Blaupunkt.Teleatlas.Deutschland.DX.2008-2009

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Blaupunkt.Teleatlas.Deutschland.DX.2008-2009

    Hallo Zusammen.

    Hab dieses Programm gezogen.

    freesoft-board.to/f158/blaupun…x-r-4-rns-4-a-325842.html

    wenn ich es entpacke erhalte ich ein 767 MB großes image.

    Wenn ich es dann mit clonecd brennen will sagt er mir immer das das eingelegte medium zu klein ist. (Aldi rohling 700MB.

    Wie bekomme ich das image auf eine cd?
  • hallo

    ich habe es schon mit dem passenden Teleatlas der alpen versucht - der passte auf die CD 700MB - aber wenn ich die cd dann in mein Audi Navi Plus von 2003 einlege, bekomme ich die info "CD nicht geeignet".

    hatte die cd noch mal in mein cd rom eingelegt - da zeigt er mir 0MB an.

    mache ich etwas falsch???

    gruß aus hamburg

    peter

    p.s.

    wenn ich mir den deutschen download über das clone virtual clone drive ansehe, dann sind das unter 700mb
  • Hallo


    ES Gibt Keine Möglichkeit Eine ex Version zu Brennen oder zu Kopieren der Kopierschutz von Blaupunkt ist noch nicht zu Knacken für die EX Versionen.


    Duce

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Duce () aus folgendem Grund: Clone version

  • hi,

    ich habe mir eben extra zwei verbatim 800mb cd's gekauft - und dann mit clonecd 5.3.1.3 versucht die datei "Teleatlas Deutschland 2008 2009 DX.img" auf die cd zu brennen - aber da bekomme ich gleich die info, dass die cd nur 702mb groß wäre, und die daten nicht drauf passen würden. auch mit überbrennen mit 1-facher geschwindigkeit klappt es nicht.

    son mist. was mache ich nur falsch?

    vielleicht kann ja doch jemend helfen - sonst stelle ich mich eigendlich nicht so blöde an ;(

    ich werde es morgen zur sicehrheit auch noch mal mit meinem plextor brenner im büro probieren.

    gruß
    peter

    p.s.
    ich weiß nicht, ob ich den link hier posten darf - sonst nehme ich ihn gleich wieder raus - ist ne word datei - die haben oft das problem mit "die cd ist nicht geeignet"
    CloneCD Forum / Board [Powered by Invision Power Board] -
  • so, hatte zuerst auch Probs damit, nun hier eine Lösung, die auch im Auto bei mir funzt:

    • hab das Image genommen und mit Daemon-Tools gemountet
    • dann mit CloneCd (hab sogar noch die 5.2-er) ein Image mit ccd erstellt
    • dieses dann mit CloneCd und dem Teleatlas Profil so langsam wie möglich auf 700MB CD gebrannt
    • benutzen tue ich für Navi-CDs immer schwarze Rohlinge (machen sich auch bei PS gut)


    Inhalt Teleatlas.ccp für die, die sie nicht haben:

    [CloneCD WritePrefs]
    MAX Write Speed=706
    Fix EFM Error=1
    Burn RMPS on Disc=0
    RecordMethodCount=3
    RecordMethod_00=0x04
    RecordMethod_01=0x03
    RecordMethod_02=0x02
    DontRepairSubchannelData=0
    AlwaysCloseLastSession=1
    AmplifyWeak=1
    WriteSpeed=1
    [CloneCD ReadPrefs]
    MAX Read Speed=65535
    Skip Read Error=1
    Fast Skip Read Error=1
    Read SubChannel Data=1
    Read PreGap Area=1
    ReadSubData=1
    RegenerateData=1
    ReadSubAudio=1
    AbortOnReadError=0
    FastErrorSkip=2
    ReadSpeedData=2
    ReadSpeedAudio=0
    IntelligentBadSectorScan=1
    SectorSkip=100
    NoErrorReport=0
    FirstSessionOnly=0
    AudioQuality=1
  • Hallo

    hab leider das selbe Problem :(
    Hab die Anleitung nicht ganz verstanden!
    Also ich habe das Image mit Daemon-Tools ausgelesen und in einen extra Ordner kopiert! habe dann 993 einzelne Dateien! Doch ab diesen Punkten blicke ich nicht mehr durch!

    dann mit CloneCd (hab sogar noch die 5.2-er) ein Image mit ccd erstellt
    dieses
    dann mit CloneCd und dem Teleatlas Profil so langsam wie möglich auf 700MB CD gebrannt

    Wäre es möglich die 993 Daten mit Nero als eine Daten CD zu brennen oder gehr das nicht?
    könnte mit bitte nochmal jemand genauer erklären wie ich vorgehen soll?

    Besten Dank und viele Grüße
  • also nimm das image mit seinen knapp 800 mb, das ist ja eine datei alleine.
    starte clonecd, gehe auf LESEN und wähle das image aus, dann kannst du ein neues image schreiben lassen und wenn du MIT CCD ausgewählt hast, werden neben dem eigentlichen image 3 weitere dateien erstellt, eine ccd, eine sub und eine cue datei

    mit diesen dateien kannst du dann anschließend ohne probleme eine 700mb cd schreiben lassen. aber mit dem teleatlas profil und so langsam wie möglich
  • htpfu schrieb:

    also nimm das image mit seinen knapp 800 mb, das ist ja eine datei alleine.
    starte clonecd, gehe auf LESEN und wähle das image aus, dann kannst du ein neues image schreiben lassen und wenn du MIT CCD ausgewählt hast, werden neben dem eigentlichen image 3 weitere dateien erstellt, eine ccd, eine sub und eine cue datei

    mit diesen dateien kannst du dann anschließend ohne probleme eine 700mb cd schreiben lassen. aber mit dem teleatlas profil und so langsam wie möglich


    Danke für Deine Hilfe!

    Eine Frage hätte ich noch: Was meinst Du mit "Teleatlas profil"?
  • auch wenn ich sonst nicht auf den kopf gefallen bin - das würde mich auch interessieren.

    ich habe das mit clonecd und den image dateien bisher noch nie so richtig gemacht. und profile sagen mir bisher auch nicht so viel.

    danke für die infos
    peter#

    p.s.

    habe die image datei über mein "virtual clonedrive" eingelesen, und die neue image datei schreiben lassen.
    nun haben ich
    Teleatlas Deutschland 2008 2009 DX.ccd mit 1kb
    Teleatlas Deutschland 2008 2009 DX.img mit 767 MB (804.948.480 Bytes)
    Teleatlas Deutschland 2008 2009 DX.sub mit 31,3 MB (32.855.040 Bytes)
    aber keine cue datei.

    oder muss ich doch Daemon-Tools zum einlesen der image datei verwenden?
  • wie du die imagedatei mountest, ist ja egal. ob daemon oder ein anderes tool.
    dann eben in clone-cd auf schreiben gehen, das virtuelle laufwerk mit der img datei wählen und bestätigen.
    dann kommst du ja ins nächste fenster, dort sind spezielle profile zum brennen bereitgestellt. mit den obrigen einstellungen (mein vorvorletztes posting oder so) kannst du eine einfache textdatei erstellen, diese als teleatlas.ccp umbenennen und im clonecd-profile ordner (slysoft/clonecd/profile) abspeichern. wenn du das vorher machst steht dir nun das profil zur auswahl. dann bestätigen, im nächsten fenster haken in cue-sheet und den zielordner wählen. dann das image erzeugen lassen.
    wenn fertig, 700mb cd rein, cd-schreiben wählen, das erzeugte image nun auswählen, bestätigen, teleatlasprofil auswählen und langsame brenngeschwindigkeit festlegen und brennen.
    sollte klappen - und wie gesagt, ähnlich wie bei playstation-cds habe ich mit schwarzen rohlingen und navis immer gute erfahrungen gemacht. wie es mit normalen aussieht, müssten andere mal posten.
  • danke für diese präzise erklärung!

    ich habe gleich gestern abend alles danach ausprobiert, nur leider ist mir dann nach auswahl des profils und kurzem aufleuchten von clonecd wie er die image schreibt immer wieder der rechner abgeschmiert. das hat der schon seit jahren nicht mehr gemacht. wenn ich statt des teleatlas profiles z.b. das datenprofil wähle schmiert er nicht ab.

    habe mit dem editor die ccd erzeugt beginnend mit "[CloneCD WritePrefs]" und zum schluss kommt "AudioQuality=1"

    habe ich noch etwas falsch gemach? oder muss ich mir noch einen aneren rechner aussuchen?

    danke für deine sicher nicht selbstverständlche hilfe.

    gruß aus hamburg
    peter
  • habe mit dem editor die ccd erzeugt

    als ccp denke aber, das war nur ein tippfehler

    verwende ggf.mal einen anderen editor als notepad. proton, notepad++, psp_pad oder so was. probiere auch mal, das erzeugen der neuen imgage ganz ohne profilauswahl und dieses erst beim cd-schreiben zu verwenden.

    *bin in gedanken bei dir und fühle mit* :D
  • MIST - klappt immer noch nicht.

    habe eben proton runter geladen - und natürlich war es ein tippfehler - mit ccp abgespeichert. aber schon wieder systemabsurz mit blauem bildschirm.

    versuche es gleich noch mal ohne profil.

    - nachtrag -
    ohne profilauswahl kein "WEITER" klicken möglich
    und wenn ich das "Geschütztes PC Spiel" oder "Daten CD" auswähle ist die image datei wieder 786mb groß

    danke noch mal für deine geduld.

    gruß
    peter
  • hmm, daran hatte ich noch gar nicht gedacht, hab aber auch kein lg sondern eine hl st ..., also hp.
    was allerdings auch noch ein problem sein kann, sind eben die lesegeräte im auto. die sind unterschiedlich empfindlich. hatte eine cd, die im audi lief, im mb allerdings nicht mehr.

    also zur not geb ich im tausch eine cd, die im audi läuft ab, gegen einen mb sl 600 :cool:
  • habs hier nach der anweisung gemacht, aber im pc heißt jetzt: kann nicht zugegriffen werden

    also auf cd

    brennvorgang mit clone cd wear angeblich erfolgrecih

    ist das normal?

    mag die cd nicht isn navi stecken, nicht das das kaputt wird,

    weil bei der originalen zeigts mir alle möglichen ordner an
  • htpfu schrieb:

    so, hatte zuerst auch Probs damit, nun hier eine Lösung, die auch im Auto bei mir funzt:

    • hab das Image genommen und mit Daemon-Tools gemountet
    • dann mit CloneCd (hab sogar noch die 5.2-er) ein Image mit ccd erstellt
    • dieses dann mit CloneCd und dem Teleatlas Profil so langsam wie möglich auf 700MB CD gebrannt
    • benutzen tue ich für Navi-CDs immer schwarze Rohlinge (machen sich auch bei PS gut)

    ...



    bei mir hat's im 2. Versuch auf meinem alten LG-Brenner geklappt, auch ohne schwarzen Rohling, vorher mit neuem Samsung-Brenner gescheitert. (CloneCD 5.3.1.3)