Destop PC runtertakten

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Destop PC runtertakten

    Hallo,

    interessehalber wollte ich euch mal fragen, ob man ein Desktop pc runtertakten kann.

    z.b man kann ja bei laptops mit tools die taktgeschwindigkeit runtertakten um die akkulaufzeit zu verlängern -> um energie zu sparen.

    Der PC würde nämlich ein >500W netzteil bekommen. Große Graka, 2- oder 4Kernprozessor soll er auch haben.

    Nur verbraucht er ja dann dementsprechend viel - gibts da ne lösung?

    mfg
    [SIZE="1"]Blut-& Organspender[/SIZE]
  • AMD oder Intel Prozessoren haben mittlerweile diese Automatische taktung der CPU integriert.
    Dabei wird die CPU nur hochgetaktet wenn man die Leistung braucht.

    Bei AMD heißt das Cool 'n' Quiet.Hier nachzulesen.
    [url=http://www.amd.com/de-de/Processors/ProductInformation/0,,30_118_9485_9487%5E10272,00.html]AMD Cool‘n’Quiet™ Technologie[/url]

    Bei Intel ???? weiß ich jetzt nicht wie das heißt,aber dort geht es auch.

    Greetz
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • Bei Intel heißt es SpeedStep.
    Wenn der Rechner häufig überlange Zeiträume läuft, dann kann man ja mit jedem Watt weniger Verbrauch sparen.
    Ich hab mit bei meiner GraKa (GeForce 8800GTS) mit dem Rivatuner zwei Taktprofile erstellt, für den Desktop/2D-BEtrieb und für den Spiele/3D-Betrieb.
    Mit 260MHz Corefrequenz, 595MHz Shaderfreq und 400MHz Speichertakt kannich so im 2D-Betrieb gute 20 Watt zusätzlich einsparen. Und der eine Klick ist das wert, finde ich.
    Gruß