Der Klang des Herzens

  • Film-Kritik

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Der Klang des Herzens

    Hallo!
    Habe mir vor kurzen "Der Klang des Herzens" angesehen! Bin ja überhaupt kein Romantikfan aber wegen meiner Frau habe ich mir den Film trotztem mal angesehen und muss sagen, es war einer der besten Filme die ich in der letzten Zeit gesehen habe!
    Kurz zur Handlung!

    Lyla (Keri Russell) ist eine Ausnahme-Cellistin, Louis (Jonathan Rhys Meyers) ein irischer Rockmusiker! Eine einzige Nacht über den Dächern von New York verändert für beide alles! Aber Lylas ehrgeiziger Vater trennt die Liebenden voneinander! Und als sie hochschwanger verunglückt, lässt er Lyla in dem Glauben, sie habe eine Fehlgeburt erlitten! Jahre später schlägt sich ein kleiner Junge (Freddie Highmore) als Strassenmusiker durch den Big Apple! Er nennt sich August Rush und erfreut mit seinem Talent nicht nur Passanten, sondern erregt auch die Neugier des Vagabunden Wizard (Robin Williams). Doch klingende Münzen im Gitarrenkasten interressieren den kleinen August nicht. Was ihn antreibt, sind die Stimme seines Herzens und der sehnsüchtige Wunsch, irgendwo da draussen seine Eltern,die er nie kennen gelernt hat, auf sich aufmerksam zu machen....

    Für mich war dieser Film wirklich ein Gänsehautfilm, obwohl ich normal solche Filme wie SAW liebe! Aber dieser Film war einfach von er Geschichte spitze! Und der Soundtrack war wirklich genial! Mein Urteil zu diesem Film, wer einen schönen anspruchsvollen Film alleine oder zu zweit sehen will, sollte sich diesen Film unbedingt ansehen!
    [FONT="Impact"][SIZE="4"][COLOR="Blue"]Die Legende verlangt es so!!![/color][/SIZE][/FONT]
  • Ich glaube jeder, der diesen Film gesehen hat, kann nicht anders als begeistert davon zu reden oder ihn zu loben.

    Und da schließe ich mich auch an - der Film verdient es!!

    Er ist mit Sicherheit einer der besten Filme der letzten Jahre, sehr gute Story, sehr guter Soundtrack, sehr gute schauspielerische Leistung und vor allem Freddie Highmore...So ein Talent in so jungem Alter!!!:eek: Der Hammer...

    Seitdem bin ich Freddie Highmore Fan, auch wegen "Die Geheimnisse der Spiderwicks", wo ich 2 mal im Kino war und nicht zu vergessen: "Wenn Träume fliegen lernen - Finding Neverland" ;)

    Der Junge toppt alles...;)