Ray Bradbury - Die Mars-Chroniken [7 CD's]

  • Down

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ray Bradbury - Die Mars-Chroniken [7 CD's]

    Ray Bradbury - Die Mars-Chroniken




    Kurzbeschreibung
    Ein Klassiker der Science Fiction Literatur. Trotz der Wirklichkeitsnähe, mit der Bradbury technische Fortschrittsvisionen beschreibt, gilt sein eigentliches Interesse dem Menschen, dessen sozialer und emotionaler Entwicklung in den alten wie in den fiktiven neuen Lebensräumen. Kurzweilig, humorvoll aber auch mit bitterer Ironie reflektiert Bradbury eine mögliche Bevölkerung des Mars. Bradbury ist zwar ein genialer Zukunftsvisionär aber auch Realist genug , um nicht in den allgemeinen Jubelchor der Fortschrittsgläubigen miteinzustimmen.

    Über den Autor
    Ray Bradbury (*1920) ist einer der bekanntesten amerikanischen SF-Autoren, der vor allem mit seinen Kurzgeschichten erfolgreich war. Neben diesen hat er Essays, Gedichte, Theaterstücke, Drehbücher und Romane im phantastischen Bereich geschrieben.
    Bradbury schlug sich nach der High School mit diversen Jobs durch und verkaufte Kurzgeschichten an Zeitungen und Magazine. Seit 1943 betätigt er sich ausschließlich als Schriftsteller; seine bekanntesten Werke sind The Martian Chronicles und Fahrenheit 451.
    Seine Zukunftsvisionen machen Bradbury zu einem gefragten Mitarbeiter bei verschiedensten nicht-literarischen Projekten, die sozialkritische Note vieler seiner Werke zu einem Empfänger diverser SF-Literatur-Preise.

    Über den Vorleser
    Hans Eckardt, geboren 1939 in Berlin, studierte Germanistik und Sprechwissenschaft, schloß eine Schauspielausbildung ab und abeitete 14 Jahre als Schauspieler, Regisseur und Chefdramaturg an verschiedenen großen deutschen Theatern. Danach leitete er 10 Jahre die älteste deutsche Hörbibliothek, die Deutsche Blindenhörbücherei in Marburg, bevor er sich ganz als Lehrender und Sprecher der Rezitationskunst verschrieb. Über 100 Hörbuchproduktionen dokumentieren inzwischen seine einfühlsame, lebendige und suggestive Professionalität.

    Rezension des Hörspiels
    Die Vielfalt der von Bradbury hier versammelten Geschichten um verzweifelte Versuche der Menschen, den Mars zu besiedeln, nimmt einem den Atem. Vor allem, wenn man sie derart perfekt vorgetragen bekommt wie von Hans Eckardt. Seine Stimme hat eine trockene, sachliche Grundierung, über die er nuancenreiche, oft skeptisch klingende Zwischentöne legt. Und genau diese Mischung gibt den 34 unerhört gedankenreichen, philosophischen, gruseligen und psychologischen Sci-Fi-Stories eine fesselnde Wirkung. Das auf 7 CDs, 505 Minuten lang. Absolut empfehlenswert. Auch für Science-Fiction-Verächter: Bradbury ist von Kritikern oft genug vorgeworfen worden, er schreibe SF für diejenigen, die SF nicht mögen.

    (gefunden auf audiobuchkompakt.de)

    Download-Links

    Wie immer per PM!

    ;)

    Viel Spaß damit,
    Zentaur
    ______________________

    Gesamtspielzeit: 505 min. (7 Audio-CDs)
    Codec: mp3
    Bitrate: 128 kb/s
    Größe: 189 MB (2xRapidshare)
    ISBN: 3-89614-090-6