Total verliebt, aber sie sieht mich nur als Freund ...

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Total verliebt, aber sie sieht mich nur als Freund ...

    Hi Leute,

    hab vor 5 Wochen eine wirklich tolle Frau kennengelernt, wir haben uns auf Anhieb sehr gut verstanden (ich fand sie ja vorher schon toll)

    naja wie es dann so bei einem ist, man ist verliebt und nach einigen Dates, hab ich nach 2 Wochen eine Rose auf ihr Auto gelegt, sie hat sich dann mit einer netten SMS bedankt (war da grad nicht in der Stadt) und Abends hat sie sich dann gemeldet ob ich nicht Lust hätte was zu machen.

    Drei Tage später haben wir uns dann wieder getroffen und sie hat mich gefragt, wie ich mir die Sache mit uns vorstelle -

    worauf ich erwiderte, dass ich mich halt total in sie verliebt habe und gern mit ihr zusammen sein will

    worauf sie halt meinte, sie würde mich halt eher als guten Freund sehen und keine solchen Gefühle haben und ihr wurden meine Gefühle erst mit der Rose klar...

    was ich etwas komisch finde, klar ich habe nicht direkte Versuche vorher unternommen, da ich halt auch etwas schüchtern bin, aber mein Interesse war sicher als nicht nur rein freundschaftlich zu erkennen ...

    Naja auf jedenfall hab ich noch nie so eine "liebevolle" Abfuhr erhalten, erst als ich dann nach zwei Tagen mehrmals angerufen habe bzw. bei ihr vorbeifuhr

    dann hies es per SMS - "Es ist besser wenn wir keinen Kontakt mehr haben, dann ist es für uns beide leichter"

    jetzt hab ich mehr oder weniger fast gar keinen Kontakt via Lokalisten, bzw. antwortet sie halt wenn ich ihr schreibe. wobei sie halt dann wieder schrieb, das ich es vielleicht nicht anders einsehen würde, was zwar hart aber in diesem Fall vielleicht richtig war

    jetzt sehe ich es zwar ein, weis aber noch immer nicht - ob es die Wahrheit ist bzw. meine Gefühle kann ich auch nicht einfach ausschalten

    Das Problem ist jetzt letztlich, das ich halt auch erfahren habe, das es bei ihrer letzten Beziehung ähnlich war, ihr Ex, kam am Valenstintag mit einem Straus Blumen vorbei, dann war erst nichts, dann waren sie doch zusammen, wobei sie auch nicht so richtige Gefühle für ihn hatte - so zumindest meine Infos bzw. auch von unseren Gesprächen

    was sie halt auch bei mir erwähnte, sie wollte es nicht mit mir versuchen, da sie mir halt dann nicht erst Hoffnung machen will und dann nach ein paar Monaten Schluss machen will

    Das eigentliche Problem ist jetzt eigentlich folgendes

    hat sie wirklich keine Gefühle für mich oder hab ich vielleicht mit der Rose es etwas überstürtzt und sie dann letztlich überfordet, da die andere Beziehung bis März war - vielleicht zu früh? (an euch weibl. User - seht ihr das so?)


    nächstes Problem

    sie mag mich immer noch gern, also als normalen Freund, das Problem ist halt klar - ich liebe sie nach wie vor - denke die ganze Zeit an sie...

    was also machen?

    Melde ich mich gar nicht mehr - bin ich der Arsch

    oder warte eventuell ab - ob sie sich von sich aus meldet oder nicht

    melde ich mich zu früh oder wieder zu oft bzw. sie merkt bei den Treffen
    das ich nach wie vor mehr will, bzw. empfinde kann die Freundschaft auch nicht klappen (was ja auch irgendwo klar ist, bei meinen Gefühlen)

    wirklich schlimm, wäre es aber erst - sollte sie sich in jemanden verlieben und ich musste dann damit leben, dass ein anderer sie bekommen hat...

    naja ok, danke für die antworten
    (wobei es hier immer schwer ist zu beurteilen, da es ja nur grob die Situation darstellt)
  • Na ja, Themen in dieser Art, auch aktuelle, gibt es genügend in diesem Forum.

    Eigentlich hast du den Sachverhalt doch schon richtig erkannt:
    Du: empfindest Liebe für die Frau
    Sie: hat nur freundschaftliche Gefühle

    Problem: Man kann nicht 'normal' befreundet sein, wenn einer der beiden Liebesgefühle hat und der andere nicht.

    Denke mal, wie es andersherum wäre: ein Mädchen, mit dem du zunächst nur kumpelhaft befreundet warst, gesteht dir ihre Liebe für dich. Aber du kannst diese Gefühle nicht erwidern. Jedesmal, wenn du mit ihr zusammen treffen wirst, schaut sie dich aus verliebten Augen an. Na? Verstanden? Wäre dir dies nicht ziemlich schnell unangenehm?

    Genau so wird es in deinem Fall die betroffene Frau auch sehen und aus diesem Grund auf Distanz zu dir gehen. Eine verständliche und nachvollziehbare Reaktion, wenn du ehrlich bist. Der einzige Rat wäre, erst mal Zeit verstreichen zu lassen ohne Kontaktaufnahme. Entweder kühlen deine Gefühle wieder ab und du kannst unbefangen wieder mit ihr zusammen treffen oder sie nimmt irgendwann wieder Kontakt zu dir auf. Alles andere wäre für dich oder sie nur unangenehm.


    Stell dir vor, du würdest sie regelmäßig sehen, ohne dass sie je deine Gefühle teilt und sie hätte irgendwann einen anderen Mann als Partner. Es wäre noch schlimmer für dich. Also halte dich einfach von ihr fern.
  • Hallo schnitzel007

    Ach man, die Frauen wieder. Da wird man schon direkt drauf angesprochen und dann geht das ganze nach hinten los.

    Wer weiß, wenn du es genau anders gesagt hättest, dann wäre der Kontakt noch da.
    Du schreibst das du sie schon vorher toll fandest. Wie lange kennst du sie denn schon?
    Das mit der Rose fand ich gut.

    Wie ich weiter aus deinem Text entnehmen kann ( Ex ) ist es wahrscheinlich bei ihr so, das sie erstmal nur einen '' Freund '' will und sonst nichts. Einen den sie für sich testen möchte, der nicht gleich alles überstürzt,(ist nicht auf dich bezogen), der immer für sie da ist. Vielleicht stört sie an dir etwas, was sie dir nicht sagen will.
    Wenn sie dich immer noch mag, dann nehme das Angebot an und sei ihr ''Freund'', wennihr immer was zusammen macht, kennt ihr euch noch besser und ich könnte mir vorstellen das dann was zusammen wächst mit euch beiden.

    Es gibt da noch eine andere Lösung bei dir. Sie will dich nur als Freund. Nimmt sie dich als Freund und es funktioniert nicht bei euch beiden, dann ist es vorbei und die Freundschaft ist auch vorbei. Das Risiko will sie vllt. nicht eingehen. ( Dieses Problem hatte ich, wir sind nicht zusammen gekommen, aber ich habe dafür seit 14 Jahren eine sehr gute Freundin mit der ich über alles reden kann und die mir dann gute Ratschläge geben kann )
    Warte jetzt erstmal ab ob sie sich bei dir meldet.
    Ich wünsche dir alles gute.

    mfg BertBommel
  • Meiner Meinung nach kannst Du das knicken! Eine Frau liebt Dich oder eben nicht! Da kannst Du Dich auf den Kopf stellen! Versuch sie zu vergessen, nach einer gewissen Zeit geschieht das von ganz alleine, und dann investiere Deine kostbare Zeit lieber in was Neues!
    Sag ich jetzt mal einfach so aus Erfahrung...;)
  • Erst einmal,
    aber das hast Du ja selbst schon erkannt,
    ist dies doch eine tolle Erfahrung :)

    Das sollte Dir Mut machen, Deine Schüchternheit zu überwinden
    und auch einmal nach anderen schönen Töchtern zu schauen :D

    Zeige Dir selbst halt auch, dass Du Klartext auch akzeptieren kannst.
    das ist schwer, aber notwendig, um Dein weiteres Leben zu meistern.

    Entweder ihr beide könnt nach gewisser Zeit wirklich rein freundschaftlich miteinander umgehen...
    oder Du speicherst diese Begegnung halt als eine positive Erfahrung ab.

    Solange Du aber unerwiderte Gefühle mit Dir herum schleppst,
    machst Du es nicht nur Dir, sondern auch ihr schwer,
    normal miteinander umzugehen oder etwas gemeinsam zu unternehmen.

    Also warte (ohne Hoffnungen) ab und hoffe eher mal darauf,
    dass man sich im Leben immer zweimal begegnet ;)

    mfg
    Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes?
    frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

    Seit Sommer 2013 seltener online!
  • ja danke schonmal für eure Meinungen,

    Du schreibst das du sie schon vorher toll fandest. Wie lange kennst du sie denn schon?


    Ihre Eltern wohnen bzw. sie wohnte früher nur ne Strasse weiter, ich kannte sie also nur vom sehen und wusste das sie eine ganz nette ist, so war das gemeint. im grunde also vom sehen her seit ca. 14 Jahren.

    Vielleicht stört sie an dir etwas, was sie dir nicht sagen will

    wäre möglich, glaube aber eher das es ihr zu schnell von meiner Seite aus ging, dass sie wirklich erstmal nur eine normale Freundschaft zum kennen lernen wollte.

    Stell dir vor, du würdest sie regelmäßig sehen, ohne dass sie je deine Gefühle teilt und sie hätte irgendwann einen anderen Mann als Partner. Es wäre noch schlimmer für dich. Also halte dich einfach von ihr fern.


    mhh, das ist wirklich das schlimmste, daher denke ich leider auch das ich mich andersweitig umsehen sollte, und dann gehen die Gefühle von alleine auf ein normales "gern haben" zurück und sollte ihrerseits mal was kommen, kann man weiter sehen.

    Wenn sie dich immer noch mag, dann nehme das Angebot an und sei ihr ''Freund'', wennihr immer was zusammen macht, kennt ihr euch noch besser und ich könnte mir vorstellen das dann was zusammen wächst mit euch beiden.

    Es gibt da noch eine andere Lösung bei dir. Sie will dich nur als Freund. Nimmt sie dich als Freund und es funktioniert nicht bei euch beiden, dann ist es vorbei und die Freundschaft ist auch vorbei. Das Risiko will sie vllt. nicht eingehen. ( Dieses Problem hatte ich, wir sind nicht zusammen gekommen, aber ich habe dafür seit 14 Jahren eine sehr gute Freundin mit der ich über alles reden kann und die mir dann gute Ratschläge geben kann )
    Warte jetzt erstmal ab ob sie sich bei dir meldet.
    Ich wünsche dir alles gute.


    beides sehr gute Ratschläge, danke :)

    Das sollte Dir Mut machen, Deine Schüchternheit zu überwinden
    und auch einmal nach anderen schönen Töchtern zu schauen


    naja schüchtern ist jetzt relativ, im allgemeinen natürlich nicht, nur eben bei Frauen wo man vorher schon weis "die gefällt mir sehr" oder wenn man nicht weis was der andere fühlt - wenn man def. sicher ist, dass der andere einen sehr mag, dann ist es auch leicht Gefühle auszudrücken.



    Also schonmal an alle vielen dank.

    Ich denke meine Gefühle werde ich auf ein freundschaftliches Niveau runterfahren, mir was anderes suchen und dann eine gute Freundschaft mit ihr haben, natürlich braucht das ganze Zeit( aber das habe ich ihr eigentlich auch so gesagt), sollte sie dann mal doch wollen, wirds an mir nicht scheitern .;)