Test mit Prime 95

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Test mit Prime 95

    hallo,
    ich möchte mal mein system mit prime 95 testen wie stabiel es läuft und wei ich bissl hochtackten kann. nur wie stelle ichd as richtig ein das ich mein arbeitsspeicher FSB und northbridge testen kann wegen spannungen einstellen... und speicher timings...
    kann mir da einer helfen bzw. mir ne anleitung geben wie ich prime 95 dazu richtig einstelle....
    mfg
    thx
  • ich lass Prime immer 2-3h an, manche auch den ganzen Tag
    wenn Prime fehler entdeckt bricht es ab, das siehst du dann schon

    und wenn du Prime laufen lässt dann lad dir noch Speedfan runter und kontrollier deine Temperaturen
    ----------------------------
    George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben.
    Den Rest habe ich verprasst."
    Mein PC
  • prime lässt am besten mal ne nacht laufen. wenns zwischendrin abbricht oder sich der pc aufhängt, war was nicht in ordnung.

    mit "übrigens: stabil. takt. das dass." meine ich, dass stabil nicht stabiel und takt nicht tackt geschrieben wird und das und dass nicht das gleiche ist.
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • Prime muss man nicht zu lange laufen lassen. Ein Durchlauf genügt völlig. Der dauert je nach Kiste ca. 1-2h. Mehr ist nicht nötig.

    Am besten im Bios beispielsweise vorsichtig die CPU höher takten und dabei immer die 50 Mhz Schritte im Windows mit Prime testen. Gibts nach 5 min kein Fehler wieder runterfahren und im Bios weiter erhöhen.

    Wenn du an eine Grenze kommst, hangelst du dich wieder vorsichtig zurück und lässt erst dann Prime länger laufen. Ist Prime stabil, musst du einfach mal mit dem PC spielen oder sonstige Dinge machen. Gibts "komische" Fehlermeldungen oder Abstürze muss du noch weiter zurück mit dem Übertakten.

    Gruss
    [COLOR="SandyBrown"]- i5 750 @ 3.8ghz, 1.184Volt
    - Gigabyte P55 UD3
    - 2x 1gb DDR3 GSkill Eco 1600Mhz
    - HIS HD 5770 1gb @ 950 Mhz / 1370 Mhz [/color]
  • also so 1-2 std. laufen lassen und mit speed fan die temp. kontrolieren nebenbei....
    wie sehe ich wenn ein fehler ist?
    udn nach 1-2 std. einfach prog beenden und wenn kein fehler ist läuft alles super mit den neu eingestellten spannungen..
    richtig?
    andere frage wie weis ich welche standart spannung mein ram vom mainboard her hat???
    will den ram auf 2.0V hochsetzten und die FSB und northbridge spannungen auch.
    mfg
    thx
  • 2h sollte Prime mind. laufen
    achja falls du einen Dualcore hast, dann musst du auch 2 Instanzen laufen haben
    bei nem Quad dann 4

    welche spannung dein RAM hat steht im BIOS

    aber anscheinend hast du nicht viel Ahnung vom Übertakten, lies dir erstmal paar Anleitungen durch und versuch die Zusammenhänge zwischen FSB, Takt, Spannungen usw. zu verstehen

    im übrigen halte ich es nicht für sinnvoll einen neuen E8400 zu übertakten, aber wer hat der kann ;)
    ----------------------------
    George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben.
    Den Rest habe ich verprasst."
    Mein PC
  • hallo,
    ne so viel verstehe ich nciht vom tackten.
    mir gehts acuh hauptsächlich um den arbeitsspeicher das der rchtig läuft nach den hersteller angaben. das andere habi inner zeitung gelesen das die das minimal anhaben und dachzte probier mal aus.
    im bios kann ich nur die spannung anheben also +0.05V/+0.10V/+0.15V/+0.20V usw.... da steht aber nicht welche kernspannung der ram hat.
    habe gigabyte ep35-ds4 board. oder wenn du in meiner signatur auf "mein Pc" klickst siehste was für board habe und ram.

    ja das was schonmal von prime gesehn hatte wo kurz anhatte hatte ich ein log fenster oder so und dann 2 fenster wo das gleiche drin geschah.
    gut dann werdi demnächst mal prime 1-2 std. laufen lassen und hoffen das es no prob. gibt.

    mfg
    thx
  • Einfach das neues Prime benutzen: ComputerBase - Prime95 Download

    dann kannst du einfach einstellen, wie viele Instanzen (sprich wieviele Kerne du im Prozessor hast) laufen.

    beim Gigabyte Board geht man einfach ins Bios zu den Ram, stellt dort bei dem Ram auf "Manual" und gibt die Werte ein, die der Hersteller angibt. Danach abspeichern. Hab meine auch Manuell eingegeben da die Ram langsamer liefen als vom Hersteller angegeben.

    Prime kann auch für "erste" Tests nur 10min laufen lassen. Einen Grosstest würde ich nur machen wenn du das Gefühl hast dass alles stabil läuft. Dann gibt dir Prime Auskunft. Bricht Prime ab bedeutet das, dass etwas nicht stabil ist.

    Ich empfehle auch: Nicht CPU und Ram gleichzeitig hochtakten. Immer eine Einstellung nach der anderen (also mit Geduld). Wenn es Probleme gibt, weisst du schnell warum.

    Gruss
    [COLOR="SandyBrown"]- i5 750 @ 3.8ghz, 1.184Volt
    - Gigabyte P55 UD3
    - 2x 1gb DDR3 GSkill Eco 1600Mhz
    - HIS HD 5770 1gb @ 950 Mhz / 1370 Mhz [/color]
  • ich kann nur die spannung anheben also +0.05V/+0.10V/+0.15V/+0.20V usw....
    und nicht direkt einstellen welchen wert ich haben will.
    habe gigabyte bios F5 und das board ep35-ds4
    daher mene frage welchen spannungswert mein board normal hat....?
    mfg
    thx
    werde mal ein 10min test laufen lassen.
  • @ Rebel

    Spannung für Chipsatz muss du nicht anheben (ausser du willst mit dem FSB sehr hoch gehen).

    Du kannst langsam mit dem FSB für die CPU hochgehen. Dabei würde ich den Teiler für die Ram runterstellen. Bei den Gigabyte Boards sieht man gleich welchen Takt das gibt. Einfach bei den Ram schauen, dass die unterhalb des Maximums laufen (also beispielsweise unter 800 bei DDR2800). Damit stellst du sicher, dass nur die CPU hochgetaktet wird und bei Problemen die Ram nicht schuld sind. So kannst du langsam den Maximaltakt der CPU herausfinden.

    V-Core der CPU würde ich lassen. Die hat sicher noch Luft nach oben. Solange du nicht den Strom, also die V-Core veränderst, funktioniert Speedstep von Intel noch, sprich die CPU taktet selber Strom und Takt runter und hoch. Sobald du die V-Core von Automatisch auf einen Wert verstellst, macht sie das nicht mehr.

    Gruss
    [COLOR="SandyBrown"]- i5 750 @ 3.8ghz, 1.184Volt
    - Gigabyte P55 UD3
    - 2x 1gb DDR3 GSkill Eco 1600Mhz
    - HIS HD 5770 1gb @ 950 Mhz / 1370 Mhz [/color]
  • habe mit prime getestet 20 min. lang lief sehr stabil alles mit internet nebenbei.
    spannungen:
    ram + 0,20v
    erhöhtund die anderen um jeweils eine stufe.
    und läuft seitdem stabil weiter wie normal.
    mfg
  • @ Rebel85

    dann ist ja gut. Man merkt relativ schnell wenn etwas nicht ok ist. Komische Fehlermeldungen, System läuft nicht "rund". Im Schlimmsten Fall halt Bluescreens oder einfach Neustart.

    Bei Ram übertakten kanns auch sein, dass man das Betriebssystem schrotten kann. Mit Windows CPU und chkdsk kann man das aber wieder reparieren und ins Windows gelangen.

    Gruss
    [COLOR="SandyBrown"]- i5 750 @ 3.8ghz, 1.184Volt
    - Gigabyte P55 UD3
    - 2x 1gb DDR3 GSkill Eco 1600Mhz
    - HIS HD 5770 1gb @ 950 Mhz / 1370 Mhz [/color]
  • das kann ich auch bestätigen. Meine Grafikkarte hab ich jetzt dank Pencil Mod auf 820 Mhz hochgetrieben. Und der Beste Live Test ist für mich Crysis ;) Sollte es da 1h laufen, dann ist das Ganze stabil ;)

    Gruss
    [COLOR="SandyBrown"]- i5 750 @ 3.8ghz, 1.184Volt
    - Gigabyte P55 UD3
    - 2x 1gb DDR3 GSkill Eco 1600Mhz
    - HIS HD 5770 1gb @ 950 Mhz / 1370 Mhz [/color]
  • servus neber Prime 95 gibts auch noch HOT CPU das kannste bei gelegenheit auch noch drüber laufen.
    PS Ich habe damals meine CPU erst so gelassen als Prime95 erst nach 24h keinen fehler fand. es gab auch fehler nach 14 stunden als bei 1-4 h wäre ich sehr vorsichtig!!!
    "Don´t argue with Idiots - they will drag you down to their level and beat you with experience"