Externe Festplatten werden sehr heiß...

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Externe Festplatten werden sehr heiß...

    Hallo liebe Leute hier im Board,

    ich habe einen Alukoffer in dem habe ich 4 externe Festplatten stehen, die ich über einen Mehrfachsteckdose und einen USB-Hub verbunden habe, so dass ich nur zwei Kabel einstecken muss, um diese anzuschließen.

    Schnell hin, schnell weg, immer mobil...so soll es ja sein, gelle...;)

    Leider werden die HDs in dem Alukoffer sehr heiß und die Netzteile tun ihr übriges dazu, selbst wenn ich den Koffer offen lasse. Ist wahrscheinlich für die HDs nicht so gut, oder?

    Hat Jemand ne Idee, wie ich den HDs etwas kühler machen kann, ohne das man dem Alukoffer von Außen etwas ansieht???

    Herzlichen Dank für Tipps und Anregungen...

    Pauline
  • von der Fühltemperatur her würde ich sagen, dass diese im Koffer deutlich heißer werden als wenn sie frei stehen... allerdings habe ich kein Anlegethermometer...;-(

    Eine HD schaltet sich immer ab, wenn kein Zugriff darauf erfolgt, die ist dann auch nur "warm"...
  • pauline schrieb:


    Leider werden die HDs in dem Alukoffer sehr heiß und die Netzteile tun ihr übriges dazu, selbst wenn ich den Koffer offen lasse. Ist wahrscheinlich für die HDs nicht so gut, oder?


    Wie heiß ist denn "sehr heiß".

    Wenn meine externe Platte alleine steht, arbeiten muss und zwei Stunden läuft, hat die sicherlich 45 bis 50 Grad. Finde ich aber normal.

    Z.
  • Platten können ja einen gewissen Grad an Temeratur vertragen. Du musst irgendwo in Erfahrung bringen, bis wann die Platten noch normal arbeiten. Wenn diese Granze bei dir überschritten wird, rate ich dir dringendst, entweder eine Kühlung einzubauen (ist schwierig, geht aber) oder dir eine neue Aufbewarunsbox zu besorgen. Es gibt doch solche Gehäuse, die für genau so einen Zweck gemacht werden, oder? Aber du musst dir klar sein, je höher die Temperatur, desto geringer die Lebenszeit...

    Hoffe ich konnte helfen

    MfG

    Dark Blizzard
    Ein paar Tausend sinnvolle Beiträge, nur damit ich mich endlich in der Spielhalle austoben darf :D
  • Wenn du das so meinst, dass du die HD's im Koffer behalten willst und der trotzdem kühler sein sollte, dann würde ich es mit Kühlaggregate probieren (aber vorsicht, da gibts auch welche die haben innen wasser, von dene würde ich abraten!)

    Sonst würde ich einfach einen anderen Koffer nehmen!
  • also so wie ich es mir vorstelle ist im alukoffer sone art schaumstoff oder? dann ist klar, dass die festplatte kaum luftzirkulation hat. dadurch erwärmt sich die nur wenig vorhandene luft und die festplatte wird ziemlich heiss :)
    Also meiner meinung nach könnte es dann EVTL. am koffer selber liegen...
  • Du könntest einen Wärmetauscher verbauen (wie in einem Kühlschrank) dann wird die Wärme nach außen gebracht. (Ist aber aufwendig)
    Einfacher wäre es sicherlich keine Löcher in der Koffer zu schneiden dann mit einem Drahtgeflecht zu verschliesen und dahinter mehrere 120er Lüfter zu verbauen!
    Außerdem würde es helfen, wenn du die Netzteil nach Außen verlegen würdest!
    MfG Midgards Sohn
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren per PN (Zum Chat) mit den Tutoren
  • Ist klar ein typischer Fall von Wärmestau :D

    Selbst die normale Luftzirkulation in vielen externen Geräten führt zu Temperaturen,
    die ich auf Dauer keiner (mit wertvollem Inhalt bestückten) Platte zumuten würde.
    45-50° auf Dauer sind schon eindeutig zu viel und verkürzen die Lebensdauer der Platten schon sehr.

    In einem Koffer mit 8 Platten hat ein Freund (Bastler) eine ausgediente Wasserkühlung eingebaut, so dass die Temp's dort nie über 35° gehen.

    @ Pauline...Bei Dir hilft als schnellste Lösung nur...
    Gehäuse Offnen/"entlüften" und per zusätzlichem Lüfter für ausreichend Kühlung sorgen.
    Alles andere führt auf Dauer nur zum Ausfall ;)

    greetz
  • So, habe mal nachgemessen...

    im "Ruhezustand" pendelt die Temperatur während mehrerer Std. bei einer HD zwischen 37 und 43 Grad (Maxtor S TM3320620A), bei einer HD pendelt die Temperatur zwischen 33 und 37 (ST350084) Grad und die beiden andern HDs legen sich schlafen und sind nur leicht warm, TrekStor HDT725040VLAT80 noch merklich kühler als die SAMSUNG HD400LD...

    Bei einer Raumtemperatur von 21 Grad liegt die Temperatur im der Alukiste mit geöffnetem Deckel bei 27 Grad.

    Ist das für die HDs noch o.k., oder muss ich hier was unternehmen?
    Die externen HDs sind nicht immer angespöpselt, sondern nur ab und zu, dann aber über mehrere Stunden bzw. auch schon mal über Nacht...
    Kann ich die
  • muesli schrieb:

    Ist klar ein typischer Fall von Wärmestau :D

    @ Pauline...Bei Dir hilft als schnellste Lösung nur...
    Gehäuse Offnen/"entlüften" und per zusätzlichem Lüfter für ausreichend Kühlung sorgen.
    Alles andere führt auf Dauer nur zum Ausfall ;)

    greetz


    muesli hat völlig recht!
    Du sollst ein bisschen Luftzirkulation schaffen ... einige Schlitze, evtl. Lüfter einbauen.

    MfG,
    MF
  • Hallo pauline

    Die Temperaturen sind ,bis auf die Maxtor ,in Ordnung.Wobei ich sagen muss ,dass bei mir auch die Maxtor auch wärmer wird als die Anderen.
    Ich denke Du brauchst Dich nur bei Dieser um eine bessere Luftzirkulation kümmern.

    Gruß kahade
  • Ich würde ja auf die USB-Hubs tippen! Wenn das 4 HDDs an 2 HUBs sind würde mich das nicht wundern. Vielleicht gibts da ja Probleme?

    MfG
    hadage
    [SIZE="2"]
    ->> Ist mir egal wer dein Vater ist, solange ich hier am Angeln bin geht keiner über's Wasser <<-
    [/SIZE]
  • Hallo hadage,

    ich habe die 4 externe HDs an einem 4er-HUB hängen, der an eine USB-Schnittstelle angestöpselt ist. Probleme habe ich keine, außer dass mir die Temperatur von zwei HDs zu hoch erscheint und ich wissen wollte, ob das auch wirklich so ist und für die Lebensdauer/Zuverlässigkeit der HDs problemtisch werden könnte..
  • hi pauline,
    du machst keine angaben über die größe des koffers?? ist er mit schaumstoff ausgekleidet ??
    wenn ja, schaumstoff entfernen und platten/netzteile mit selbklebendem klettband befestigen.
    externe platten in gehäuse Kunstoff/Alu mit/ohne Lüfter??
    einfachste lösung wie oben schon angegeben den alu koffer seitlich schlitzen oder kleine löcher bohren, auf jeder seite je 2 lüfter je nach koffergrösse anbringen, einmal als luftanansaugung auf der anderen seite lüfter umdrehen zum ausblasen. das sollte eigenntlich helfen.
  • Die Alukiste ist 47x26x20cm groß (LxBxH) und ganz dünn mit einer festen "Schaumfolie" ausgekleidet...eigentlich ganz praktisch, da dadurch die HD-Gehäuse nicht verkratzt werden.

    Wenn ich Lüfter einbaue, kann ich die auch an einen USB-Hub anschließen? Wieviel Watt gibt ein USB-Bus eigentlich her? Die 4 HDs haben ja jeweils eigene Netzteile und dürften somit den USB-Port keinen Strom abnehmen, oder???
  • Hallo kahade,

    danke für die Info... 2,5 Watt klingt nicht gerade viel... d. h. zwei Lüfter für die o. beschriebene Alukiste mit 4 HDs dürften damit nicht zu realisieren sein oder?

    Ich habe bei ebay mal nachgeschaut, da werden "Super USB Notebook Laptop Kühler |3 Lüfter Pad | Metall" für wenig Geld angeboten...meinst du sowas könnte gehen?

    Steht aber nicht dabei, wieviel Watt diese brauchen...bzw. wieviel Luft diese ventilieren...
  • Hallo kahade,
    hab jetzt ne ganze Weile bei Amazon gesucht...man gibt es viele verschiedene Lüfter... allerding mit USB-Anschluss wird nix angeboten, außer wie bei Ebay diese Notebookunterlagen mit 2-3 Lüfter...

    ...aber leider habe ich bei keinem Infos über deren Anschlusswert gefunden, also wieviel Watt...;-( Wo hattest du die Infos gefunden???

    Auf den Seiten von Papstlüfter fängt alles erst bei 18W an...

    ...ich glaube, hier bin ich etwas überfordert...;-(
  • Anfangs dachte ich ja, das ich doch wohl etwas zu blond sein muss, aber nach drei Versuchen der mit deinem Suchstring war doch wirklich das gewünschte Ergebnis wo dann bei den technischen Daten auch Infos zu Stromverbrauch dabei standen, an 1. Stelle...

    Ganz lieben Dank... aber gibts die Lüfter mit USB-Anschluss eigentlich nicht auch ohne diese Notebook-Pad, denn dieses brauche ich ja nicht...

    gefunden habe ich leder dazu nämlich nix...oder gibt es ne Bastelanleitung oder nen Adapter für nen USB-Kabel auf Stromanschluss-Stecker?