Formular zur Berechnung gesucht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Formular zur Berechnung gesucht

    Servus,

    arbeiten derzeit an einer Seite für ein großes Taxiunternehmen (45 Fahrer).

    Auf der Seite soll entsprechend auch ein Formular bereitgestellt werden, in dem der Nutzer die Kilometer eingeben kann (vorher über google-Maps oder so zu suchen) und er am Ende den Fahrpreis vorberechnet bekommt, der sich aus

    - Grundpreis
    - Preis für den 1. Kilometer
    - Preis für jeden weiteren Kilometer

    berechnet. Kann mir da jemand helfen? So recht kommen wir leider nicht vorwärts.

    Danke
    Caddie
  • HTML alleine kann nicht rechnen, aber mit Javascript geht das sehr einfach, man muss einfach ein Formular mit HTML definieren

    HTML-Quellcode

    1. <form name="rechner""><br>
    2. Grundpreis: <input name="Grundpreis" size="5" value="0">€<br>
    3. Preis für den 1. Kilometer : <input name="Preis1" size="5" value="0">€<br>
    4. Preis für jeden weiteren Kilometer : <input name="Preis" size="5" value="0">€<br>
    5. Kilometer : <input name="Kilometer" size="5" value="0">km<br><br>
    6. Preis Gesamt : <input id="Gesamt" size="5" value="0">€
    7. </form>

    oder so.

    Dann brauch man noch nen Button , der wen geklickt die Rechnung startet

    HTML-Quellcode

    1. <input type="button" name="rechnen" value="Rechnen" onclick='rechnen()'>

    zB.

    Dann noch das Javascript

    HTML-Quellcode

    1. <script type="text/javascript">
    2. function rechnen()
    3. { document.getElementById("Gesamt").value=document.Input.Grundpreis.value +Preis1+Preis*(Kilometer-1);
    4. }
    5. </script>

    müsste funktionieren.

    Ist alles ungetestet.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen,

    Hans
  • Ohweh ... vielen Dank für Deine sehr ausführliche Antwort.

    Habe bislang leider kein Formular alleine erstellt, sondern nur komplette Scripte bislang genutzt. Somit ist es schwer mit deinen Informationen umzugehen, da auch JavaScript bislang mir erspart bliebt.

    Verdammt, ich hatte gehofft, dass sich da was "schnelles" finden lässt, damit die Seite endlich mal fertig wird.
  • @Hans
    bei mir geht deins net... why?
    hab den verändert:
    javascript:

    HTML-Quellcode

    1. <script type="text/javascript">
    2. function rechnen()
    3. {
    4. var gr = document.getElementById('Grundpreis').value*1;
    5. var p1 = document.getElementById('Preis1').value*1;
    6. var p = document.getElementById('Preis').value*1;
    7. var kilo = document.getElementById('Kilometer').value*1;
    8. document.getElementById('Gesamt').value = gr+p1+p*(kilo-1);
    9. }
    10. </script>
    Alles anzeigen

    form:

    HTML-Quellcode

    1. <form name="rechner""><br>
    2. Grundpreis: <input id="Grundpreis" size="5" value="0">€<br>
    3. Preis für den 1. Kilometer : <input id="Preis1" size="5" value="0">€<br>
    4. Preis für jeden weiteren Kilometer : <input id="Preis" size="5" value="0">€<br>
    5. Kilometer : <input id="Kilometer" size="5" value="0">km<br><br>
    6. Preis Gesamt : <input id="Gesamt" size="5" value="0">€
    7. </form>

    button:

    HTML-Quellcode

    1. <input type="button" name="rechnen" value="Rechnen" onClick="rechnen();">
  • So gehts:

    JavaScript:

    Quellcode

    1. function rechnen()
    2. {
    3. document.getElementById("Gesamt").value=Number(document.getElementById("Grundpreis").value)+Number(document.getElementById("Preis1").value)+Number(document.getElementById("Preis").value)*(Number(document.getElementById("Kilometer").value-1));
    4. }


    chakruhk
  • Caddie: Wenn man Webseiten entwickelt sollte man schon in der Lage sein sowas einzubinden...du kriegst gerade schon Perlen vorgeworfen ;)

    Womit entwickelst du die Seite? Irgendwo sollte man HTML Code bearbeiten können. Das machst du und fügst die Beispiele von oben ein. JavaScript kommt zwischen <head> und </head>, die anderen beiden Fetzen da, wo sie hingehören, evt. musst du dich dann ein wenig in HTML einarbeiten.