Garantiefall - Muss ich Porto zahlen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Garantiefall - Muss ich Porto zahlen?

    Hallo,

    ich habe mir vor wenigen Monaten von Nikon eine Digitalkamera gekauft.
    Nun fährt das Objektiv nicht mehr raus, obwohl ich die Kamera ordnungsgemäß behandelt habe. Nun gut, ein Fall für die Garantie. Nach einem Anruf bei Nikon sagte mir man, ich solle diese Kamera einschicken. Porto hätte ich zu zahlen.

    So, das ist das erste mal, dass ich sowas höre! Der Mängel kommt nicht von mir. Und ich soll jetzt dafür noch zahlen?

    Ich mein ich könnte es einfach Unfrei einschicken. Wie hoch ist die gefahr, dass das paket nicht angenommen wird?

    Vielleicht habt ihr ein paar Tipps.

    mfg
    Yoda2003

    ps. auf der Website von Nikon habe ich zum Thema Garantie nichts gefunden...
  • Uns ging es kürzlich bei Amazon genau so. Man hatte mir dort erklärt, wenn ich es unfrei schicke zählt es als Päckchen und ist damit auf dem Transportweg nicht ausrechend versichert. Habe das Paket frei gemacht (6,90), wurde uns dann von Amazon anstandslos übers Konto zurückerstattet. Vielleicht liegts daran?
  • Yoda, Moment. Wo hast Du denn die Kamera erstanden? Sicher nicht bei Nikon, sondern bei einem Zwischenhändler. Und dieser ist in solchen Sachen der erste Ansprechpartner wenn es um Reklamationen geht, weil hier nämlich die gesetzliche Gewährleistung gilt.

    Was Du machst, ist die Garantie in Anspruch zu nehmen, und die gibt Dir nur der Hersteller und läuft parallel zur Gewährleistung. Die Garantie ist eine rein freiwillige Leistung und kann Einschränkungen beinhalten, die in der Gewährleistung nicht sein dürfen. Daher ist es zunächst einmal auch nicht verwerflich, wenn Dir Nikon die Portokosten in Rechnung stellt. Ob es kundenfreundlich ist, das steht auf einem anderen Blatt, aber Nikon ist damit im grünen Bereich.


    Linda
  • Diese Überlegung hatte ich auch schon angestellt. Ich wusste auch, dass Garantie freiwillig ist. Daher dachte ich, dass es automatisch die bessere Lösung sei. Aber gut für die Belehrung! Danke linda.
    Ich werd mich morgen mal telefonisch mit meinem Händler in Verbindung setzen. Mal sehen, was daraus hervorgeht.

    mfg
    Yoda2003