheiden. Der Dynamischer Kontrast liegt immer wesentlich höher als normaler Kontrast. EIn normaler Kontrast sollte >700 sein und der dynamische mindestens >3000

    *Hammy* schrieb:


    Auflösung:
    Die meisten 22 Zoller haben nicht mehr , wie 1680 x 1050 als Auflösung...gibt da keine mit 1600 x 1200, damit ich mit meiner grafikkarte so hoch spielen kann? ( habe 8800GTX )

    Inzwischen geht der Trent zum ~16:9 Format da dieses dem menschlichen Blickverhältniss näher kommt als 4:3. Zusätzlich hat es den Vorteil das du am linken und rechten Bildschirmrand mehr Platz für Navigations- oder Toolleisten hast.

    *Hammy* schrieb:


    Helligkeit:
    Also, von dieser bezeichnung habe ich null Ahnung...wie zbsp. bei einem Samsung, der eine Helligkeit von 300 cd/m hat...was bedeutet das, denn es gibt auch höhere, cd/m ??

    Sollte ab mind. 300cd/m sein (steht für Candela). Reicht für Spiele vollkommen aus ist aber für Grafikbearbeitung ungeeignet, da sollte es eher über 450cd/m liegen.

    *Hammy* schrieb:


    Betrachtungswinkel:
    Bei einem Samsung steht zbsp. (h/v) 170/160 grad...öhm, was ist damit gemeint??

    Die Blickwinkelstabilität sagt aus ab wann ein Bild sichtlich verfälschte Farben hat. Diese Werte sind bei TN-Panels eigentlich immer zu hoch angegeben. Meist siehst du schon verfälschte Farben oder matte Schwarztöne bei leicht seitlichem Blick auf den Monitor. Dieses Problem haben alle TNs, es tritt aber nicht auf bei ISP oder VA Technologie. ISP und VA sind aber wesentlich teurer und haben hohe Reaktionszeiten, haben aber dafür auch einen größeren Farbraum. ISP und VA sind aus diesem Grund eher für Grafikbearbeitung oder für sensible Office Anwender gedacht.

    *Hammy* schrieb:


    Widescreen:
    Naja, muss ich es haben oder sieht es besser aus, als ohne??

    Siehe oben. Ich rate dir dazu.

    *Hammy* schrieb:


    HDMI und DVI - Anschlüsse :
    Ich weiss ungefähr, was die bedeuten und für was man die braucht, aber da ich nur zum Gamen brauche und keinen TV angugge, haltet ihr es für eine Pflicht, das ich sie brauche oder ist es sinnlos!

    Du brauchst nur DVI. HDMI ist für dich somit unnötig.

    Also Zusammenfassend lässt sich sagen:
    Nimm ein TN-Panel da dieses für Spiele geeignet ist, da es seine Stärken dabei ausspielen kann. Du wirst aber keinen hohen Blickwinkel und auch keinen kompletten Farbraum vorfinden (übrigends die meisten Monitore die am Markt sind haben TN).

    Ich rate dir zum BenQ X2200W oder HP w2207h
  • Guten Morgen !

    Ich möchte mich vorerst bei euch bedanken, für die genaue beschreibung und es hat mir viel weitergeholfen!

    @Zalad:

    ja, ich habe auch bei Prad nachgeschaut und auch das Lexikon gelesen, aber da steht einfach zuviel fachchinesisch drin, das ich das trotzdem nicht verstanden habe und hier wird * eindeutig und normal * erklärt, das sogar ein Ahnungsloser, wie ich es versteht.

    @Markus:

    Dieser BenqX2200W steht bei den Tesberichten, der *22 Zoller*, auch an der vordester Stelle und hat eine sehr gute posetive Bewertung bekommen und der Preis passt auch !

    Ich hätte auch einen *24 Zoller * genommen, aber der ist mir zu gross, da ich sowieso nur 1m davor sitze ! ( besitze immer noch den fast 10 jahr alten Bildröhre Monitor * 19 * und hatte nur 1x eine reparatur!;) )

    Auf jedemfall erleichtert mir die suche, nach einem geeigneten Gamer-Monitor...muss nur guggen welchen....!
    Für mich kommt nur BenQ, Samsung, LG oder HP in frage !

    Hammy