Stefan Zweig - Schachnovelle [2 CD's]

  • Down

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Stefan Zweig - Schachnovelle [2 CD's]

    Stefan Zweig - Schachnovelle



    Kurzbeschreibung
    Die Schachnovelle bildet den Höhepunkt von Stefan Zweigs Novellenkunst. Die perfekt gebaute, spannende und psychologisch überzeugende Erzählung kulminiert in der Konfrontation von zwei Meistern des Schachspiels, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

    Auf einer Schiffsreise von New York nach Buenos Aires gelingt es dem Ich-Erzähler erst dann, dem arroganten Schachweltmeister Mirko Czentovic nahezukommen, als sich dieser bereit erklärt, gegen alle Hobbyspieler an Bord des Schiffen gemeinsam eine Partie zu spielen. Als diese schon verloren scheint, greift unerwartet ein Dr. B. in das Spiel ein und holt gegen Czentovic noch ein Remis heraus. Eine zweite Partie wird für den folgenden Tag verabredet, was Dr. B. garnicht recht zu sein scheint.

    Durch Dr. B.'s ungeheure Schachfähigkeiten und dessen seltsam schüchterne Art neugierig gemacht, will der Ich-Erzähler mehr von ihm erfahren. Daraufhin erzählt ihm dieser eine höchst verstörende, jedoch zugleich fesselnde und faszinierende Geschichte aus seiner Vergangenheit...

    Die Novelle galt sehr rasch als eines der Meisterwerke Zweigs und wurde in über 25 Sprachen übersetzt. Sie ist bis heute eine Art »Bibel« der Schachspieler.

    Über den Autor
    Stefan Zweig wurde am 28. November 1881 in Wien geboren, lebte von 1919 bis 1935 in Salzburg, emigrierte dann nach England und 1940 nach Brasilien. Sein episches Werk machte ihn ebenso berühmt wie seine historischen Miniaturen und die biographischen Arbeiten. Im Februar 1942 schied er in Petropolis, Brasilien freiwillig aus dem Leben.

    1904 erschien seine erste Novelle, eine Literaturgattung, in der er seinen größten Ruhm erlangen sollte. Er entwickelte eine markante Schreibweise, die behutsame psychologische Deutung mit fesselnder Erzählkraft und brillanter Stilistik verband.

    Über den Vorleser
    Reiner Unglaub, geb. 1942, ist als Hörbuchsprecher ein Phänomen: er ist von Geburt an blind. Schulbildung in den Blindenschulen Weimar und Karl-Marx-Stadt (vor- und nachher Chemnitz) sowie an der Erweiteren Oberschule für Sehgeschädigte (EOS) Königs Wusterhausen, dort. 1962-1967 Studium der Sprechwissenschaften und Germanistik an der Martin-Luther-Universität Halle; 1967-1972 Sprecherzieher des Berliner Rundfunks. 1972 aus ideologischen Gründen Kaltstellung in der "Programmanalyse".
    1973 Studium der Theologie am Ostberliner Sprachenconvict. 1979 Vicariat in einer Gemeinde bei Naumburg in der Kirchenprovinz Sachsen, dort anschließend Gemeindepfarrer. 1984 von einem BRD-Besuch nicht in die DDR zurückgekehrt.
    1985 als Sprecherzieher in der Hörbücherei der Deutschen Blindenstudienanstalt in Marburg. Während dieser Zeit Einlesung vieler Hörbücher. 1987 Umzug nach München, dort seit Frühjahr 1988 Geschäftsführer der Bayerischen Blindenhörbücherei.
    Kontinuierlich Sprecher in Produktionen des Bayerischen Rundfunks. Seit 1.2.2002 künstlerischer Leiter der Bayerischen Blindenhörbücherei (und nebenbei... mein Lieblings-Vorleser!)

    Rezension
    "Die Schachnovelle war mein erstes Hörbuch und das hatte ich mir aufgrund einer Empfehlung von einer Freundin gekauft. Und ich war und bin begeistert. Zum einen vom Vortrag des Lesers Reiner Unglaub und dann von dem Medium selbst. Ich kann nicht so wie andere etwas neben dem 'Hören' tun, sondern muss still sitzen und zuhören und mich ganz konzentrieren. Nur so kann ich den Spannungsaufbau, die Sprache, völlig aufnehmen. Nur den Inhalt alleine aufnehmen ist leicht, aber da würde man viel versäumen, wenn man über die Nuancen hinweghören würde. Und darum wäre bei diesem Vortragenden und diesem Text sehr schade.

    Was mir im Gegensatz zum Lesen von Büchern besonders aufgefallen ist: dass man die Spannung 'ertragen' muss. Man kann nicht vorblättern oder hastig weiterlesen, um rasch zu einer Szene, auf die schon hingewiesen wird und auf die man neugierig ist, zu kommen. Man muss sich einfach dem Erzählfluss anpassen und das bringt - ähnlich wie bei einem Film - ein völlig neues 'Leseerlebnis' und einen neuen Zugang zum Autor selbst." (geschrieben von "office15", gefunden auf amazon.de)

    Extra-Senf von mir: Das war auch mein erstes Hörbuch, und auch mich hat es kräftig aus den Socken gehauen!


    Download-Links

    As usual via PM...



    Viel Spaß damit!
    (... und aufpassen, dass ihr beim Hören nicht verrückt werdet...)

    Zentaur
    ______________________

    Gesamtspielzeit: ca. 141 min. (2 Audio-CDs)
    Codec: mp3
    Bitrate: 128 kb/s
    Größe: 130 MB (2 Rapidshare-Links)
    ISBN: 3-89614-088-4
  • Hi, Zentaur!!
    Super das du das Hörbuch anbietest!
    Es wäre super nett wenn ich es mir bei dir downloaden könnte!!
    Das Buch habe ich schon gelesen aber so ein Hörbuch wäre auch mal interressant:read: !!! Mfg Fifi
    Ps:PN ging nicht dein Posteingang ist voll!!;)