PHP Editor / Entwicklungsumgebung

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PHP Editor / Entwicklungsumgebung

    Hi!

    Ich würde gerne wissen mit welchen Editoren / Umgebungen ihr PHP und Ajax programmiert? Ich habe im Internet Eclipse - PhpEclipse und RAP (Rich Ajax Platform) gefunden. Ist dies zu empfehlen oder gibt es bessere Alternativen?

    Eclipse wäre von dem her ganz fein, da ich damit schon Java und C++ programmiert hab und mich einigermaßen daran gewöhnt habe.

    Ach ja, gibt es auch die Möglichkeit PHP mit Eclipse (oder eben einer anderen IDE) zu debuggen?

    Würde mich auf zahlreiche Antworten freuen!!

    mfg Jack
  • Hallo,

    Eclipse verbraucht mir etwas zu viel Ressourcen, finde ich.

    Ich scripte PHP5 mit dem "PHP Designer" und Ajax "von Hand". Diese Entwicklungsumgebung hat mich bis jetzt am meisten überzeugt. Die Übersichtlichkeit und die intelligente Variablen- Funktionen- Vervollständigung finde ich genial. Seit der letzten Version ist er auch in deutsch verfügbar (was nicht unbedingt notwendig war, aber angenehm ist). Als Debugger ist x-debug integriert, welcher auch gut funktioniert. Die offizielle PHP Hilfe lässt sich sehr gut einbinden (F1 auf eine Funktion oder Schlüsselwort und man hat die passende Beschreibung).

    Insgesamt gibt es viele Vorteile beim Schreiben eines schnellen und übersichtlichen Codes aber auch einige Nachteile. Der Javascript/ Ajax / CSS Support ist noch bescheiden. Die Unterstützung dieser wichtigen Bestandteile wird zunehmend besser. Frameworks werden auch nicht gesondert unterstützt.

    Ich finde den Editor von allen von mir getesteten Editoren am besten und nutze ihn oft. Aber wenn Du Eclipse schon kennst kann dies natürlich auch Deine beste Wahl sein. ;)

    bye
    Guardian
  • Hi,

    im Büro arbeite ich noch mit Zend Studio 5.5, wobei die mittlerweile das ganze auch auf Eclipse umgesetzt haben und die Zend Studio for Eclips anbieten und weiterentwickeln.
    Das ist allerdings kostenpflichtig und das muss im privaten Bereich ja nicht sein.
    Aber wie Du selbst schon schreibst gibt es ja auch freie Plugins.
    Wenn Du dich an Eclipse bereits gewöhnt hast und auch die berechtigten Ressource Einwände von Guardian dich nicht stören, dann würde ich sagen bleibe bei Eclipse und spar dir die Suche nach was anderem wenn Eclipse dir alles bietet was Du brauchst.

    -bronco