Laptop erkennt bei der Intallation Festplatte nicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Laptop erkennt bei der Intallation Festplatte nicht

    Hallo liebe User!

    ich habe ein Problem und ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich möchte auf mein Laptop ein andres Betreibssystem installieren aber mein Laptop erkennt die Festplatte bei der Installation nicht.
    Wenn ich Installieren sagt er mir das keine istallierte Festplattenlaufwerke vorhanden sind.??? Obwohl auf der fetsplatte Ubuntu istalliert ist. ich brauche aber auch XP. Was kann ich tun damit die istallation gelingt!

    vielen Dank

    Holger4211

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Holger4211 ()

  • Nochmalig kurz die Fakten zusammen tragen:

    • Ubuntu ist installiert
    • Du willst Windows XP installieren


    Welches Laptop Modell hast du?

    Sehr wahrscheinlich befindet sich eine S-ATA Festplatte in deinem Laptop, als Windows XP entwickelt und programmiert wurde gab es noch keine S-ATA Festplatten, dementsprechend sind auch keine Universal Treiber vorhanden. XP ist deshalb nicht in der Lage die Festplatte zu erkennen.

    Lösungen:
    Da du einen Laptop verwendest wird dies zwar nicht in Frage kommen, doch der Vollständigkeit halber will ich es anführen.
    Du musst den passenden S-ATA Treiber auf eine Diskette (ja, die quadratischen Dinger mit 1,4 MB) speichern und zum Beginn der XP Installation F6 auf deiner Tastatur drücken, danach lädt das XP Setup die Treiber von der Diskette.
    Ob der gleiche Weg mit USB-Stick möglich ist weiß ich nicht, vielleicht kann jemand anders etwas dazu sagen.
    Eine andere Möglichkeit wäre sich mit nLite eine XP Version zu basteln die die Treiber für die S-ATA Festplatte schon mitbringt.

    LG
    Killjoy
  • hallo
    also erst einmal muss ich mich meinem vorposter anschliessen
    du hast wirklich eine S-ATA platte in deinem laptop und ja du brauchst eine diskette mit dem dazugehörigen treiber(solltest du auf der seite deines laptopherstellers bekommen)
    nur wenn du kein diskettenlaufwerk besitzt wird es schwieriger den ein usb stick wir nicht als laufwerk a erkannt

    dann sieht es so aus

    ZITAT
    Da hast Du in der Tat schlechte Papiere. Der Treiber wird auch von Diskette nur akzeptiert, wenn darauf eine Datei mit Namen "oemsetup.txt" vorhanden ist. Es bringt also nichts, den Treiber einfach auf Diskette oder CD zu kopieren. Ich habe das Problem so gelöst: Es gibt auf der XP- CD im i386 eine Datei "txtsetup.sif" in der alle am Anfang zu ladenden Treiber definiert sind. Bei mir gings um den Treiber "viasraid.sys" von Asus für den Onboard- SATA. Du suchst in der Datei nach "ideata.sys", kopierst die entsprechenden Einträge und ersetzt dann in den Kopien ideata.sys durch viasraid.sys. Es gibt noch ein paar abweichende Modifikationen, die Infos hierfür findet man in den .inf- Dateien des Treibers. Dann mußt Du die Treiberdateien (.inf, .sys) in das i386\system32- Verzeichnis kopieren (die CD mußt Du natürlich vorher komplett auf die Platte kopiert haben) und die Erweiterung in .in_ und .sy_ umbenennen (Windows sucht nach "gepackten" Dateien). Wenn Du Dir nun davon eine boot- und Startfähige CD brennst, wird es, mit ein bißchen Glück funktionieren, ohne die "F6"- Funktion zu verwenden. Auf diese Weise lassen sich alle Boot- Treiber einbinden. Etwas Erfahrung in solchen Scripts solltest Du aber schon haben, sonst dürfte es schwierig werden. Alternativ bleibt nur, Kiste auf, Floppy rein, F6! Viel Glück - Gruß - Toni
    ZITAT ENDE

    nun viel glück bei deinem vorhaben