leckerste Champignons ...

  • Rezept/e

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • leckerste Champignons ...

    Endlich weiss ich, wie Champignons am besten zubereitet werden:

    2 Zwiebeln in Ringen braten, dann die 500 gr. geschnittene frische Champignons dazu in Butter braten (dürfen ruhig "zerkochen"), dann ein Becher süße Sahne dazu, Salz und seeeehhhr viel Knobi-Pulver!!!!!

    Passt auch perfekt auf ein Baquette!

    :D :D :D Einfach nur Lecker! :D :D :D
  • Am besten schmecken die Champions gedünstet mit Zwiebeln.Zaziki auch dazu und Sahne und etwas Curry.Esse dieses dann am besten mit ein Knoblauch Baguette.So esse ich es am liebsten probiere es mal aus.Und wenn es Dir geschmeckt hat poste es mir mal.Ich esse manchmal dazu dann auch noch Mettklopse.
    Liebe Grüße hsh72
  • Champignons und Knoblauch?

    :mad: na ja , Jedem das Seine. Aber den Geschmack von frischen Champignons mit Knoblauch zu sorry (versauen), wäre für meinen Gaumen eine geschmackliche Beleidigung par exellence. Obwohl ich selber auch sehr gerne frischen Knoblauch (:depp: Granulat?) mag und ihn auch verarbeite, verträgt er sich m.E. nicht mit Rohstoffen mit so dominantem Eigengeschmack wie es eben frische Champignons sind.
    Darum: Nur Natur! >Pfanne/Fett/Pilze/Salz/Pfeffer ...aus die Maus.
  • Naja cheffi. Viele Mögen Pilze in reiner Form garnicht. Also den Geschmack. Die übertünchen den lieber mit ihnen bekannten Geschmäckern. Ich selber habe einen Freund, der vor frischem Gemüse wegläuft. Aber das Gemüse isst wenns mit Knoblauchsoße angebraten wurde. Meinerseit totale Geschmacksvergewaltigung. Aber naja jedem das seine :)
  • Champignons und Knoblauch?

    @posteingang

    .....ich habe ja auch gar nicht gesagt, dass mein Standpunkt der "[B]Einzig[/B] Wahre" ist. Es hat schließlich ein Jeder das Recht, sich seinen Geschmack zu verderben!:weg:
    Ich habe meinen (übrigens beruflichen) Standpunkt dargelegt, dass ich es als "abartig" empfinde, den -unbestreitbaren, hervorragenden Eigengeschmack der, -hier frischen Champignons durch die Zugabe von Knoblauch (Granulat oder frisch), zu versauen.

    Die Zugabe frischer Kräuter lasse ich ja evtl. noch gelten, aber keine zwiebelartigen "Geschmacksvernichter"
  • geiler begriff: zwiebelartige geschmacksvernichter :D

    sind wir im krieg oder was :D :D :D

    ich schwitze meistens die zwieblchen an, dann ein wenig knobi und dann die pilze. manchmal auch sahne.

    sahne macht einfach jedes essen besser...
  • Ein Hauch Knoblauch ist ok, ansonsten schliesse ich mich Cheffis Meinung an.

    MfG
    [SIZE="2"][COLOR="Navy"][SIZE="1"]Frauen suchen Liebe, das kann gelegentlich zu Sex führen. Bei Männern ist es[/SIZE] [SIZE="1"]umgekehrt[/SIZE].[/color][/SIZE]
    [SIZE="2"][COLOR="Blue"][COLOR="RoyalBlue"]„Eines Tages wird alles wieder wie früher sein. Und es wird dir nicht mehr gefallen.“[/color][/color][/SIZE]
  • Fein geschnittene Champignon-Scheiben in einer Pfanne in Butter oder Butterschmalz erst etwas anbraten und dann mit Pfannkuchenteig begießen und einen herrlichen Champignon-Pfannkuchen genießen.


    Aber wie @ cheffi sagt: pur in Butter anbraten ist am leckersten. Nur Salz, kein Pfeffer dazu.


    Übrigens:
    Das größte Gräuel ist, im Restaurant geschmack- und konsistenzlose Dosenchampignons serviert zu bekommen. So was sollte man einem Koch hinterherwerfen ... :D