LED im Wohnzimmer

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • LED im Wohnzimmer

    Hallo Board,
    ich möchte mal LED's als Allgemeinbeleuchtung im Wohnzimmer einsetzen. Es wird viel geschrieben und davon sicher auch viel vermutet. Das recht von: viel zu dunkel, kein angenehme Lichtfarbe, Lebensdauer wird nicht erreicht - bis taugt gar nix. Hat jemand Erfahrung und vielleicht schon mal ein Projekt realisieren können ?
    Das Motiv solch ein Projekt anzugehen ist wohl immer das gleiche - Energie sparen. Ich bin zwar etwas verunsichert - möchte aber meine Vorstellungen realisieren. Dazu sollen 9 Stück LED mit je ca. 1,5 Watt installiert werden.
    Welche Erfahrungen wurden schon gemacht ? Gibt es gelungene oder mißlungene Projekte ?
    Gruss
  • blaustern schrieb:

    ich möchte mal LED's als Allgemeinbeleuchtung im Wohnzimmer einsetzen


    Dann gehe ich mal davon aus, daß dies Deine Lichtquelle zur Ausleuchtung des WZs werden soll.

    Vergiß es.

    Ich sollte letztens bei einem Bekannten eine neue Beleuchtung in der Küche installieren. Lampen hat seine Frau gekauft. Es waren 3 LED-Leuchten mit wenn ich mich recht entsinne 16x LED a 3,5 W.
    Da ich selbst nicht so recht glauben wollte, daß das ausreicht, habe ich erst mal prov. alle 3 Leuchten auf dem Tisch verdrahtet Rollladen runter und eingeschaltet.

    Dann habe ich zum Bekannten gesagt, also wenn Du das Essen auf dem Tisch nicht sehen willst, dann schraub ich sie Dir auch an die Decke.

    Er hat sie dann wieder umgetauscht gegen etwas vernüftiges.

    Als Effektbeleuchtung lasse ich mir so etwas vielleicht gefallen, aber nicht dort, wo es hell sein soll. Zumindest habe ich im Handel noch nichts vernünftiges gesehen, was mit LEDs zu tun hat.
    Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle den selben Horizont.
  • Hallo blaustern,

    grundsätzlich ist der Gedanke LED´s zur Beleuchtung in Wohnräumen zu verwenden nicht so abwegig.
    Wenn man sie richtig kann man gute Beleuchtungsergebnisse erreichen und nebenbei auch noch eine Menge Energie einsparen.

    Ich habe mich auch in letzer Zeit mit diesem Thema beschäftigt, weil ich ein paar Zimmer renoviert und neu eingerichtet habe.
    Eine konkrete Anwendung habe ich in der Küche realisiert.

    Dazu habe ich in der 2 Meter langen Küchenzeile in der ganzen Länge (2 mal 1m lange) Lichtleisten zur Arbeitsflächenbeleuchtung eingesetzt.
    Dadurch dass diese Beleuchtung unmittelbar über der Arbeitsfläche montiert ist (direkt an den Oberschlränken), ist die Beleuchtungsstärke sehr gut.

    Die LED-Lichtleisten bestehen aus je 60 LED´s und haben ca. 6W pro Meter bei 12V. Ganz praktisch ist, dass man diese Lichtleisten alle 5cm kürzen kann und somit lässt sich die Beleuchtung sehr gut den örtlichen Gegebenheiten anpassen.
    Konkrete Angebote gibt es bei ebay unter dem Suchbegriff "Lichtleiste LED".

    Gruß

    fsfan
  • Also ich denke mal die Aussage von elite71 trifft in vollem Umfang zu. Die bezahlbaren LED´s kannst du vergessen und die wirklich brauchbaren (sehr selten und schwer zu bekommen) nicht bezahlen, d.h. Kosten-/Nutzenverhältnis steht in krasser Abweichung zueinander. Von den höheren Anschaffungskosten der Beleuchtungsmittel kannst du mit anderen jahrzehntelang die höheren Stromkosten bezahlen.
  • Hallo, das Urteil ist ja vernichtend. elite71 ist da ja sehr deutlich. Vielleicht überdenke ich mein Vorhaben auch nochmal. Zugegeben- die Idee mit ca. 15W einen Raum auszuleuchten ist schon interessant.
    Ich habe mir vor Jahren mal ein paar der seinerzeit sehr teuren Energiesparlampen (ca. 20DM) gekauft und wollte damit einen vergleichbaren Effekt erzielen. Ging in die Hosen, weil die vorgeschaute und garantierte ! Lebensdauer nicht erreicht wurde.
    Nun frag ich mich - was soll man tun ? Kerzen anzünden ist ja manchmal romatisch und ein sicherer "Büchsenöffner" aber doch eher unpraktisch für den Alltag. Wiederum möchte ich aber Energie sparen und suche nach machbaren und bezahlbaren Alternativen. Ich hab da mal einen Zeitungsbericht gelesen, dass die Japaner (in jedem Fall waren es Asiaten) den Kauf von LED-Lampen subventionieren und einen bedeutsamen volkswirtschaftlichen Effekt der Energieeinsparung erwarten. Irgend etwas muss ja dran sein ???
  • Die meisten User haben vollkommen recht. Es ist wirklich nicht sinnvoll mit LEDs ein Wohnzimmer voll zu beleuchten. Allerdings kann man mit LEDs und einem guten Reflektor hinter den LEDs schon einiges ausleuchten. Ein Bekannter von mir hat sich LEDs in die Decke eingebaut die z.B. die Sitzecke in ein sanftes Lich huellen. Diese Beleuchtung reicht vollstaendig aus, wenn man fern sieht. Ausserdem hat er noch einige Bilder an der Wand mit LEDs aus geleuchtet, insgesammt gesehen ergibt es eine schoene Atmosphaere. Es kommt drauf an was du im Wohnzimmer machen moechtest. Alternativ kannst du ja auch noch Energiesparlampen integrieren. So kannst du dann entscheiden zwischen gedaempften Licht und hellem Licht.
  • Hab einfach mal Google benutzt und diesen Test hier gefunden

    klick mich bitte

    Aus eigener beruflicher Erfahrung weiß ich das ich um eine allgemeine Beleuchtung zu bekommen keine LED-Leuchten benutzen kann .
    Wenn man besonder Highlights setzen will oder eine preiswerte Notbeleuchtung haben will kann man sie benutzen.
  • Noch zu früh

    LEDs sind das Leuchtmittel der Zukunft!
    Momentan sind sie aber noch im Entwicklungsstadium,
    Fachleute sagen, dass sich die Helligkeit ca alle 2 Jahre verdoppelt.
    Der Preis wird sinken, sobald größere Serienproduktionen auf dem Markt sind.
    (War ja bei den Energiesparlampen genauso)
    ich tippe auf 4 bis 6 Jahre wird es noch dauern, bis LEDs als allgemeines
    Beleuchtungsmittel zu akzeptablen Preisen in den Regalen stehen. :cool:
  • In ein paar Jahren

    Da kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen.
    Zur Zeit sind LEDs zur Ausleuchtung kompletter Räume nicht zugebrauchen.

    Ein Mischbetrieb ist zu empfehlen. Energiesparlampen der heutigen Generation halten lange und sind auch nicht mehr so teuer wie früher. Diese zum Auslechten verwenden und die LEDs als Fernseh- oder Kuschellicht!

    Gruß
    Fresh