linux partitionen löschen

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • linux partitionen löschen

    hi all,

    ich habe vor drei tagen kubuntu hardy heron installiert und nur probleme damit. da ich bald umziehen werde, möchte ich vorerst noch windows auf voller festplatte nutzen, anstatt mich an ein neues system wie linux zu gewöhnen. nun das problem ist, dass alle partitionen von windows nicht erkannt werden und ich somit windows gar nicht installieren kann.
    kann jmd helfen? ist echt notwenigt. also die frage ist: "wie kann ich unter kubuntu alle spuren von linux entfernen kann?"

    ps: bin ein totaler noob in sachen linux
  • linux entfernen

    Hallo,
    wenn ich Dich richtig verstehe, hast Du die ganze Platte für Kubuntu genutzt, vermutlich CD reingelegt und immer weiter gedrückt? ja?
    Dann musst Du die Festplatte neu formatieren (FAT oder NTFS) sonst sieht Windows sie nicht.
    MfG
    Orang
  • i glaub er kann besser partition magic verwenden und damit die neuen erstellen das is die beste möglichkeit weil windows macht immer probleme mit sachen die es net kennt :D

    lg infiltrade
  • infiltrade hat recht.
    so oder so...
    ich habe nun alle linux partitionen mit einer gparted live cd entfernt. windows installiert und alles ist kagge. das heisst, dass windows anstatt 120 Gb nur 111 GB erkennt. die frage ist nun, wo sich die restlichen 9 GB verstecken...
    auch ein problem ist es, dass die festplatte jetzt eine bezeichnung "I" anstatt standartmäßig "C" hat. das kann so nicht sein. deswegen bitte ich weiterhin um eure hilfe :)
  • Ich denke, daß du dein Linux neben XP benutzt hast. Linux installiert dann sagen wir den "eigenen" (GRUB oder LILO) Bootloader um beide Systeme ansprechen zu können. Leider ist es so, daß, wenn man Linux dann entfernt bleibt der Bootloader erhalten. In diesem Fall mußt du deinen Pc mit der Windows Cd starten und mit der R taste in die Reparaturkonsole wechseln (so zimlich am Anfang der Installations-Routine). Dort kannst du (ähnlich wie in der Eingabeaufforderung) den Befehl fixmbr und fixboot eingeben. In deinem Fall fixmbr müsste reichen. Danach müssten eigentlich alle Partitionen wieder sichtbar (in Ordnung) sein. Um alle Befehle einsehen zu können gib bitte help ein. Gruß
  • dann versuch es wie oben beschrieben, oder leg die open source cd ein, gehe auf installieren, bei der festplatte auf MANUELLE einstellung und dort eine partition mit fat oder ntfs erstellen ...... (schon im hinweismenü sollte die komplette größe stehen)
    hast du mehrere teile --partitioniert und unpartitioniert--, so kannst du sie in dem menü alle platt machen, und dann als eine partition zusammenlegen (geht eventuell automatisch)
    nach der formatierung brichst du einfach die installation ab, und installierst win ....irgendwas, von cd und partitionierst deine platte, in dem windows instal. menü, nach deinen wünschen

    mfg