bei Webshop-Abzocke

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • bei Webshop-Abzocke

    Grüß euch!
    Ich habe ein Problem und bin gespannt, ob ihr mir Tipps geben könnt:

    Ich habe bei einem Internetshop etwas bestellt. Bezahlt habe ich per PayPal.
    Da ich grundsätzlich eher mißtrauisch bin, habe ich versucht, mich etwas über den Shop zu informieren. dabei habe ich festgestellt, dass er bei eBay als Powerseller gelistet ist, mit über 12.000 verkauften Waren. Das Renomee erschien mir gut. Seine Bewertungen waren auch in Odnung.

    Bestellt habe ich, wie gesagt, nicht über eBay, sondern direkt im Webshop des Anbieters.
    Die PayPal-Abwicklung leif über Afterbuy. Zwei Tage später habe ich eine Mitteilung des Shops erhalten, dass die bestellte Ware an die Versandabteilung übergeben wurde und in spätestens vier Tagen bei mir sei.
    Nach ner guten Woche und zwei Mails meinerseits, die unbeantwortet blieben, habe ich dann nochmal im eBay-Profil nachgesehen, und festgestellt, dass der Typ seinen Account bei eBay abgemeldet hat.
    Im Impressum fand ich eine Telefonnummer - angerufen: 4 klingelzeichen, dann "klick", Leitung unterbrochen.
    Im Webshop kann man bis zum heutigen Tag noch waren bestellen und per Kreditkarte, Vorauskasse und so weiter bezahlen.
    ich habe jetzt den PayPal-Käuferschutz beauftragt und nach ein bisserl internetrecherche festgestellt, dass der Typ und seine Frau ziemlich umtriebig sind und diverse Domains mit zweifelhaften Angeboten besitzen.

    Meine Fragen: Kann ich noch etwas tun, um denen das Leben schwer zu machen? Strafanzeige oder so?

    Darf ich den Shop hier nennen, um andere davor zu schützen, ihr Geld zu verschwenden?

    Gruß,
    Halycon
  • Also mich würde es ja auch brennend interessieren um welche seite das geht und auf die frage,denen das leben schwer zu machen,würde ich auch ne Strafanzeige stellen,vielleicht sind sie ja bereits bekannt bei den Behörden.

    Der Link zu diesem würde uns als Vorwarnung dienen, frag besser die Mod,s danach.


    Gruß
    Resnu
  • So, nach Absprache mit Linda nenne ich mal die Homepage:
    Es handelt sich um streetstyle24.de
    Namen der Verantwortlichen sind auf der Homepage schnell über das Impressum zu finden, und nach ein paar Googleminuten sind auch Handynummer und diverse andere "Projekte" der Betreiber zu finden.

    Momentan gehe ich, wie gesagt, davon aus, dass es sich um Abzocke handelt.
    Zumindest sprechen einige Dinge dafür. Sobald PayPal sich bei mir gelmeldet hat, bzw ich weiß, wie die ganze Sache ausgeht, werde ich die Seite auch im Abzock-Thread eintragen. Oder auch nicht, wenn die sauberen Herrschaften sich noch melden und eine gute Erklärung parat haben.

    Wie gesagt: Vielleicht hat der Eine oder Andere von euch ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir und anderen Tipps geben, wie man in diesen fällen am sinnvollsten verfährt.

    Gruß,
    Halycon


    EDIT: Heute ist das Paket angekommen. Ein paar Tage, nachdem ich den PayPal Käuferschutz in Anspruch genommen habe. Obe es jetzt am Shop oder am Zustelldienstleister lag, kann ich natürlich nicht sagen. Die Nachverfolgungsnummer, die ich von PayPal weitergeleitet bekommen habe, ist auf jeden Fall nicht existent gewesen.
    Wer dort etwas bestellen will, bitte. Ich werde mein Kundenkonto jedenfalls löschen lassen.