Suche spezielles Programm

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Suche spezielles Programm

    Hallo,
    habe folgendes Problem: Habe eine recht große Liste mit E-Mail Adressen. Ich habe schon festgestellt, dass knapp die hälfte der Adressen nicht mehr vergeben ist. Nun meine Frage gibt es eine Internetseite / ein Programm oder ähnliches welches die E-Mail Adressen prüfen kann ob sie noch vergeben sind?
    MfG
  • aha, und wie stellst du dir das bitte vor ^^ ?
    es würde evtl. gehen wenn du auf die server von den jeweiligen hostern zugriff hast, und dan könntest du sehen welche es gibt und welche nicht
    aber ich denke ma, das hast du nicht ^^

    I'am no one, and you?
  • Ein solches Programm wäre für Spammer eine ware Goldgrube. Stell dir vor, es könnte leicht überprüft werden, welche eMail-Adresse noch vergeben ist und welche nicht. Das würde Spam noch effektiver werden lassen.

    Außerdem werden unzustellbare Mails meistens an ähnliche Adressen gesendet. Es gibt kein "Besetzt-Zeichen" für eMails. es würde sich schlicht nur falsch auswerten lassen. Du musst wohl oder übel, jeden deiner Kunden anschreiben. Schick am besten eine Art Newsletter mit einem Bestätigungslink raus oder was ähnliches. Sei kreativ ;)

    //editz
    wenn ich so nachdenke... Wenn man die Sende-Bestätigung auswerten würde, müsste eig sowas funktionieren. *hm* *grübel*

    Lg
    RamsesV
  • RamsesV schrieb:

    wenn ich so nachdenke... Wenn man die Sende-Bestätigung auswerten würde, müsste eig sowas funktionieren. *hm* *grübel*

    Nicht unbedingt. Ich hab grad eben mal testweise eine Mail mit Sendebestätigung an eine (auf der Tastatur herumgehauene) Mailadresse von meiner Domain geschickt, die definitiv nicht existiert (hab auch kein Catchall aktiviert) und eine positive Bestätigung erhalten... ;)

    Allerdings hab ich etwas gegoogelt und das hier gefunden, vlt. hilft es dir ja weiter: h**p://www.aspheute.com/artikel/20000822.htm

    mfg
    snip3r
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User
    Patrioten reden nur davon, dass sie für ihr Land sterben, niemals davon, dass sie für ihr Land töten. (Bertrand Russell)
  • Stimmt so nicht ganz, Scarecrow. Es gibt viele Situationen, in denen Falschsendungen nicht gekennzeichnet werden. Die email-Adresse ramsesx@gmx.com exiistiert nicht, aber ich bekomme diese Mails weitergeleitet auf meine Mail adresse, da sie sehr ähnlich ist. So als kleines Beispiel.

    Lg
    RamsesV
  • Karl22 schrieb:

    ....Nun meine Frage gibt es eine Internetseite / ein Programm oder ähnliches welches die E-Mail Adressen prüfen kann ob sie noch vergeben sind?....


    So wie ich das verstanden habe, suchst du was womit du die Email Adressen verifizieren kannst , ob diese überhaupt vorhanden sind ...,ist das ok..??

    Dann kannst du dies auf dieser seite tuen.

    email verify

    Komplette email Adresse eingeben und schauen ob dies existiert.. ;) , hab selbst ausprobiert und es klappt.


    Gruß
    Resnu
  • Metaphore ;)
    << ...ein guter Grund gmx zu meiden!...>>
    Quatsch :D
    Da gibt es wohl bessere Gründe...auch für andere Addy Anbieter

    GMX versendet intern ohne Verify-Prüfung, wie übrigens auch gmail und auch einige andere Mailanbieter. die international (com) tätig sind.

    Und resnu's Tipp kann ich so nur positiv bestätigen.
    Es ist aber eben nur eine umständliche Methode, einzeln zu recherchieren.
    Progs kenne ich dafür auch nicht, wäre aber auch interessiert :D

    U.a. Web.de bietet übrigens quasi eine Verify Methode zur Ergänzung der Addy-Eintragungen dezidierter in Form von Eintragungs-Feedbacks an.
    Das wäre über die CC-Methode noch ein Weg für Dich, Karl22,
    ohne lästige "Test"mails ein vernünftiges Feedback von erwünschten Addy-Besitzern zu bekommen.

    Den unverifizierten Rest müsstest Du dann halt z.B. über Verify Email Address | Email Address Verification checken und diese Addies dann eben speziell anposten

    greetz
    muesli
    Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes?
    frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

    Seit Sommer 2013 seltener online!
  • Karl22 schrieb:

    wobei ich eine "nicht zustellbar" Meldung bekommen habe.


    Diese Meldung kommt aber auch , wenn das Postfach des angeschriebenen voll ist . Du solltest dir dann schon die mühe machen und den Text in der Meldung genauer lesen :read:
    Ich habe die obige Seite eben mal mit einer alten Mailadresse von mir geprüft , RESULT : Bad . Aktuelle Adresse , Result : OK . Scheint also hinzuhauen ;)
  • Karl22 schrieb:

    Dann erklär mir mal bitte warum er die einfach blind eingetippte Adresse "jfkhhf54@web.de" als richtig erkennt.


    Weil vllt jemand diese Adresse hat ? Meine alte Adresse :D EDIT:D , versuch die mal :D
  • Solche Programme gibt es zu hauf und wer sucht wird auch schnell fündig.
    Mir fallen da auf Anhieb 3 Sück ein.
    Aber ich werde hier keinen Namen posten, weil ich generel gegen diese Progs bin, da man mit denen noch ganz andere Dinge anstellen kann.
    Deshalb möchte ich die Verbreitung solcher Programme nicht unterstützen.

    LG an euch alle.
  • ne andere alternative,ist zwar umständlich,würde aber klappen, wäre folgende.

    wenn du,sagen wir zum beispiel: eine gmx e-mail adresse hast.

    dann gehst du auf die seite von gmx, also gmx.de klickst an, dass du "jetzt zu freemail wechseln" ist unter der anmeldung,dann auf den button "freemail", und da kannst du dir bei gmx, die e-mail adressen überprüfen lassen.gibts bei anderen e-mail anbietern auch.

    Mfg

    Seloh
  • raumzeitlos schrieb:


    Mir fallen da auf Anhieb 3 Sück ein.
    Aber ich werde hier keinen Namen posten,
    möchte ich die Verbreitung solcher Programme nicht unterstützen.


    Warum postest du dann überhaupt? Ausserdem ist der Thread schon veraltet. Tut ja nicht Not, dass er andauernd gepusht wird.

    Sowie von mir aber das musste gesagt werden...
    «30 Tage auf See in einem Ruderboot, Leben von Salzwasser und Algen haben uns an den Rand der Existenz gebracht. Nun sind wir am Ende. Wir müssen die Leberwurstbrote auspacken.»