router verbindung schneller als dfü

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • router verbindung schneller als dfü

    hallo,

    heute musste ich mit entsetzen feststellen, dass ich mit meinem router (also wenn ich mit dem ins netz gehe) vom selben server mit 90 kb/s lade, aber mit meiner dfü verbindung nur auf 70 kb/s komme..das selbe mit anderen servern..

    also nehme ich an, dass etwas mit meiner dfü verbindung nicht stimmt..nur was?

    wäre dankbar für jegliche tipps..
  • Hm, fällt mir eigentlich nur die Paketgröße ein. In internen Ethenet-Netzwerken und bei ISDN gilt eine Paketgröße von 1500, während DSL 1492 Bytes benutzt. Die falsche Paketgröße führt zu einer Aufsplittung in jeweils zwei Pakete, was die Übertragung natürlich verlangsamt. Der Router verwendet vermutlich die richtige Größe, die übrigens MTU heisst (Maximum Transfer Unit).
    Das läßt sich nur in der Registry bei XP einstellen. Es gibt aber ettliche Internet-Optimierungsprogramme, die das für dich erledigen. Ich weiss nicht auswendig, wie die Registry-Schlüssel heissen.

    Grüße
    Michael
  • Mit DSL kommt du im Allgemeinen nicht über 75 kb/s, auch nicht mit Router. Wird wohl eher der Fall sein, dass du über die DFÜ-Verbindung die richtige Rate angezeigt bekommst. Viele Proggis (auch FTP-Programme) zeigen zwar 90 kb/s an, in Wirklichkeit zieht dein Compi aber nur mit ca. 75 kb/s. DSL hat halt nicht mehr Downstream.

    Hast du T-Online? Kannste sehr schön mit dem Speedmanager überprüfen. Ich habe übrigens auch einen Router und selbige Symptome, defakto sauge ich aber nicht schneller als 75 kb/s, auch wenn 90 kb/s angezeigt werden.
  • Original geschrieben von Cannibal
    Mit DSL kommt du im Allgemeinen nicht über 75 kb/s, auch nicht mit Router.


    Dann passieren bei mir aber Wunder.. :)

    Die Datenrate von DSL ist 768KBit/s, und somit 768 / 8 = 96 KByte/s. Davon geht der sogenannte Overhead ab (Headerfelder, Bestätigungspakete, etc.). Dieser beträgt erfahrungsgemäß etwa 5%. Somit sollte ein DSL-Anschluß etwa 92 KByte/s liefern. Da ich für mehrere Kunden DSL-Anschlüsse administriere, sehe ich anhand der Logfiles auch die durchschnittlichen Datenraten. Die liegen (tageszeitabhängig) so bei etwa 90 KByte/s.

    Grüße
    Michael
  • Na also schön, ich hab mal meine Unterlagen durchforstet. Die folgenden Angaben gelten nur(!) für Windows XP. Der Registry-Pfad ist:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip\Parameters\Interfaces\Adapter-ID
    wobei Adapter-ID die interne Kennung der Netzwerkschnittstelle ist. Welcher Adapter welche ID hat, müsst ihr anhand der restlichen Schlüssel raus kriegen.
    Der Key heißt MaxMTU und ist ein DWORD. Er sollte für DSL den Wert 1492 haben.

    Grüße
    Michael