Wohnung gekündigt. Nebenkosten ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wohnung gekündigt. Nebenkosten ?

    Moin hab meine Wohnung gekündigt (Kündigungsfrist 3 Monate). Wenn ich nicht mehr in ihr wohne während der 3 Monate, bin ich dann noch dazu verpflichtet die Nebenkosten zu zahlen? Reicht nicht die Kaltmiete völlig aus? Danke schonmal für die Hilfe.

    Gruß
  • Eine Meldung an die (Energie-)Versorger und ggfs. auch an die Hausverwaltung,
    bestenfalls auch alle relevanten Zählerstände notieren (ggfs. mit Zeugen),
    sollte reichen ;)
    Fixkosten bzw. Grundgebühren, auch der evtl. Hausverwaltung (Hausmeister, Umlagen sowie ggfs. Müllgebühren) können allerdings weiterhin anfallen,
    Kosten für Wasser, Strom, Heizung sollten allerdings bei Nichtnutzung nicht mehr anfallen.

    greetz

    Edit
    @ Cybaerchen
    Wenn er kündigt, heisst das ja nicht zwangsläufig, dass er die Wohnung ab sofort nicht mehr bewohnt bzw. nutzt ;)
    Sofern er also praktisch vor dem Kündigungstermin auszieht, ist es allein schon aus versicherungstechn. Gegebenheiten geboten, davon den Besitzer bzw. die Hausverwaltung gesondert zu informieren, comprendes ;)
    Also
    Erst überlegen..und dann... :D
    Hier von Schwachsinn zu reden, trifft da eher auf...na, wen zu? ;)
  • ist es ja, weil die Nebenkosten sind nicht "nur" für deine Wohnung sondern für das gesamte Haus.
    Zählerstände und so notiert man sich logischerweise am letzten Tag wo man da drin wohnt, und sieht ja dann bei der Übergabe nochmals ob alles stimmt.

    die Hausverwaltung informieren ist Schwachsinn, weil bei denen kündigst du ja ^^

    *edit* gna sollte nicht schreiben und telefonieren!
    [SIZE="1"]Für den vernünftigen Mann gibt es nur zwei Arten von Weibern, die eine heiratet man, die andere: 20 Euro und dann raus![/SIZE]