Derber verseuchter Rechner

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Derber verseuchter Rechner

    Tach,
    man das muss ich euch erzählen.
    HAb neulich nen Rechner von einem Familienvater richten wollen.... betonung liegt auf wollen.
    Den PC hab ich vornem halben Jahr sauber gerichtet und ihm alles wichtige beigebracht was er machen und was er nicht machen sollte.

    Jetzt komm ich an den recher... sind 2 virenproggis installiert und es geht gar nichts mehr... nachdem ich eins gekickt hab fand der rechner doch glatt

    2805 Viren und Trojaner !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich musste dauernd lachen während er mir über die Schulter geschaut hatte und dauernd meinte.. er wüsste ja üüberhaupt nicht wo die alle herkommen.. er hätte doch "immer OK gedrückt und des mit dem Englisch wär halt scho blöd"

    Alteeer und sein Gesicht immer so lustig wenn ich die Temps lösch die noch drin sind.. von wegen den ganzen xxx sites.. *Lacht*

    ICh konnte keine proggis mehr installieren, auch im abgesicherten Modus nicht. Keine Proggis deinstallieren, keine Updates mehr holen, egal für welches Prog. Wenn ich in Google Suchbegriffe eingegeben hab und auf einen Trefferlink geklickt hab bin ich jedesmal wo ganz anders gelandet. Und dauernd gingen Pop Ups auf.. hahahaha.a...

    Ehrlich so nen rechner hab ich noch nie gesehn.
    Ist mir sowas von unverständlich sich so dermaßen Viren einzufangen.

    naja .. musst ich ma loswerden.

    gruß sI
  • ich habe den lappi meines oldies auch eingerichtet, aber entsprechend abgesichert.

    er ist mittlerweile als "silver surfer" soweit fit, dass er sich sicher im www bewegen kann. schädliche sachen werden eh sofort blockiert. ansonsten habe ich die firewall und antivirus (kis 2009) soweit modifiziert, dass schädliche inhalte sofort blockiert werden, ohne auswahlmöglichkeit. (für viel wichtiger halte ich aber die aufklärung)

    und bis jetzt (innerhalb von 2 jahren) hat er sich noch nichts eingefangen! :)
    (sohnemann kontrolliert auch regelmäßig :D )
  • Leider ist es bei meinem "Oldie" leider glaub etwas zu spät dem die Sache so nahzulegen das er damit sicher und bewusst damit umzugehen kann.

    Sein Sohn hats schon aufgegeben :D

    Jo werd den so aufbauen das er auch nichts mehr verstellen kann und seiner Frau nochmals sehr nahe legen doch auch auf ihn aufzupassen... hehe
  • Switch-Inside schrieb:

    2805 Viren und Trojaner !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Du meinst wohl 'infizierte Dateien'. Das schlimmste, was ich in dieser Hinsicht mal sehen musste, waren (allerdings zu DOS-Zeiten und das auch noch ohne Internet) über 20 verschiedene Viren gleichzeitig. Würden Bootsektor-Viren sich nicht zwangsläufig gegenseitig überschreiben, dann wären es vielleicht noch ein paar mehr gewesen. :D

    Der Vater wunderte sich, warum sein PC immer langsamer wurde, während sein Sohn nichts besseres zu tun hatte, als jede Diskette, derer er habhaft werden konnte, ins Laufwerk zu schieben.

    Gruß Konradin