Grafikkarte nicht auf Vollast?

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Grafikkarte nicht auf Vollast?

    Ich habe dieses Netzteil : be quiet! Straight Power 450W (be quiet netzteil straight power 120mm lfter leise aktiv pfc 450W)/ PCSilent Online-Shop und diese Garfikkarte at-Store - Ihr neuer Onlineshop - ZOTAC GF GTX 260 896MB DDR3 ZOTAC GF GTX 260 896MB DDR3 110014942 und jetz meine Frage mei Netzteil hat laut be quiet! nur 450w und 30a auf den beiden 12v Stecken für die Grafikkarte aber meinen Grafikkarte braucht 36a die beiden Stecker zusammen und mindesten 500w laut Hersteller. Die Garfikkarte funktionniert aber ein Freund von mir meinete das sie nicht auf Vollast gehen würde! Weis einer von euch genaueres?

    mfg

    QQ7QQ7
    Intel Core2Quad 9300 mit 4x 2,5 GHz, 4GB DDR3 1066, 1070 GB Festplatte, Nvidia Geforce 260 GTX, Windows Vista SP1
  • nun, solltest du etwas ausführen das die Graka auslastet gibts zwei möglichkeiten.
    Entweder dein system stürzt ab (was wahrscheinlich ist)
    oder die graka bringt nicht die leistung die sie bringen könnte...

    mfg
    Dark

    PS: du hast nicht unbedingt ein billiges system, also wieso spart man dann am netzteil??
    [FONT="Century Gothic"][SIZE="4"]Ist ein weiterer Post in der Static es wirklich wert Unwissenheit zur Schau zu stellen?[/SIZE][/FONT]
  • Hi,

    kann mich meinem Vorredner nur anschließen.

    Fakt ist, dass das Netzteil auf der 12V-Schiene zu schwach ist.
    Du kannst echt von Glück reden, dass die Grafikkarte überhaupt anläuft.

    Wenn du dir ein neues NT kaufst, dann tu dir selbst einen Gefallen und kauf Markenware, z.B. Seasonic.


    Temporer
  • Wenn du schon sagst, dass dein aktuelles netzteil nur 30A auf 12V liefert, du aber 36A für deine Grafikkarte brauchst, dann liegt es nahe.

    Bitte vergiss bei der Auswahl aber nicht, dass du auch noch andere 12V-Verbraucher hast! Und evtl solltest du ein Netzteil nehmen, was direkt den richtigen Stromanschluss für die Karte hat. Dann sparst du dir den doch fehlerträchtigen Adapter.:D
    Mein Name ist Homer von Borg! Widerstand ist zw .... Oh Doughnuts!

    MCSE 2003 & MCTS Windows Server 2008
    ---> Meine Blacklist <---
  • Aber meine Karte leuft auf vollast bei 3DMark Ventage ist meine spechertaktung und gpu taktung und so auf vollast und die karte leuft dann auch immernoch wenn ich den lüfter vol aufdrehe! wie kann das sein?
    Intel Core2Quad 9300 mit 4x 2,5 GHz, 4GB DDR3 1066, 1070 GB Festplatte, Nvidia Geforce 260 GTX, Windows Vista SP1
  • ich schaus mit dem controll bildschirm von nvidia nach und ja sie leuft auch voll wen der lüfter nicht ganzschnell leuft. Nein mein freund hatte das nur als vermutung da ich angebluch zuwenig amper habe!
    Intel Core2Quad 9300 mit 4x 2,5 GHz, 4GB DDR3 1066, 1070 GB Festplatte, Nvidia Geforce 260 GTX, Windows Vista SP1
  • Ein zu schwaches Netzteil bremst die Karte nicht aus. Wenn die Spannungsversorgung nicht ausreichend ist, führt das eher zu abstürzen und im schlimmsten Fall verabschiedet sich das Netzteil mit einem Knall. Ich würde zu einem neuen Netzteil raten, vor allem da BeQuiet in der Regel recht schnell des Zeitliche segnen, wenn sie länger im Grenzbereich betrieben werden.
    Noch etwas zu den Leistungsangaben der Grafikkarten. Das ist immer ein "Worst Case" Wert, also das was die Karte unter Standardtaktung maximal erreicht wenn man sie voll stresst. in der Regel, selbst bei aktuellen Spielen, liegt der Verbrauch 20% niedriger. Wir haben bei uns in der Werkstatt mal ein System mit GTX260, C2D 8600, 2x750GB Samsung und 4x1GB Corsair 1066Mhz auf Stromverbrauch getestet. Im Desktopbetrieb war der Verbrauch 160 Watt, im 3dmark 06 bei 1600x1200 ging er auf Maximal 380 Watt. Ausgestattet war er mit einem 700 Watt LCPower Hyperion mit >85% Wirkungsgrad.
  • @ QQ7QQ7

    Games lasten die Grafikkart meistens nicht voll aus, ist ja auch unnötig.

    Saft bekommt die Karte übringens auch aus dem PCIe Slot, nicht nur mit externem Stecker.

    Wenn du die Grafikkarte wirklich auslasten willst, lad dir Furmark runter. Dann gibts du da den Stability Test an, wählst die Auflösung und allenfalls AA 8X.

    Das lastet die Karte voll aus. Läuft die Karte dann 15 - 20 Minuten ohne einen Fehler resp. Absturz kann man doch ziemlich davon ausgehen, dass alles i.O. ist.

    Gruss
    [COLOR="SandyBrown"]- i5 750 @ 3.8ghz, 1.184Volt
    - Gigabyte P55 UD3
    - 2x 1gb DDR3 GSkill Eco 1600Mhz
    - HIS HD 5770 1gb @ 950 Mhz / 1370 Mhz [/color]