Trojaner in Downloads gefunden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Trojaner in Downloads gefunden

    Hallo Leute,

    ich habe hier neulich einige Sachen geleecht, die mit Trojanern infiziert waren.:mad:

    Das ist mir aufgefallen, weil ich grundsätzlich vor dem ersten Öffnen jeder geladenen Datei erstmal mein Virenprogramm drüberlaufen lasse.

    Andere Board-User machen das vielleicht nicht und öffnen so ihre PCs und eventuell Online-Banking Daten unbewusst kriminellen Elementen.

    Alle Dateien stammen von demselben Upper; nicht jedes von ihm angebotene Proggi ist infiziert, aber es sind doch einige.

    Sicherlich würde es auch schnell auffallen, wenn jedes geuppte Programm verseucht wäre, doch wenn man es so streut das für jedes Interessengebiet etwas dabei ist und dann nur jeden dritten oder vierten Upload infiziert, ist die Chance entdeckt zu werden geringer.

    Es kann natürlich auch ganz anders sein, nämlich das Sachen angeboten werden, die man sich irgendwo auf Warezseiten zusammengesucht hat und die jetzt hier unter dem eigenen Namen angepriesen werden - der Upper also nix von den Infektionen weiss...:confused:

    Meine Frage, was mache ich jetzt ???

    Sicherlich haben sich schon jede Menge Leute hier im Board die Trojaner eingefangen !!!

    Einerseits ist "verpetzen" nicht mein Ding und man könnte sagen "ist doch jeder selbst schuld, wenn er seine Dateien nicht vor dem Öffnen überprüft".:öm:

    Andererseits finde ich diese ganze Viren-, Würmer- und Trojanersch... aber dermaßen zum :würg:
  • Hi!

    Als erstes solltest du mal den Upper darauf anschreiben.
    (Per PN!)
    Mal sehen, wie sich der der dazu äußert.
    Sollten es Missgeschicke sein, (also er wusste nichts davon), wird er sicher die Upps nicht mehr verteilen und sie vl. reuppen.

    P.S.: Bei Cracks, Loadern oder vl. sogar Keygens kann das schon mal vorkommen, dass es ein Fehlalarm ist. ;)

    edit: Naja, wieder mal zu langsam :(

    Mfg Tigga!

    User helfen Usern: die FSB-Tutoren! (Zum Chat) mit den Tutoren
  • Ach, das leidige Thema hatten wir doch schon oft genug. Hier bei Kritik und Anregungen hat es nichts verloren, dafür gibt es ein eigenes Forum.

    Viele Keylogger werden von AV-Programmen als Trojaner 'erkannt', obwohl sie es nicht sind. Eine einzelnes AV-Programm ist keineswegs ein 'Beweis' dafür, daß es sich um einen Trojaner handelt. Deutlich mehr Sicherheit gibt folgender Link: VirusTotal. Schick da die verdächtige Datei hin und warte den Report ab. Dann weißt du etwas mehr.

    Sollte sich dein Verdacht bestätigt haben, dann teile das zunächst einmal dem Upper mit. Der wird (hoffentlich) darauf reagieren.

    Gruß Konradin
    Aktuell zum 70. Jahrestag:
    Auschwitz war sicher nur die Folge berechtigter Ängste gegen die Juden.
    Damals war es die Verjudung, heute ist es die Islamisierung, welche uns Angst macht.
    Eigentlich müssten sich diese Leute bei uns dafür entschuldigen.
  • jo, das kommt des öfteren vor bei patchern, loadern oder keygens. ich hatte mal ein programm selbst programmiert und mit einem exe-packer gepackt und das wurde als virus eingestuft...totaler schwachsinn, ich programmiere doch keine viren !
    aber man kann trotzdem nie vorsichtig genug sein...virenprogrammierer gehören verbrannt :hot: !

    mfg solitary man
  • Viele verstehen den Sinn dieses Forums nicht ...

    Wie Konradin schon geschrieben hat, erkenn viele AVs Keygens, Cracks usw. als Malware obwohl, sie in gefühlten 95 % ungefährlich ist ...

    Ich habe jetzt mal was anderes mitbekommen: Bei mir erkennt KIS nicht den Crack, Keygen oder so als Malware sondern den Trial .exe als Malware :confused: bei mir wären das mIRC (darum bin ich auch nicht im IRC vertreten) und den Spyware Doctor ...

    @ Konradin

    Vielen Dank für den Link

    LG