Mein Problem mit meinen "Freunden"

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mein Problem mit meinen "Freunden" EDIT : Hat sich erledigt !

    Hi Com,

    (Vorweg: War vor paar Wochen zufällig auf dieses Forum gestoßen und hab mich dann bisschen umgesehn. Hab dann auch mal im Bereich "RealLife" reingeschnuppert und mich dann in den letzten 3Wochen intensiv die Threads in "Liebes/Beziehungsprobleme" durch gelesen. Zum Teil wars reine Neugirde zum anderen Teil veruscht jemanden zu finden der selbes Problem hat/hatte. Nunja hab mich dann mal entschlossen mich zu Regestrieren, da diese "Gast-Nummer" mir zu blöde wurde und auch mal auf den ein under anderen Thread zu antworten/helfen.
    Auch hab ich hier gesehn, wie man hier Hilfe bekommt. Es geht sehr schnelln und nie nach dem Motto "Pech, leb weiter". Es bleiben alle nett, freundlich, höflich was ich sehr schön finde. Nun zu mein "Problem")


    Wo mein Problem nun wirklich angefangen hat, kann ich nichts sagen, kam alles nur in Stückchen.
    (Das was nun kommt hat vielleicht was mit meinem jetzigen Problem zutun)
    Das größte Stückchen und wobei auch das eigentlich erste war, das ich über ICQ ein Mädchen kennengelernt hatte.
    Als erstes dachte ich nur, das es eine "Nur eine Wochekontakt" Geschichte wird und ahnte nicht, das es eine lange Geschichte wird.
    Jendenfalls beginn sie immer persönlicher zu werden und sagte irgendwann mal "I love you". Da ich des öfteres schon damit verarscht worden bin, dacht ich mir diesmal, das ich den Spieß umdrehte (schwerer Fehler) und erwidderte ihren Satz. Nach einiger Zeit wurde es immer "heftiger" und ich fragte mich schon langsam, wer hinter sowas stecken könnte.
    Jendefalls meinte sie dann, mittem am Tag "Ich brauch dich", wo ich nur drauf antwortete "Bin für dich da". Keine Minuten später meinte sie "ich komm zu dir" und ging off. Ich natürlich leicht verwundertlich merckte erst paar Minuten später, das sie auf dem Weg war. (Nein hab ihr keine genaue Adresse genannt, so clever bin ich ja schon^^)
    Mein Handy klingelte und sie meinte, das sie gleich da wär. (Meine Eltern waren da und da ich dennen nichts von meiner "Beziehung" zu ihr sagte, da ich da noch dachte sie würd mich verarschen hatte ich nur gemeint "bin kurz weg")
    Ich also langsam zur Haltestelle und wartete....
    Nach 3Bussen kam der Bus, wo sie drin war.
    Ich schaute sah sie, schaute nochmal hin und sie war ECHT !
    Ich glaubte meinen Augen nicht wie schön sie doch war.
    Naja lange Rede kurzer sind, hatte mit ihr meinen Ersten Kuss (beide^^) und verbrachten eine schöne Stunde im Wald (danach musste sie weg, wär sicher länger geblieben hät ich sie mit nach haus genomm aber naja s.o wieso nicht^^)
    Nach dann einigen Wochen nur normales gechatte und kein gesehe machte sie Schluß und kammen dann nochmal zusamm (Ich weiss nich mehr genau wie lang die "Beziehung" (wobei davon keine Rede sein kann) hielt, würd sagen es war ein ganzer Tag ..)
    Dies sollt nur der Anfang sein. Da ich sie nicht aus meinen Kopf bekam/bekomme schaute ich keine anderen Mädchen an. (Bin halt einfach gestrickt, sie hatte mein Herz mehr als zum Schlagen gebracht, es war an dem Tag fast vor lauter Glück rausgesprung)
    Ich hab mich aber mitlerweile (nach mehr als einem Jahr) damit abgefunden, sie nie mehr wieder zusehn oder gar mit ihr zuschreiben.

    Das Problem mit ihr is aucht nicht das, worauf ich hinnaus will, aber wollte es erwähnen, da es vielleicht was mit meinem Problem zutun hat, da ich es halt nich genau weiss, hab ich es geschrieben.

    In laufe der Zeit wurd ich immer mehr "angesprochen" von Schulkollegen und mir ging es trotz dem Stick in meinem Herzen gut.

    Nun zudem, was mich wirklich bedrückt.
    Eine Klassenkameradin, für mich sieht sie schön aus, sie ist nett usw, hat bei meinen ICQbenutzung immer mehr an wichtigkeit zugenommen.
    Vor paar Wochen war es kaum wegzudenken mit ihr nicht zuschreiben. Wir verstanden uns halt immer besser und vertrauten uns immer wieder kleinere Probleme an. Sie wuchs mir richtig ans Herz und wir wurden sogar oft als "ABFs (Allerbestefreunde)" be"schimpft" ^^
    Die anderen Mädchen in meiner Klasse waren nicht so, zwar waren die meisten zu mir seht nett und freundlich aber so guten Kontakt wie mit ihr hatte ich nicht. Dennoch verstand ich mich mit dennen immer gut und half ihnen gern, da sie für mich Freunde waren.
    Dann kam die Cousine von meiner "ABF" und verbringt noch bis Donnerstag ihre Ferien hier.
    Ich verstand mich recht gut mit ihre Cousine (hatten uns nich gesehn, aber viel getextet via ICQ)
    Eines Tages wurd ich dann zu einem Treffen eingeladen. Da ich endlich über meinen Schattenspringen wollte (bin sehr schüchtern) sagte ich ohne zu zögern nein. Ich sah halt ihre Cousine und verstand mich mit ihr gut (und nein, es funkte nicht zwischen uns^^)
    Vorletze Woche, wurd ich wieder eingeladen mit mehreren zur City zu gehn, unter dennen auch ein guter Freund von mir ist. Auch da sagte ich ja.
    Es war schön der Tag, ich kam meiner "ABF" näher (Ja, stand ganz dich hinter ihr^^) und nunja hatten alle Spaß. Meinem guten Freund wurd aber am Ende schlecht (mir gings nich besser^^) und er wurd umsorgt wie ein schreiendes Baby und ich, naja "links liegengelassen".
    Da war ich schon ein wenig enttäuscht aber es hielt sich in Grenzen.
    Aber nach dem Tag sollte es wohl nicht mehr so sein, wie es ist.
    Mit meiner "ABF" schrieb ich immer weniger und mein guter Freund halt immer mehr. Außerdem war er sogar bei den beiden (ABF und Cousine) um ihnen was zu Installieren (wobei beide es länger wussten das ich es auch konnte, wurd also auch wieder "links liegengelassen"). Erst dacht ich ja, mein guter Freund und meine ABF würden so langsam sich näher kommen, was nich der Fall war.
    Naja, die Cousine und er kam sich näher (Hand in Hand gestern oder vorgestern gelaufen). Auch da fühlt ich mich bisschen verarscht, da mein guter Freund und ich uns sehr ähnlich sind (bis auf das Aussehn und die "Wissen"(Er weiss mehr über PcHardware und ich mehr über PcSoftware und im Allgemeinen(Mathe und sowas) sind wir nahezugleich).

    Was nun mich wirklich bedrückt ist die Tatsache, das mein guter Freund von meiner "ABF" und ihrer Cousine bevorzugt wird in jeder Hinsicht. Außerdem wollten die zum Schwimmen gehn und mich mitnehm, nur sie meldeten sich nicht bei mir...
    Meine ABF auch will auf der Klassenfahrt (die wir morgen antreten) lieber neben meinem guten Freund als neben mich. (Und nein, sie kennt ihn nich besser als mich, sie schreibt mit ihm viel weniger, wobei sich das seit der Ankunft ihrer Cousine geändert hat, als mit mir)
    Ich fühl mich richtig verarscht von ihr und lies sogar paar Tränen durch die Wand gehn.
    Ich weiss auch von einem anderen guten Freund, der mich nich in sowas belügen würde, das die ganzen anderen Mädchen "schlecht" über mich reden.
    (Der is voll der Klugscheißer; Eigentlich mag ich den garnich so)
    Ich fühl mich verarscht und enttäuscht von allem immoment.

    So nun kommt sicher die Frage von euch "Und? Was nun dein Problem ?" und ich bin ehrlich, ich weiss es nicht.
    Ich weiss nicht was mich hier nun bedrückt, ob es die Tatsache ist, das ich der letzte in der Reihe ist ?
    Ob es die Tatsache ist, das ich nicht sonderlich gemocht werd
    oder ob meine ABF wie die anderen es nur vorspielen ?
    Ich weiss es nicht, mein Problem ist es mehr nicht zu wissen, was vorsich geht.
    Es ging zwar nicht schnelln aber trotzdem is es bei mir so komisch, das ich nicht mehr durchblicke.
    Ich stand kurz vorm heulen als ich erfahren hab, das die Aufmerksamkeit die ich von allem bekommen hab nur "gespielt" worden ist.
    Ich habe das Gefühl das die alle nur mit mitleid, ausgenommen meinem guten Freund, ich gönne ihm die Cousine aber wärs meine "ABF" geworden nich, mit mir sprechen.
    Ich weiss auch nicht ob ich meine "ABF" liebe...

    So, wenn das hier nich verwirrt, was sicherlich keiner sein mag, da ich mich grad selbst verwirre, wird sicher mir Helfen können, aber auch diejenigen, die meine Text nicht kapieren, können mir auch Helfen, allein durch die Verständissfrage.

    Ich hab nun alles von meinem Herz geschrieben und entschuldige mich jetzt schon für die Rechtschreib-/Gramatikfehler sowie für die gelegentlich benutze "Dialekt"Sprache (eigtl, ABF und sowas).
    Und habt bitte etwas mit Gefühl falls euch der Text zusehr verwirrt.
    Ich bin grad nicht EmotionalOben und nicht sonderlich ruhig, innerlich spiel ich mehr als verrückt. Ich müsst halt verstehn, das meine kleine heile Welt mehr als nur ein Pflaster hat und eigentlich zerbrochen ist.

    Bedanke mich aber schon bei dennen, die den Text gelesen haben. Es tut wirklich gut allein sich "frei geschrieben" zu haben.

    Mfg
    LittleA
  • ohh mein gott 8|

    also ich fasse zusammen:
    -du hast dich mit einem mädchen angefreundet und sie wurde deine (aller)beste freundin.
    -dann kam ihre cousine zu besuch mit der du dich auch ganz gut verstanden hast.
    -dann bist du mit den 2en und noch anderen(darunter dein guter freund) in die stadt gegangen
    -nachdem es ihm schlecht ging haben sich alle nur noch um ihn gekümmert
    -daraufhin verringerte sich dein kontakt zu deiner ABF, aber der kontakt zu deinem freund wurde mehr.
    -dein freund kommt mit der cousine deiner ABF zusammen worauf beide ihn extrem bevorzugen.
    -weiterhin wirst du vernachlässigt(pc, schwimmbad,busfahrt bei der klassenfahrt)
    -daraufhin sind alle mädchen garnicht mehr nett zu dir. (alles davor nur gespielt?)

    =>du bist sehr traurig und fühlst dich verarscht und deine "heile welt" ist kaputt

    war das richtig soweit?

    Ich denke du solltest auf jeden fall mal mit deiner "ABF" sprechen, denn vielleicht ist das alles auch nur ein missverständnis. Vielleicht will sie auch mal zeit mit anderen jungs verbringen, aber mag dich trotzdem noch genauso gern. Auf jeden fall reden.

    Allerdings frage ich mich wieso die aufmerksamkeit von einer ganzen klasse nur gespielt ist/war. davon haben die ja nichts.

    Dürfte man dein alter erfahren?

    mfg lucas
  • Ich kann verstehen, was du meinst.

    Du hast zwar sehr lange ausgeholt mit deinem Text, aber eigentlich willst du uns vermitteln, dass du dich unbeachtet und ungeliebt (im freundschaftlichen Sinne) fühlst. Sozusagen das fünfte Rad am Wagen, das man nicht immer einlädt und gerne mal übersieht.

    So ein Gefühl ist mehr als bescheiden, es nagt an dir und du sitzt da und grübelst. Wenn ich allerdings so deinen Text lese, solltest du zum Beispiel mal mit deiner 'ABF' direkt reden (nicht via Chat). Frag sie ruhig, wie sie dich empfindet. Verlange eine ehrliche Antwort und wenn sie negativ in deinem Sinn ausfällt, dann frag sie nach den Gründen.

    Leider hast du über dich selbst wenig erzählt, außer dass du schüchtern bist. Vielleicht liegt hier der Knackpunkt, denn Mädchen stehen zumeist weniger auf die Schüchternen. Versuch das zunächst mal heraus zu finden.
  • Hallo!

    Oh je! Ich kann ziemlich gut verstehen was du meinst. deine Gefühle pendeln wahrscheinlich zwischen Zurückgestoßen sein, Verwirrung, und Liebeskummer! Denn ich denke schon, dass es nicht "nur" deine ABF ist, sondern schon Gefühle mit im Spiel sind, ansonsten würde dich diese ganze Sache nicht so mitnehmen!
    Und da sie es aber zweifelsohne tut, ändere etwas daran und zwar schnell! Wie Mustermann schon sagte: REDEN!!! Und so schnell wie möglich, bevor sich alle noch in irgendwelche wie auch immer gearteten Gefühle, Missverständnisse oder sonst noch was reinsteigern! Wenn ihr wirklich so gut befreundet seid, wird sie das verstehen, was du ihr zu sagen hast! Hauptsache, du hälst mit deinen Sorgen und Ängsten nicht länger hinter dem Berg!
  • Erstmal sorry für das lang nicht antworten, war halt auf Klassenfahrt (war eine blöde Entscheidung es vor meiner Klassenfahrt zuschreiben, aber nunja, kann man nicht ändern)

    Thx für die Antworten und es freut mich, das ihr mich, trotz dem Text da oben versteht.

    Also das mit "Reden ist sehr gut um Probleme zu beseitigen" streite ich nicht ab, seh ich ja genauso, aber ehrlich gesagt fehlt mir so der "Mut" bzw "Anfangspunkt". Ich kann nicht einfach zu ihr hingehn und mit dem Thema anfangen, kann es einfach nicht.

    Mustermann, ja du hast recht, das wollt ich sagen, wusst halt nicht wie ich es genau schreiben sollte.

    Mehr übermich euch wissen lassen ? Inwiefern ?
    Bin halt 16 und schüchtern, wobei ich es schon zum größten Teil überwunden habe (geht nichts über den Menschlichenwillen) wobei ich meine Schüchternheit nie komplett verlieren kann.
    Ausser das ich noch schüchtern bin, fallen mir solche Sachen wie "Reden" und so recht schwer, da ich nie weiss worüber man in einem normalen Gespräch reden kann.
    Bin nicht sonderlich Sportbegeistert, schau nur abunzu Fussball bzw spiel es und sowas halt, sprich kein Sport begeisterter.
    Bin in keinem Klub o.ä da mich keiner, der bei mir in der Umgebung ist, interessiert.
    Obwohl ich schüchtern bin, bau ich recht schnelln vertrauen zu anderen auf, was meiner Meinung nach, irgendwie nicht passt.

    Ja, auf schüchterne Jungs stehn vielleicht 10 von 100 Mädchen...

    Mit ihr darüber zu reden ist für mich fast unmöglich, ich weiss halt nicht wie ich da anfang soll, besonders wenn ich ihr es persönlich sagen soll (treffen uns relativ selten in der Freizeit, eigentlich nur in der Schule, wo sie meist bei anderen ist, wodurch ich nicht mit ihr kurz allein sein kann)
    Die anderen "Freunde" die ich hab, nunja, hart gesagt "benutzen" mich.

    Auf der Klassenfahrt die ich nun hinter mich hatte, wurd ich mal wieder enttäuscht. Vor meiner Nase wurd die Tür zugeschlagen von dennen, als sie bei uns waren ignorierten sie mich größten Teils.
    Ich hab mal versucht meiner "ABF" näher zu kommen, aber sie ging meist sofort danach, sprich hält wohl nicht alt soviel von mir.
    Hin/Rückfahrt auch, ich saß keine Minute neben ihr, sie wollte nicht neben mir sitzen.

    Viele (alle) sagen, ich wär mit ihr (ABF) zusammen, obwohl es nicht stimmt.

    Könnt ihr mir vielleicht helfen mit dem Anfang ?
    Ich weiss nicht wie ich sie ansprechen soll (sie ist in letzter Zeit sehr abgeneigt zu mir, erst heut hat sie mich via ICQ "im Regen stehen" gelassen)
  • Wenn du sagst, dass du es nicht persönlich kannst, versuch es doch über ICQ. Ich kenne dein Problem und finde, dass es so leichter geht. Man sollte jedoch nicht für alles ICQ benutzen, um den ersten Schritt zu machen finde ich es jedoch ganz geeignet.
    Du kannst ihr z.B. erzählen, was dich bedrückt und sie dann fragen, ob ihr euch nicht mal treffen könnt, damit ihr darüber reden könnt.

    Phunny
  • Also doch für den "ersten Schritt" ICQ benutzen ? Puh das ist echt für mich um einiges leichter^^

    Nur wie soll ich da genau anfangen ?
    So in etwa:
    Ich: Hi, wie gehts ?
    Sie: Hi, gut und dir ?
    Ich: schlecht / nicht gut / bescheiden / o.ä
    Sie: Wieso gehts dir den so ?
    soll ich da dann einfach so hin schreiben das ich mich enttäuscht allein gelassen und bisschen verarscht fühle ?
    Würd ich ja machen, aber ich seh sie ja jeden Tag in der Schule und nunja wenn ich das dann halt schreibe fühl ich mich unwohl in der Schule was sich dann wohl kaum ändern wird.
    Außerdem könnte sich das dann mit den anderen noch verschlechtern (wobei geht das da eigentlich noch schlimmer ?).
    Wär nett wenn man mir ein Denkanstoß(-tritt) gibt, ich weiss, muss sowas selbst machen, aber den ersten Schritt konnt ich noch nie.
    Eine Beziehung aufzubauen ist einfach. Diese zu halten nicht.
  • Irgendwann musst du den ersten Schritt machen. Du musst dir halt aussuchen, ob du es über ICQ oder persönlich machst. Falls du zu viel Angst vor der Situation in der Schule hast musst du das ganze wohl oder übel persönlich erledigen.
    Du könntest sie auch beispielsweise freitags in ICQ fragen und dich dann am WE mit ihr persönlich verabreden. Da entfällt zumindest die peinliche Zeit in der Schule.

    Phunny
  • Irgendwann... klingt für mich gut, also hab ich ja noch Zeit um mich vorzubereiten....
    Ja das mit Freitags fragen ist eine gute Idee, die ich wahrscheinlich umsetzten werde.
    Nur, nicht nur das ich so ein "dummes" Problem mit meinen Freunden hab, kommt eins dazu.
    Ich habe mit der Cousine meiner "ABF" geschrieben via ICQ.
    Jedenfalls fragte ich dann aus neugierde, ob sie wüsste wieso denn alle mein, ich sei mit meiner ABF zusamm.
    Sie sagte, sie wüsste es nicht und fragte mich, ob ich etwas mehr für meine ABF empfinde.
    Nach längerer Überlegungszeit (10min) antwortete ich mit "keine ahnung" und dann lief es eigtl darauf hinnaus, das die Cousine auf meiner ABF eingeredet hat, von wegen "Wär doch lustig wenn das passiert, was alle meinen" und sowas halt. Nicht nur die Cousine, nein sogar die anderen reden nun auf sie ein...
    Jedenfalls antworte sie erst mit "Ist nur ein Kumpel für mich" aber auf der Frage "Könnte es den echt nichts werden" sagte sie nur "weiß nicht...".
    Nun bin ich ehrlich gesagt am "Ende".
    Ich weiss nun nicht mehr was ich denken soll.
    Mich beschäftigt halt noch das mit meinen "Freunden", das sie mich "verarschen" und jetzt noch das mit meiner ABF das da was werden könnte.
    Solangsam wird es zuviel für mich..
    Eine Beziehung aufzubauen ist einfach. Diese zu halten nicht.
  • Du musst dir erst einmal klar werden, was du für sie empfindest. da kann dir niemand bei helfen, das ist deine sache.

    >falls du in sie verliebt sein solltest, hast du - muss ich zugeben - scheinbar gleich das nächste problem: deine schüchternheit. ABER: so groß ist das problem nicht. du musst dich nur einmal überwinden und es dann durchziehen. wenn du das schaffst, wird das was mit euch, da bin ich mir sicher. aber du musst dich überwinden und dann nicht nach einem halben satz einen rückzieher machen. das wäre wirklich verschwendung, ich mein: da hast du dich dann endlich durchgerungen und dann lässt dus doch. das muss ja nich sein.

    >falls du sie nicht liebst, nimm das ganze locker! ;) (was jetzt nicht heißen soll dass du wenn fall a eintritt völlig verkrampft sein sollst... das wäre dann wahrscheinlich doch eher kontraproduktiv)

    gruß moronix

    ps: viel glück
  • So, ich schreib hier noch schnell das neuste, bevor ich schlafen geh^^
    Also das ging bis heute wieder hin und her dann in Kunst heute (es war vor der Stunde zu info^^) wurde mir gesagt, das sie nicht auf mich steht, sprich mir wurd eine Abfuhr, wie man so schön sagt gegeben.
    Ich bisschen verletzt, hab mir nichts anderes gedacht, lies den Tag weiter laufen.
    Dann wurd mir vorhin gesagt, das ich ihr sagen soll, das ich sie schön finde und so, da sie sich selbst nich schön findet, alles schön und gut, aber ich dacht mir "Wieso ? Sie hat kein Interesse an mir" aber machte es doch (indirket)
    Nun kommt das, was eigtl interessant ist.
    MORGEN, ja Donnerstag den 4.9.08, vor dem ich schiß hab, soll ich mit ihr in der Pause mal ALLEIN kurz weg gehen und meine Gefühle gegen über ihr preisgeben...
    Nur das Problem ist, erstens glaub ich daran, das sie die Abfuhr ernst meinte (Nein sie hats nich persönlich mir gesagt, halt über Freundin, und ja ich weiss das es nicht immer wahr sein muss ^^) und zweitens bin ich wie oben gesagt, sau schüchtern und ich kann mich nich einfach überwinden (@moronix^^).

    Ich versuch halt zu schlafen und noch mal drüber nachzudenken.
    Wie ich mich kenne werde ich nun Panik schieben und morgen wird nichts sein, so wars bisher immer^^.
    Aber für den Fall das ich wirkllich mit ihr da weg gehe, wünst mir Glück.

    P.s Das mit den Freunden und gelästere ist für mich erstmal zweit Ranig, versteht sich ja von selbst.
    Werde morgen schreiben, was passiert ist und was eben nicht.

    mfg
    LittleA

    (Sorry wegen der leichten Umgangssprache, aber bin immoment mehr als aufgeregt, versteht sich sicher warum)
    Eine Beziehung aufzubauen ist einfach. Diese zu halten nicht.
  • Oo, nimm das jetzt nicht persönlich:
    Was ist das denn für eine Trantüte wenn sie dir nicht mal selbst mitteilen kann ob sie dich mag oder nicht? Seit wann braucht man dazu die Freundin? Hat sie in diesem Fall wirklich so wenig Arsch in der Hose? Wäre (für mich) ein absolutes NoGo (Genauso wie meine Freundin damals mit mir per ICQ Schluss gemacht hat -.-!)
    Unser gemeinsames Leben heißt Offenheit, Herzlichkeit, Freundschaft, Mut zum Widerstand und der Glaube, dass es immer besser wird.
    Wer so offen ist, muss Fragen stellen, kann lebensverachtende Verhältnisse nicht akzeptieren sondern muss sich wehren, muss kämpfen gegen die, die das Leben verachten und die, die davon profitieren!
  • aaahhhh jungeeee ^^
    reiß dich zusammen! du wirst dich morgen zusammennehmen und das ding durchziehen, aber lass dich nicht verarschen! du musst wissen was du willst. lass dich nicht hinhalten oder ähnliches! sag wie es ist und sag es ganz ehrlich. (auch wenn du schüchtern bist, da kommts jetzt nunmal drauf an, also wirst dus wohl einmal schaffen :) )

    ich wünsch dir glück! ich will morgen direkt das neuste hören, klar?! ;)

    gruß moronix
  • Ja, das mit "über" Freundin es mir mitzuteilen ist so eine Sache..
    Klar, es ist blöde, aber verständlich, da es ihr nur immer indirket gesagt wurde, von dem her..
    Mich zusammen reißen ? Schwerer gesagt als getan.
    Das neuste ? Gibt nichts neues, es wurd nichts in der Pause, irgendwie kam es nicht dazu, obwohl kurz vor der Pause gesagt worden is "Du machst das nun"
    Naja kam halt nichts dazu, vielleicht ein anderes mal..
    Eine Beziehung aufzubauen ist einfach. Diese zu halten nicht.
  • es kam nicht dazu? was ist das denn? und schon dran gedacht nach der schule sie abzufangen?
    und mittlerweile weiß ich auch nicht mehr so recht bei welchem problem man dir noch helfen soll. ich meins ehrlich: ich wünsch dir wirklich glück. aber es klingt etwas aussichtslos, da du scheinbar nicht in der lage bist selbst aktiv zu werden.

    kann nur noch auf das hier verweisen: freesoft-board.to/f251/sprueche-272178.html
  • so, meld mich auch mal wieder, ich weiss, lang is her, aber nunja, hab mich gefragt wie ich schreiben soll und versuchs halt mal

    Gestern war ich mit ihr und 2 Schullkolleginen, unterwegs direkt nach der Schule, zuerst warn wir was essen, danach haben wir uns ein Eis gegönnt und sind dann noch bisschen rumgelaufen
    jedenfalls haben die 2 auch mit gedacht und dadurch war ich mit ihr 1std allein..
    wir saßen auf ner Mauer und haben die ersten paar Minuten kein Wort gewechselt. Ich wollt es ihr sagen nur schaffte es nicht und so kam mir nur eine Frage aus dem Mund, die über ihre Lieblingsserie ist ( hab sie angefang zu schauen um mit ihr dadrüber reden zu können ). Jedenfalls haben wir uns dann die restliche Stunde über ihre Serie unterhalten, was immerhin besser ist als nichts. Mitten drin hatte sie eine SMS bekomm, die von den 2 war wo ich lesen konnt "küss ihn doch". Ich dacht erst, ich seh nicht recht, aber es stand wirklich das. Aber nichts passiert. Nach der Stunde kam die anderen 2 wieder und wir ging wieder gemeinsam rum. Als wir zurück ging, hies es von einer der 2 "Sie will dir was sagen" aber sie sagte nichts. Angekomm bei ihr, ging sie nur mit "Tschüß"..

    Also der Tag war kein wirklicher Erfolg. Das einzigste was mir klar wurde, das ich mich bei ihrer Nähe wie zuhaus fühle, also geborgen und so. Sonst ist da nichts, keine sonderliche anspannung oder sowas, was aber ja nicht bedeutet, das ich sie nicht liebe...

    So das ist der aktuelle Stand der Dinge..

    Frage ist, ob ich da noch auf was hoffen soll oder es lieber lassen soll.
    Klar, ich sollte drauf hoffen, da ich sie ja liebe, aber wieso auf was hoffen, was hoffnungslos ist ?

    mfg
    LitteA
    Eine Beziehung aufzubauen ist einfach. Diese zu halten nicht.
  • Offensichtlich sollte man euch beide mal fest zusammenbinden, da ja keiner sich traut, den ersten Schritt zu machen.

    Scheint doch klar zu sein, dass sie an dir interessiert ist, wenn schon ihre Freundinnen extra für ne Stunde weg gehen und dann noch diese SMS! Oder muss man es dir eintätowieren, dass du es begreifst! Wenn du jetzt nicht Gas gibst und den ersten Schritt machst, wird irgendwann ein anderer Kerl kommen und sie dir wegschnappen!
  • Ja, glaub auch das man das machen müsste, damit mal was draus wird.

    Naja, sie sind nichts so extra weggegang für ne Stunde, war mehr nen Termin von einer der 2, die andere is nur mitgegang.
    Das mit dieser "SMS" nehm ich nicht so ganz so ernst, da die beiden immer wieder gesagt haben "Boa nun nimm ihre Hand" und sowas, mehr so lustig als ernst.
    Also, soll ich, der Junge, mal wieder den ersten Schritt machen ? Wieso eigtl, weil ich nen Junge bin ? Sind beide gleich Schüchtern, für mich fällt es genauso schwer wie für sie über ihren Schatten zuspringen.

    Hm, sagen wir mal, ich würds können, wie soll ich das dann anstellen ?
    Einfach ihr über ICQ sagen, das ich mit ihr wieder treffen will, bzw bind dann wieder die 2 ein, so das es nach normalen Treffen aussieht. Dann, wenn die 2 weg sind, soll ich es ihr sagen oder wie ?
    Ich würd liebend gern, glaubt mir, aber.. ich trau mich nicht, da ich Angst davor hab.
    Angst davor, das ich nen Korb bekomm und das dadurch die Freundschaft zerbricht.
    Angst davor, eine Beziehung zu haben.
    Angst davor sie zu verletzten.
    ..

    Ich weiss auch nicht wie ich sie ansprechen sollte, bzw habe eine Idee:
    "Hey, du weiss doch was die da alle so sagen, von wegen wir zwei wärn zusamm oder ? Jedenfalls wollt ich dir sagen, das es schon in gewisser weise stimmt.. "
    Oder wie ?

    !!!!GROßES EDIT : ich hab ihr grad meine liebe gestanden, ich erzähl sofort ich ihre antwort weiss, sie braucht zeit zum überlegen, was auch verständlich ist !!!
    mfg
    LittleA
    Eine Beziehung aufzubauen ist einfach. Diese zu halten nicht.
  • Ich analysier die Situation jetzt mal im Gesamten, denn ich kenne das gut genug, ich bin 18, war schüchtern und so weiter...

    Zunächst einmal muss ich dich wachrütteln: Wenn sie deine allerbeste Freundin ist, wird nix aus euch. Wenn ein Mädchen sagt, du seist ihr allerbester Freund, dann meint sie, dass du ihr Heulstation bist. Du wirst nur gebraucht, wenn sie bei irgendwas Hilfe braucht oder sich ausheulen muss. Sonst bist du ihr vollkommen egal.

    Das ändert sich natürlich, wenn du sie links liegen lässt.
    Ich weiß, es ist manipulativ, es ist ein psychisches Drecksspiel, aber im Endeffekt musst du egoistisch denken - Frauen sind in dem Sinne auch nur egoistisch. Oder würdest du aus reiner Nächstenliebe mit einem zusammen sein wollen, für den du nichts empfindest?

    Darüber hinaus hör mit dem Romantikkram auf bzw. fang gar nicht erst damit an. Romantik kommt in der Beziehung, vorher seid ihr nichts weiter als allenfalls Freunde. Diese ganze Hollywood-Maschinerie vermittelt uns zwar mit ihren Filmen, dass die liebevollen und sanften Typen die Mädels kriegen... Dem ist aber nicht so!
    So viel Zeit ist noch nicht vergangen, seitdem wir aus den Höhlen gekrochen sind und Städte gegründet haben. Und was meinst du, wen die Frauen mehr bevorzugt haben?
    Den starken Mammutjäger, der den ganzen Stamm mit Nahrung und Fellen versorgt, oder den schmächtigen Sammler, der über die Wiese hüpft und Blumen für seine Angebetete sammelt?

    Du kannst dich entscheiden, wo du hin willst.
    Versteh mich nicht falsch: Ich will dir nicht sagen, dass du dich ab morgen in ein Fitnessstudio einschreibst und innerhalb der nächsten zwei Jahre aufgehst wie ein Kuchen. Wenn du das nicht willst, dann mach es nicht.
    Wichtig ist zunächst mal, dass du dir sagst, was du willst.
    Du musst entscheiden, wo du hinwillst - und das musst du auch gegenüber einer Frau mit Bambiblick vertreten können. Sag bloß nicht zu allem "Ja und Amen!".

    Zu der Situation in der Klasse: Es gibt immer einen Gearschten und in diesem Fall bist es eben du. Und da du hier im Forum schreibst, bin ich mir sicher, dass du damit nicht leben willst.
    Wenn du wirklich Aufmerksamkeit und Freundschaft erfahren willst, führt kein Weg daran vorbei, dich einzubringen und deine Schüchternheit abzulegen.
    Das wird wirklich sehr schwierig sein am Anfang, ich spreche aus eigener Erfahrung, ich war in der 10ten Klasse nämlich auch sehr schüchtern...
    Aber irgendwann merkst du, dass es dir Spaß macht, dann weißt du wirklich jedes Gespräch zu schätzen, dass du führst.
    Und dann merkst du, dass du über deinen Schatten gesprungen bist und nix Unerreichbar ist.

    Wie gesagt, ich war wirklich ein Nerd, täglich richtig viel vorm PC, nie groß was mit Freunden gemacht... und halt nur das allernötigste besprochen.
    Dann wurde ich ziemlich herbe enttäuscht - wie du es jetzt wahrscheinlich auch wirst oder wurdest - und hab eingesehen, dass es so nicht weitergehen kann. Der Schmerz hatte schließlich auch was Gutes. ;)

    Ich hab meinen Stil geändert (Kleider machen Leute, Kleider machen aber vor allem ein besseres Ego, wenn man nicht so selbstbewusst ist - hört sich billig an, aber ich spreche ja nur aus eigener Erfahrung), hab mich anderen gegenüber geöffnet, hab mehr Sport gemacht, mit dem Gitarrespielen angefangen und Gesangsunterricht genommen. Ist alles noch so, bis zum heutigen Tag und ich bereue nichts davon. ;)

    Du kannst die anderen nicht ändern, du musst bei dir anfangen. Merk dir eines: Das flexibelste Individuum in einem System kontrolliert das System.
    Ein gewisser Grad Anpassung schadet nicht, du solltest aber du selbst bleiben.

    Es ist nur ein kleiner Anstoß von mir, den ich dir hier vorschlage, was du letztendlich tatsächlich machst, bleibt dir überlassen.

    Und denk an meinen Post, wenn sie deine Liebe nicht erwidert. Ich persönlich sehe da keine Chance...

    Trotzdem alles Gute,
    Die Arschfee
    I'm gonna give you every inch of my love!
  • Erstmal Thx für Antwort Arschfee

    vielleicht hät ich es besser schreiben sollen.. wobei, es trifft schon zu.
    Mit ihr bin ich gut befreundet und ich glaube, einer ihrer besten Freunde, nicht aller, da hat sie nen anderen ^^.
    Jedenfalls glaub ich auch nicht daran, das es was wird, obwohl ich mich gestern überwunden habe.
    Jedenfalls hab ich Hoffnung (leider, Hoffnung ist irgendwie halt fehl am Platze), da ich immer wieder mit "Nun mach doch, nimm ihre Hand" oder ähnliches beworfen werde. Ich hatte vorgestern beim Treffen geschaut, wie sie reagiert hat, soviel ich mit bekomm hab, hat sie schüchtern immer zu Boden geschaut, als das immer gesagt wurde.
    Ich mach mir mehr Hoffnung als geht, ich weiss, aber naja, wir schreiben seit längerem nicht mehr so, wie sich es eigtl für "Beste Freunde" gehört. Früher haben wir viel geschrieben, und seit längerem etwas wenig, aber immer noch mit dem Selben vertraun. Das wenige schreiben, soviel ich weiss.., hab ich "eingeleitet", wie du Arschefee sagtes "Ändert sich wenn du sie Links liegen lässt", hab ich sie sozusagen "Links liegen" lassen. Mal schaun wie sich es heute entwickelt, wenn nicht, dann nicht, wenn doch dann glücklich.

    Ja, mir war/ist auch klar, das die Mädchen nicht die Blümchensammler sondern die Jäger lieber haben. Und zum Romantikkram, falls ich den schon "benutzt" hab, wars wenn ungewollt...

    Das mit zu allem "Ja und Amen" sagen, mach ich schon seit der 7ten nicht mehr. Zum Glück hab ich da schongemerkt, das da irgendwas Falsch daran ist.
    Das mit Fitnessstudio, Stil ändern, Ego aufbaun und so, hat mich schon öfters beschäftigt und war manchmal dran, es zu machen, nur find ich mich so wie ich bin, besser, als würd ich nun z.b nur beliebt sein, weil ich besser Ausseh und nach aussen ein Ego hab.
    Das soll man jetzt nich so verstehn, nach dem Motto "der ist einfach nur zu faul, da kann man nicht mehr helfen". Ich seh es halt so, wenn man mich nur nach dem Äußeren nimmt, kann ich darauf verzichten, da hab ich lieber die paar richtige Freunde den ich alles anvertraun kann, als irgendwelche "nur" Freunde, die erst mit der Zeit mein "Inneres" richtig mögen.
    Das aber mit dem Ego und Schüchternheit ablegen, bin ich schon lang dabei und ehrlich gesagt, bin ich nicht mehr soooo schüchtern, wie ich es mal war.
    Ich hätte früher den Teufel getan bevor ich jmd sage, das ich mehr empfinde als nur Freundschaft, ich glaub selber nicht, das ich es gestern geschaft hab.

    Da du selbst schüchtern warst, kannst du gut verstehn, das es für mich nicht so leicht ist.
    Zum einen bin ich mit meinem Leben zufrieden, ich kenn es halt schon ne ganze Weile. Es gibt Leben, die um einiges Schlimmer sind als meine, wodurch ich froh bin, das ich meins hab (Familie die für einen da ist, Freunde die für einen da sind). Es geht ganz klar besser, das weiss ich, aber so leicht wie es vllt klingen mag, ist es für mich nicht.

    Das was ich definitiv mach, was du Arschfee vorgeschlagen hast, mein Ego/Selbstbewustsein aufzubauen. Aber ich bau es nicht soweit aus, das ich "komplett" meine Schüchternheit verliere, den ein bisschen Schüchternheit zu haben, ist nie verkehrt, solang man sie überwinden kann.

    Jetzt gleich erstmal Schule, wo ich sie dann sehe. Ob ich heute schon eine Antwort bekomme, bezweifel ich, auch ich würd nicht jemanden schon "Ja" sagen können, der mich gestern Abend gefragt, ob ich mit ihr zusamm sein will. Aber wer weiss, Fraun könn ja, sofern sie es wollen, schneller als unsereins denken.
    Antwort von ihr wird natürlich von mir gesagt.

    P.S
    Thx nochmal an alle, die hier geantwortet haben.
    Hat mir schon geholfen, und wer weiss, vllt wird dadurch alles besser.

    mfg
    LittleA
    Eine Beziehung aufzubauen ist einfach. Diese zu halten nicht.
  • Wie soll ich es sagen. Wenn du deinen Stil änderst, sollst du nicht das ändern was dir gefällt. Neue Klamotten geben einem halt einen kleinen Schub an Selbstbewusstsein, der nicht zu verachten ist.
    Generell will ich dir nicht sagen, dass du dich sozusagen selbst aufgibst, sondern einfach mal paar neue Sachen in Angriff nimmst.
    Es gibt doch bestimmt irgendwas, was du im Sport, in der Musik oder in einem anderen Bereich total geil findest. Du könntest z.B. Fußball spielen wenn du drauf stehst oder dir ein Schlagzeug kaufen.
    Glaub mir, ich bin immer noch absolut PC-süchtig, hab ihn nicht aufgegeben. Aber ich habe nebenbei auch noch andere Sachen entdeckt.
    Ich will dir nicht unterstellen, dass du nur vor deinem PC hockst, ich kenn dich ja nicht. Aber was Neues kann nie schaden...

    So wie ich das sehe, bist du durchaus vernünftig und du weißt wo du hinwillst, von daher mach ich mir da keine Sorgen. ;)

    Lieben Gruß,
    die Arschfee


    EDIT: Ich fänd' ein Update irgendwie geil. ;)
    I'm gonna give you every inch of my love!
  • Sorry, wegen keinem Update, aber nunja, hab halt alles so beobachtet.

    Wie schon gesagt, hab ich ihr es am letzten Donnerstag gestanden, und all die anderen waren "happy" das ich es ihr endlich gesagt hab.
    Jedenfalls braucht sie Zeit, verständlich, und gab ihr bis zum 26.9 Zeit (kommt bitte nich mit von wegen "Spinnst du ? Gib der doch keine Zeitbegrenzung, sie sagt schon wann", die 2Wochen reichen aus und außerdem will ich mich nicht ewig an ihr hängen)

    Nun kommt es zum schlechten Teil:
    Ich glaube nicht, das sie irgendwas positives sagen wird, wieso ? Ich kenn sie halt schon paar Jahre.
    Auch ihre Cousine sagt nur "mach dir keine Hoffnungen, sie kann ja auch nein sagen" und sogar ihre "AbF" sagt sowas, was für mich nichts gutes heisst.
    Es war mir wohl nich vergönnt eine Freundin zu bekomm...
    fiction rules...
    Eine Beziehung aufzubauen ist einfach. Diese zu halten nicht.
  • So Leid es mir tut, aber spätestens in dem Moment wo du ihr überhaupt Zeit gegeben hast, hast du alles kaputt gemacht. Du hättest die Antwort sofort einfordern sollen.
    Schau mal, wenn sie deine Gefühle erwidern könnte, hätte sie sofort ja gesagt. Hat sie aber nicht - warum wohl? Sie will dich nicht verletzen und nichts kaputt machen, letztlich führt aber kein Weg drumherum.

    Du hast es verbockt, aber mach dir keinen großen Kopf drum; schau dir deine Fehler an und versuch an die Zukunft zu denken und dich zu verbessern. Du bist 16, du wirst schon noch genug Chancen haben, glaub mir. ;)
    I'm gonna give you every inch of my love!
  • Naja, ob ich hier was verbockt hab, glaub ich kaum ^^
    Also es is mir klar, das sie nichts erwidern kann, aber ich wart mal ab..

    Also sofort einfordern wenn ? Ne, ich selbst könnt nich sofort "ja" sagen, wenn mich jemand sagt "ich empfinde mehr für dich", es is was anderes, wenn ich z.b eine frage "Willst du mich heirraten" da wart ich natürlich nich ab, und will die antwort sofort

    Mal schaun was am 29.6 für eine Antwort kommt

    mfg
    Eine Beziehung aufzubauen ist einfach. Diese zu halten nicht.