Unterschiedliche Textformate als Zahl darstellen

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Unterschiedliche Textformate als Zahl darstellen

    Hallo Zusammen,
    ich habe da wieder mal ein Problem.
    Ich habe verschiedene Einträge in einer Tabelle. Z.b /B und B, dann /C und C,
    D/ und D. Beachtet die unterschiedliche schreibweise. Einmal mit slash, einmal ohne. Das sind bezeichnungen für halbe und ganze Unfall und Krankheitstage.
    Um Ende Monat eine bessere Uebersicht zu haben möchte ich das ganze mit einer Formel etwa so darstellen.
    /B und B = 1, /C und C =2, D/ und D =3 und so weiter. Ich habe es mit einer Wenn und oder Funktion versucht, komme aber nicht weiter als /B und B die mir als 1 angezeigt werden.
    Ich hoffe, das ich das ganze etwas verständlich dargestellt habe und wende mich an die Excel Cracks da draussen.

    Im Voraus Herzlichen Dank für eure Hilfe.

    Gruss

    Ein verzweifelter Belmont
  • Ich hoffe, das ich das ganze etwas verständlich dargestellt habe ...

    Nicht wirklich :)
    Es wäre hilfreich, wenn du bei einem quasi Mathe-Programm auch die mathe-typischen Ausdrücke verwenden würdest.
    /B und B = 1, /C und C =2, D/ und D =3
    UND = PLUS? oder meinst du tatsächlich das logische UND (wie auch in der Funktion)?
    Und warum steht der Slash mal vor und mal nach dem Buchstaben?
    Und wie kommst du zu den Ergebnissen?

    Fragen, Fragen, Fragen ...
    Internette Grüße
    von der Nautilus
    cpt. Nemo
  • Wenn es nur um die 3 Kombinationen geht, klappt es mit verschachtelten WENN-Anweisungen

    Quellcode

    1. =WENN(A1="B";1;WENN(A1="/B";1;WENN(A1="C";2;WENN(A1="/C";2;WENN(A1="D";3;WENN(A1="D/";3;""))))))


    Wenn es mehrere Kombinationen sein sollen würde ich dir eine Makro-Lösung vorschlagen.

    Quellcode

    1. Sub ABC2Zahl()
    2. For i = 1 To 10
    3. Select Case Cells(i, 1).Value
    4. Case "B"
    5. Cells(i, 3).Value = 1
    6. Case "/B"
    7. Cells(i, 3).Value = 1
    8. Case "C"
    9. Cells(i, 3).Value = 2
    10. Case "/C"
    11. Cells(i, 3).Value = 2
    12. Case "D"
    13. Cells(i, 3).Value = 3
    14. Case "/D"
    15. Cells(i, 3).Value = 3
    16. Case "E"
    17. Cells(i, 3).Value = 4
    18. Case "/E"
    19. Cells(i, 3).Value = 4
    20. Case Else
    21. Cells(i, 3).Value = ""
    22. End Select
    23. Next i
    24. End Sub
    Alles anzeigen


    Hoffe ich hab alles richtig verstanden.

    MfG Tattooed1980
    Ihr lacht über mich, weil ich anders bin... Ich lache über euch, denn ihr seit alle gleich!
  • Hallo Zusammen,
    cpt.Nemo, sorry das ich mich nicht verständlich ausgedrückt habe, aber ein Excel Problem in schriftform darzustellen ist für mich recht schwer.
    Tattooed1980, ich habe beide Varianten durchgespielt und beide funktionieren.
    Vielen Dank an euch beide für eure schnelle Hilfe, damit sollte die nächst Woche gerettet sein.

    Gruss

    Belmont