Aus Audio DVD´s einzelne Lieder rippen und ein Best off zusammenstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Aus Audio DVD´s einzelne Lieder rippen und ein Best off zusammenstellen

    Einen schönen Abend an die Gemeinde.

    Ich versuche schon seit einiger Zeit Infos über das Thema in der Titelseite zu bekommen.

    Mein Plan : Ich möchte aus verschiedenen DVD´s mit DTS oder DD 5.1 Spur eine DVD zusammen zu stellen. Leider ist mein Wissen in dieser Sache ziemlich Null. Am besten wäre es ja diese DVD in das vorgesehene Laufwerk zu schieben und einfach zu hören.

    Denke ich stelle mir das zu einfach vor, oder ?

    Gibt es vielleicht ein Programm welches das für mich bewerkstelligen könnte ?
  • Hi chIm3rA, jep. Ich habe einige DVD s mit Livekonzerten und wollte mir eine DVD zusammen basteln. Ein Best of.

    Ich suche ein Programm was einzelne Chapter oder Tracks rippen kann, mit der originalen Tonspur. AC3 oder DTS, leider noch nichts gefunden. Wobei ich mir nicht vorstellen kann das ich der Einzigste bin der so etwas machen will :)


    Gruß Barbarossa
  • Ist ganz easy :)

    du holst dir einfach ein Videoschnittprogramm (z.B. Adobe Premiere CS3), in dem du Teile deiner DVDs (oder auch komplett) importieren kannst.
    Bei den Soundeinstellungen ist bei professionelleren Programmen eigentlich alles geboten, von Stereo über 5.1 oder 7.1 ist meistens alles drin.
    In der Timeline kannst du dir dann deine Konzertteile rausschneiden und nach Belieben bearbeiten etc.
    Wenn du z.B. die Adobe Master Suite CS3 hast (gibts auch hier im Forum), kannst du direkt in Premiere deine Kapitelmarker setzen und dann direkt mit Adobe Encore deine neu zusammengestellte DVD brennen (ohne jegliches hin und her exportieren oder konvertieren).
    Wenn du willst kannst du dir auch nur die Audiospuren als .wav oder .mp3 exportieren, um die Konzerte als Audio-CD zu brennen.

    Es gibt sicher auch weniger professionelle Möglichkeiten, allerdings rate ich dir zu dieser oder einer vergleichbaren, denn dann stehen dir wirklich alle Features offen ;)

    Hoffe ich konnte soweit helfen,
    Greetz
    chIm3rA
  • Gibt auch möglichekeiten, dass hanze ohne Bezahlprogramme zu bewältigen. ALs erstes nimmst du DVD shrink und rippst das ding.
    Dann kannst du mit jedem beliebigen Videoprogramm arbeiten, dass das gerippte Format unterstützt (für Windows Movie Maker müßte das Format .wmv sein).
    Wie man mit Video-Schnitt Programmen arbeitet ist dir bekannt oder?


    Greetz,

    kingfinn
  • @kingfinn:

    ich meinte mit "Adobe Premiere CS3" auch nicht unbedingt die gekaufte Version ;) , wie gesagt - gibts hier im Forum. Dieses Programm bietet dann doch noch mehr Möglichkeiten als der Windows Movie Maker und außerdem unterstützt es jedes Format.
    Aber wer auf Professionalität verzichten möchte kann das natürlich auch auf deine Art lösen...

    chIm3rA
  • @chIm3rA: Ach was wir sind doch hier nicht umsonst im Scene Forum, nicht? :D

    Aber es soll ja immer noch Leute geben, die "Angst" vor geklauter Software haben :D

    Außerdem ist Adobe premiere mnachmal sehr umständlich.

    Wollte ja nur eine weitere Möglichkeit erläutern.


    >Greetz,

    kingfinn
  • N abend @ chIm3rA & kingfinn,

    ja wenn man weiß wie es geht ist es immer einfach.

    Sorry wenn ich jetzt erst wieder da bin, hab mal aus Langeweile meinen Rechenknecht neu aufgesetzt. Na ja Übung macht den Meister. :flag:

    Also ich habe bisher nur komplette DVD´s gerippt und suchte eine neue Herausforderung. Ich habe von muxxen und dem ganzen (noch) keine Ahnung und wollte mich da mal langsam rantasten.

    Wundert mich das es da kein "einfaches" Programm gibt was das kann. Werde mich mal mit dem Adobe beschäftigen wenn ich es habe.

    Gut das meine Lebenserwartung noch ein paar Jahre beträgt.

    Gibt es denn zu dem Thema nicht ein Tutorial oder so etwas ?


    Gruß Barbarossa