Bewerbungen schreiben

  • Benötige Hilfe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bewerbungen schreiben

    Hallo
    ich bin jetzt 16 Jahre alt, besuche eine Realschule in Rheinland-Pfalz und werde die Schule im Sommer 2009 verlassen.
    Ist es besser jetzt schon Bewerbungen los zu schicken oder ist es besser das Halbjahreszeugnis noch abzuwarten und sich dann erst zu bewerben?
    Dann noch Fragen zu den Bewerbungsunterlagen:
    Dazu gehören ja:
    Passbild
    Bewerbung
    Lebenslauf
    Zeugniskopien
    Sollte der Lebenslauf besser gedruckt oder handgeschrieben sein?
    Hab ich noch etwas bei den Bewerbungsunterlagen vergessen?
    Gibt es vielleicht Muster im Internet zum Ausdrucken wo man sieht wie die Bewerbung, Lebenslauf usw. heutzutage aussehen sollte?
    Ich weiß, wir hatten das Thema im letzten Schuljahr schon, aber ich hab meine Mappe verloren.

    Vielen Dank für eure Hilfe
  • das anschreiben haste meine ich vergessen
    also warum du dich da bewirbst-fähigkeiten etc.
    Ich würde sagen, per Computer schreiben UND Unterschrift natürlich per Hand.
    Denn dann kannste immer ändern.Zudem wirkt dies professioneller.
    Am besten, wenn du zu deinem Berufswunsch Praktikas gemacht hast (bei denen du auch so ein ,,Zeugnis'' oder ein Leistungsbericht bekommen hast) den auch dann in die Bewerbung reinnehmen - desto mehr Erfahrung du schon aufweisen kannst umso besser

    mfg
    Spanky ham
  • Hallo Stef

    zu einer Bewerbung gehört noch ein Deckblatt. Auf dieses Deckblatt
    wird auch dein Passbild aufgebracht ( kleben oder einscannen).
    Von einer Bewerbung die mit Prog´s wie " Bewerbungsmaster" o.ä. erstellt
    wird rate ich Dir ab.
    Die meisten Personaler kennen diese Programme mittlerweilen auch.
    Du kannst Dir das Proggie installieren und dir Deinen Lebenslauf erstellen
    lassen. Das geht mit dem Bewerbungsmaster richtig gut.
    Evtl. liest Dir die "Floskeln" ,die der Bewerbungsmaster als Bewerbungstext
    anbietet, durch.
    Nur um zu sehen was in einen Bewerbungstext rein sollte.

    Mfg
    und " Good Luck"
  • Über ein Deckblatt und das daraufgeklebte Passbild lässt sich streiten, ist aber nicht mehr wirklich zeitgemäß. Ich würde das Passfoto auf den Lebenslauf kleben und davor nur ein Anschreiben.
  • hi stef
    die bewerbung solltest du möglichst bald abschicken falls du nach der schule direkt in die ausbildung willst, weil die meisten firmen die bewerbungen bis spätestens september haben wollen. daher solltest du einfach die letzten beiden zeugnisse kopieren und mit reinpacken.

    mfg: jrkmaster
  • Vielen Dank für die Tipps

    jetzt gehts auf Jobsuche, ist in unserer ländlichen Gegend problematisch.
    Ich suche einen Ausbildungsplatz im Raum Trier, am liebsten in der Richtung, Mechatroniker, Elektriker, Elektroniker, KFZ-Mechatroniker, usw., also mehr im technischen Bereich.
    Die Stellenangebote im Raum Trier sind da nicht gerade üppig.
    Auf der Seite der Arbeitsagentur Trier wird hierfür momentan nichts ausgeschrieben.
    Leider

    mfg
  • Stef schrieb:

    Die Stellenangebote im Raum Trier sind da nicht gerade üppig.
    Auf der Seite der Arbeitsagentur Trier wird hierfür momentan nichts ausgeschrieben.


    Gibt's nicht auch andere Jobvermittler wie Jobs finden. Karrierechancen verbessern. Ihr neues Leben ruft. | monster.de ?
    An deiner Stelle würde ich mal im Telefonbuch oder den Gelben Seiten nach passenden Unternehmen in der Umgebung suchen und einfach spontan anrufen...das klappt meißt besser! (Guten Tag meine Name ist xy, ich würde mich für einen Ausbildungsplatz xy interessieren...usw) Oder erstmal ein Praktikum/Ferienjob machen danach wissen die Unternehmen wo sie dran sind und wenn du dich gut anstellst, nehmen sie dich liebend gerne als Azubi. ;)

    Hoffe ich konnte dir helfen...

    Gruß casanegro
  • Hey Stef


    Ich würde die Bewerbungen möglichst schnell absenden, den die Bewerbungsgespräche und auswahlen drängen dann auch noch, aber dies ist von Firma zu Firma unterschiedlich.

    Bei den Bewerbungsunterlagen hab ich es so gemacht das ich mir Mappen gekauft habe passend dazu. Darin dann als erstes das Anschreiben (wiso du geeignet wärst, wiso du dich dafür intressierst etc) danach Lebenslauf etc.


    Viel Glück bei der Jobsuche ;)!
  • @High-Tech

    Was bitte willst Du uns damit sagen???

    Darum gehts grad nicht in diesem Thread.... die Fragestellung lautet:
    Sollte der Lebenslauf besser gedruckt oder handgeschrieben sein?
    Hab ich noch etwas bei den Bewerbungsunterlagen vergessen?
    Gibt es vielleicht Muster im Internet zum Ausdrucken wo man sieht wie die Bewerbung, Lebenslauf usw. heutzutage aussehen sollte?


    ....unabhängig davon sind Einzeiler ohne Aussage zum Thema garnicht gern gesehen!

    lg... nehe
    Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
    Neulinge * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * IRC * User helfen User
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)
  • Wüsste ja wirklich mal gerne was ihr auf den Realschulen in der Palz lernt. Im Saarland lernen wir im 7. oder 8. Schuljahr auf der Gesamtschule, wie man richtig eine Bewerbung schreibt.

    @NeHe

    Ich glaube High-Tech will damit eine Antwort auf die Frage:
    werde die Schule im Sommer 2009 verlassen.
    Ist es besser jetzt schon Bewerbungen los zu schicken oder ist es besser das Halbjahreszeugnis noch abzuwarten und sich dann erst zu bewerben
    geben.

    Am besten gehst du mal auf die Homepage des Betriebs bei dem du dich bewerben möchtest und suchst dort nah Angaben. Meisten findet man dort von wann bis wann Bewerbungen entgegen genommen werden. Dabei steht dann auch ein Anlagenverzeichnis indem steht was und in welcher Reihenfolge du in deine Mappe legen sollst.

    Wenn du im Internet nichts findest, ruf doch einfach an.


    Bin momentan auch in dieser Phase, da ich meine Fachoberschule dank einer besch***** Verletzung abbrechen musste. Daher weiß ich auch, dass es zu spät ist sich erst ab Anfang bis Mitte Februar zu Bewerben. Dein Halbjahreszeugnis kannst du bei Bedarf immer noch nachreichen.

    Achja, du musst kein Lichtbild beifügen, solange es nicht ausdrücklich verlangt wird, denn es darf niemand auf Grund seines Aussehens schon gleich eine Absage bekommen.

    MFG

    Hijack.ger
  • Es gibt übrigens auch Seminare auf denen man lernt wie eine Bewerbung auszusehen hat und wie man sich in einem Bewerbungsgespräch zu verhalten hat.

    Glaube die sind sogar umsonst oder werden vom Arbeitsamt oder so bezahlt, mach dich da mal schlau.

    MFG
  • Wir haben früher in der Schule auch gelernt bewerbungen zu schreiben aber ich weiss nicht wie das bei euch ist aber bei uns würde ich keinem raten seine bewerbung so zu schreiben wie es in der schule gelernt wurdfangen was in unseren schulen wird immer noch beigebracht mit "hiermit bewerbe ich mich..." anzufangen was mittlerweile ein no go ist auch normales druckerpapier nehmen wobei man doch lieber etwas dickeres nehmen sollte auch tun viele immer noch ihr anschreiben in die mappe allerdings sollte das anschreiben nicht mit in die mappe sondern auf die Bewerbungsmappe gelegt werden. und wenn du ein Deckblatt machst was kein muss ist dann solltest du dir grössere fotos machen lassen.
  • Hallo,

    ich weiß jetzt nicht welchen Betrieb du im Auge hast aber wenn du eher an einen kleinen-mittelständigen Betrieb gedacht hast ist es meistens vorteilhaft wenn du dich gleich persönlich vorstellst. Auch ein Praktiukum od Ferienarbeit ist für beide Seiten kein Fehler.
    Wegen der Unterlagen
    1. Passbild auf jeden fall vom Fotografen, auf keine Fall eines für den Reispaaa!
    2. Also in 90% reicht ein getippter Lebenslauf, es steht aber normalerweise in der Stellenauschreibung wenn ein Handgeschriebener verlangt wird.

    Das mit dem Deckblatt ist kein Fehler!
    und ansonsten kompakt halten, besonders wichtig bei großen Firmen, da der Personalchef meistens nur die erste Seite und die Zeugnisbewertung!! anschaut.(keine CDs oder Romane im Bewerbungsschreiben)

    viel Glück
  • - Lebenslauf (mit kleinem Passfoto rechts oben in der ecke am besten)
    Sollte beinhalten welche Praktika du bereits gemacht hast.
    Familienstand.
    Alter.
    Geschwister.
    Hobbys.
    etc.

    -Bewerbung
    Deine Qualitäten, was du gut kannst, was du gerne tust, Höffliche Briefform

    mfg