Leo4All

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Moin...

    Ja, habe ich... Allerdings nicht gerade besonders gute... Jedenfalls was das Ergebnis betrifft.
    Ich hab´s zumindest soweit geschafft, bis dann da steht: "Still waiting for Root-Device" (Da bei Kaly und bei Leo4all das IDE-DVD-Laufwerk rumzickte und ich eh SATA-2-Festplatten habe, habe ich das DVD-Laufwerk gegen ein SATA-2-Laufwerk ausgetauscht und alles ging ohne Probleme. Allerdings komme ich nach wie vor nicht mit dem EFI-Kram klar, weswegen ich zum Starten meines Mac´s die DVD einlegen muß... Englisch ist nicht grad meine Stärke...)
    Tjoa... Das war´s schon zum Leo4All. Zu mehr kam ich leider nicht. Hatte übrigens die V3 Final genutzt.
    Empfehlenswert ist die Kalyway 10.5.2, die hatte ich dann genommen. Da kam ich bis in den Installer, hatte ein fertiges System dann drauf. Mit einem kleinen Manko, denn soweit funktionierte ja alles. Sound hatte ich, aber kein Micro. :( Gelöst habe ich das bis jetzt noch nicht, somit fällt Skype schon mal aus. Dann habe ich etwas von einem "Nachfolger" von Kalyway gelesen. Nennt sich iDeneb (10.5.4 =>Torrent). Auch diese habe ich mir besorgt, weil der Sound angeblich endlich funktionieren soll (mein Chipsatz: ALC888). Tja, wieder Fehlanzeige (oder ich hab bei der Installation was falsch gemacht): gar kein Sound :(
    Schade... Das System Mac gefällt mir eigentlich ganz gut, aber ich benötige eben ein Micro.
    Ansonsten, allgemein gesprochen, kann ich mit meinem Mainboard (M2N-VM von Asus) eigentlich nicht meckern. Habe da ´nen AMD Athlon X2 6400+ drauf und 4GB Arbeitsspeicher. Läuft ziemlich flott. (Andererseits komme ich nicht so ganz mit der Installation von einigen Anwendungen klar... Naja... Oder besser gesagt deren Medizin ;) )
    Schau in die HCL, in wie weit die Unterstützung für deine Komponenten gegeben ist.

    greetings beatman
  • Das liegt letztendlich an deiner Hardware. Soweit ich das beurteilen konnte, funktionierte bei mir die Kalyway am Besten. Muß aber och dazu sagen, daß ich mit der iDeneb noch am Probieren bin. (bin ja ehrgeizig, der Sound muß wenigstens funktionieren, wenn auch nicht das Mic.) Wenn von deiner hardware her alles unterstützt wird, würde ich sogar die iDeneb nehmen, weil sie neuer ist von der Leo-Version her.
  • Läuft phantastisch!

    Bei mir läuft Leo4All phantastisch: Ton, Bild, Netz - alles okay. Habe einen banalen Office-PC mit Intel E2160, alle Schnittstellen onboard. Funktionierte nach dem 2. Installations-Versuch alles sofort (bis auf die Netzwerk-Verbindung, da habe ich zusätzlich eine alte Netzwerkkarte für 9 € dazugesteckt). Ausprobieren!